Freitag, 3. Juli 2015 - 21:52

2. Meldung zum Stromausfall in Mannheim: Weitere Störungen behoben

Der Stromausfall in Mannheim dauert an, aber zwischenzeitlich konnten weitere Störungen, unter anderem in den Innenstadtquadraten, behoben werden. Die Stadtteile Almenhof, Lindenhof, Niederfeld und Neckarau sind aber weiterhin teilweise ohne Strom.

Nach wie vor arbeitet die MVV mit Hochdruck und mit allen verfügbaren Kräften daran, die Störung zu beheben. Die Arbeiten werden auch in der Nacht und am Wochenende fortgeführt. Da in den Stadtteilen Lindenhof, Almenhof, Niederfeld und Neckarau derzeit noch teilweise das Telefonnetz ausgefallen ist, können Bürgerinnen und Bürger im Notfall den Rettungsdienst, die Polizei oder die Feuerwehr wie folgt alarmieren: An vier Standorten steht ein Einsatzfahrzeug der Feuerwehr bereit, in dem die Bürgerinnen und Bürger einen Notfall melden können:

1. Marktplatz Neckarau

2. Diakoniekrankenhaus Speyerer Straße 91

3. Freiheitsplatz Steubenstraße / Ecke Niederfeldstraße

4. Niederfeldstraße /Ecke Neckarauer Straße.

Zusätzlich besteht am Rheingoldplatz im Polizeirevier Neckarau die Möglichkeit einen Notfall zu melden.

Der Verwaltungsstab der Stadt Mannheim tagte unter der Leitung von Erstem Bürgermeister Christian Specht. Der Oberbürgermeister wurde laufend informiert.

Bürgerinnen und Bürger können sich weiterhin unter der Telefonnummer 0621 293 6370 informieren.

 

 

2. Meldung zum Stromausfall in Mannheim: Weitere Störungen behoben

Der Stromausfall in Mannheim dauert an, aber zwischenzeitlich konnten weitere Störungen, unter anderem in den Innenstadtquadraten, behoben werden. Die Stadtteile Almenhof, Lindenhof, Niederfeld und Neckarau sind aber weiterhin teilweise ohne Strom.
Nach wie vor arbeitet die MVV mit Hochdruck und mit allen verfügbaren Kräften daran, die Störung zu beheben. Die Arbeiten werden auch in der Nacht und am Wochenende fortgeführt. Da in den Stadtteilen Lindenhof, Almenhof, Niederfeld und Neckarau derzeit noch teilweise das Telefonnetz ausgefallen ist, können Bürgerinnen und Bürger im Notfall den Rettungsdienst, die Polizei oder die Feuerwehr wie folgt alarmieren: An vier Standorten steht ein Einsatzfahrzeug der Feuerwehr bereit, in dem die Bürgerinnen und Bürger einen Notfall melden können:
1. Marktplatz Neckarau
2. Diakoniekrankenhaus Speyerer Straße 91
3. Freiheitsplatz Steubenstraße / Ecke Niederfeldstraße
4. Niederfeldstraße /Ecke Neckarauer Straße.
Zusätzlich besteht am Rheingoldplatz im Polizeirevier Neckarau die Möglichkeit einen Notfall zu melden.
Der Verwaltungsstab der Stadt Mannheim tagte unter der Leitung von Erstem Bürgermeister Christian Specht. Der Oberbürgermeister wurde laufend informiert.
Bürgerinnen und Bürger können sich weiterhin unter der Telefonnummer 0621 293 6370 informieren.
 
 

Weiterlesen

TopmeldungPolitik & Verwaltung02.07.2015

Wahlaufruf zur Oberbürgermeisterwahl am 5. Juli 2015

Erster Bürgermeister Christian Specht
Erster Bürgermeister Christian Specht

Erster Bürgermeister Christian Specht ist Vorsitzender des Gemeindewahlausschusses. Er ruft alle Wahlberechtigten in Mannheim auf, ihr Wahlrecht bei der Oberbürgermeisterwahl auszuüben:

TopmeldungPolitik & Verwaltung29.06.2015

Am 5. Juli ist Neuwahl - Personalausweis genügt!

Rathaus der Stadt Mannheim
Rathaus der Stadt Mannheim

Die Wahlbenachrichtigung des ersten Wahlgangs gilt auch für die Neuwahl. Wer seine Wahlbenachrichtigung nicht greifbar hat, kann auch nur mit dem Ausweis oder Pass wählen. Auch Jugendliche ab 16 Jahren dürfen in Mannheim Ihren Oberbürgermeister wählen.

Umwelt & Verkehr03.07.2015

Stadtpark-Workshop: Die zukunftsfähige Ausrichtung von Luisen- und Herzogenriedpark

Blick auf den Luisenpark
Blick auf den Luisenpark

Wie in der letzten Sitzung des Aufsichtsrats der Stadtpark gGmbH vereinbart, fand ein Workshop statt, der zum Thema hatte, wie sich Luisen- und Herzogenriedpark zukunftsfähig aufstellen können. Teilgenommen haben Aufsichtsratsmitglieder der Gesellschaft, Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Stadtparks, die Vorsitzenden der Förderkreise sowie externe Fachleute.

Politik & Verwaltung03.07.2015

Städtischer Empfang zum diesjährigen CSD Rhein-Neckar

Dr. Peter Kurz beim Empfang zum CSD Rhein-Neckar

„Was wollt ihr denn noch?“ – So lautet das diesjährige Motto des Christopher Street Day (CSD) in der Metropolregion Rhein-Neckar. Als Höhepunkt und gleichzeitiger Abschluss des CSD findet am 8. August in der Mannheimer Innenstadt die Demoparade für die Rechte und Akzeptanz von nicht heterosexuellen Menschen statt, zu der wieder zehntausende Gäste erwartet werden. Doch schon heute, am 3. Juli, wurde die Regenbogenfahne gehisst, denn die Stadt Mannheim und der CSD Rhein-Neckar e.V. luden zu einem Pressegespräch und anschließendem Empfang ins Rathaus ein.

Kultur02.07.2015

Integration durch kulturelle Teilhabe

Pressekonferenz zum Flüchtlingsprojekt "Blick von der Brücke"

Das Nationaltheater Mannheim plant für den Herbst 2015 ein zweistufiges Projekt, das versucht, der humanitären Katastrophe der Flüchtlingsströme mit einem künstlerischen und integrativen Programm zu begegnen. Die Stadt Mannheim unterstützt dieses Projekt und stellt Bildungsgutscheine für die beteiligten Flüchtlinge zur Verfügung. In diesem Zusammenhang erhalten sie individuelle, auf das jeweilige Bildungsniveau zugeschnittene Qualifikationsangebote wie Sprachförderung oder berufsvorbereitende Kurse.

OB-Wahl 2015
Beteiligungshaushalt
Agenda-Diplom für Kinder von 8 bis 12 Jahren
Neu in Mannheim?
115 - Ihre Behördenrufnummer. Jetzt mit Online-Mängelmelder
MeKi - Meldesystem Kinderbetreuung
Freiwilligenbörse

Hotel buchen

Mannheimer Erklärung. Offenheit, Toleranz, Verständigung.