TopmeldungPolitik & Verwaltung24.04.2017

Bürgersprechstunde des Oberbürgermeisters in Feudenheim

Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz
Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz

Die nächste Bürgersprechstunde des Oberbürgermeisters findet am Dienstag, 2. Mai, von 14 bis 17 Uhr auf dem Marktplatz vor dem Bürgerservice Feudenheim, Hauptstr. 52, statt. Begonnen wird mit einer offenen Sprechstunde von 14 bis 15 Uhr, für die keine vorherige Anmeldung notwendig ist. Für die Sprechstunde nach vorheriger Terminvereinbarung im Anschluss daran sind bereits alle Termine vergeben.

Sicherheit & Ordnung25.04.2017

Geplanter Ausbau der Videoüberwachung in der Innenstadt

Die Videoüberwachung hat in der Mannheimer Innenstadt zwischen 2001 und 2007 zu einem erheblichen Rückgang der Straftaten geführt. Die meisten Kameras mussten daher Ende 2007 abgeschaltet werden – die gesunkenen Kriminalitätszahlen hätten eine Überwachung nicht mehr gerechtfertigt.

Umwelt & Verkehr21.04.2017

Fütterungsverbot im Dossenwald und am Karlstern

Nachdem bekannt wurde, dass die Todesursache der beiden kürzlich verstorbenen Bisonbullen am Karlstern auf eine Überfütterung u. a. mit Brot und Brötchen durch Besucherinnen und Besucher zurückzuführen ist, zieht die Stadt Mannheim Konsequenzen. Ab sofort gilt ein generelles Fütterungsverbot für alle Tiere in den Wildgehegen im Dossenwald und am Karlstern. Die Stadtverwaltung weist ausdrücklich darauf hin, dass es dort aus Tierschutzgründen und um weitere Todesfälle zu vermeiden, verboten ist, Tiere zu füttern.

Kultur20.04.2017

Flucht aus Afghanistan: Autorenlesung mit Said Azami im Stadthaus

Der afghanische Autor Said Azami hat in Zusammenarbeit mit der Schwetzinger Stadträtin und Flüchtlingshelferin Raquel Rempp das Buch „Mut zu neuen Wegen“ erarbeitet.

Terror, Verfolgung, Flucht – Der afghanische Autor Said Azami hat in Zusammenarbeit mit der Schwetzinger Stadträtin und Flüchtlingshelferin Raquel Rempp das Buch „Mut zu neuen Wegen“ erarbeitet, in dem er eindringlich seine Fluchterfahrung schildert, von Religion und deren Missbrauch erzählt, von den unterschiedlichen Volksstämmen und deren Sprachen berichtet und seine Gedanken zu Bildung sowie zum Recht der Frauen auf Gleichberechtigung äußert. Die Abteilung für Flüchtlingshilfen bei der Stadt Mannheim lädt am Donnerstag, 27. April, ab 19 Uhr ins Mannheimer Stadthaus N 1, Raum 52/53, zu einer Literaturlesung mit Said Azami und Raquel Rempp ein. Der Eintritt ist frei, die Veranstaltung wird gefördert durch den Flüchtlingsfonds der Stadt Mannheim.

Tourismus, Freizeit & Events19.04.2017

Mannemer Maimess vom 29. April bis 14. Mai

Die Mannheimer Maimess bietet Attraktionen für die ganze Familie.

Frühlingszeit ist Maimess-Zeit: Vom 29. April bis 14. Mai findet die Mannheimer Maimess 2017 auf dem Neuen Messplatz statt. Mit Karussells und Achterbahnen, Geschicklichkeitsspielen und Schießbuden sowie Süßwaren- und Imbissständen bietet das größte Volksfest der Rhein-Neckar-Region mit rund 150 Angeboten den bewährten und beliebten Vergnügungsmix für die ganze Familie. Den Startschuss gibt Bürgermeister Michael Grötsch am Samstag, 29. April, um 17 Uhr mit dem Fassbieranstich im Festzelt der Familie Schüssler.

Wirtschaft & Arbeit19.04.2017

Soziale Netzwerke für die Jobsuche nutzen – Vortrag bei der Kontaktstelle Frau und Beruf

Die Möglichkeiten, Jobs zu finden, haben sich verändert. Hingen vor 30 Jahren die Jobangebote am schwarzen Brett, stehen sie heute vor allem im Internet. Auch die Wege, wie Bewerberinnen und Bewerber sowie Arbeitgeber zueinander finden, sind vielfältig geworden. Es tauchen neue Fragen auf, wie: Welche Plattformen kommen in Frage? Wie kann die Privatsphäre geschützt werden? Wie pflegt man sein Online-Profil so, dass es für Arbeitgeber auffindbar und interessant ist? Welche Vor- und Nachteile hat die Jobsuche über Social Media?