Bildungsplanung/Schulentwicklung

Die Abteilung Bildungsplanung/Schulentwicklung im Fachbereich Bildung ist Ansprechpartner für Fragen der Schulentwicklung, des kommunalen Bildungsmanagements, des Bildungsmonitoring und des Übergangmanagements Schule-Beruf. Sie zeichnet sich durch eine innovative, fachbereichsübergreifende, projekt- und output-orientierte Arbeitsweise sowie einem hohen Vernetzungsgrad zu relevanten Akteuren außerhalb der Stadtverwaltung aus. Durch die gezielte Akquise von Drittmitteln setzt sie fundierte inhaltliche Impulse im kommunalen Bildungsbereich. Das kommunale Ziel- und Kennzahlensystem ist handlungsleitend für die wirkungsorientierte Schwerpunktsetzung der Abteilung.

Mit der Entwicklung und Realisierung zahlreicher Maßnahmen zu Gestaltung der Mannheimer Schullandschaft werden die allgemeinbildenden und beruflichen Schulen dabei unterstützt, einer in vielen Dimensionen pluralen Schülerschaft optimale Bildungschancen zu ermöglichen. Die Aktivität und Projekte werden vor dem Hintergrund der demographischen Entwicklung, einem veränderten Schulwahlverhalten sowie bildungspolitischen Vorgaben des Landes auf Grundlage von Zahlen  und Daten, die mittels Bildungsbericht und Schulstatistik aufbereitet werden, umgesetzt. Die Mitarbeiter/-innen arbeiten eng mit den Mannheimer Schulen, kommunalen und externen Bildungspartnern, Institutionen aus Landes- und Bundesebene sowie mit Akteuren aus Politik und Wirtschaft zusammen.