Haifa / Israel

Haifa im Norden Israels besitzt den größten Hafen des Landes und ist nach Jerusalem sowie Tel Aviv die drittgrößte Stadt. Insbesondere heißt es: Keine Stadt ist so schön wie Haifa, und in keiner leben so viele fleißige Menschen. Beeindruckend die Landschaft: Vom Nordhang des Karmelgebirges „fällt“ die Stadt von 400 Metern ins Mittelmeer. Gesellschaftlich gilt Haifa als sehr liberal: Juden und Palästinenser, fünf Religionen, leben hier friedlich zusammen.

Haifa ist eines der Industrie-Zentren Israels, ein Standort der Schwerindustrie. Doch die Stadt verfügt auch über das größte High-Tech-Zentrum des Landes, nicht zuletzt durch das Technion, die weltweit angesehene Technische Hochschule mit über 13.000 Studierenden. Lange Sandstrände am Mittelmeer, Naturparks, exklusive Hotels machen Haifa touristisch attraktiv. Sehenswürdigkeiten wie der Bahai-Schrein – das Wahrzeichen Haifas – das Karmeliterkloster Stella Maris, nicht zuletzt das Schifffahrtsmuseum sowie das Museum der illegalen Einwanderung sind kulturelle Glanzpunkte.

Im Jahr 2009 wurde der Partnerschaftsvertrag zwischen Mannheim und Haifa unterzeichnet, seit 2005 bereits verband ein Freundschaftsvertrag die beiden Städte. Sehr stabil und intensiv ist der Kontakt und Austausch, insbesondere bestehen Kooperationen in Wirtschaft und Technologie, bei Bildung, Wissenschaft und Forschung. Dabei ist von besonderer Bedeutung, dass Mannheim einst ein Zentrum deutsch-jüdischer Kultur war. Mannheimer und Haifaer Schulen pflegen bereits seit 1984 Freundschaften. Auch heute noch steht die junge Generation, die Förderung von Bildung und Toleranz im Fokus des bürgerschaftlichen Engagements in Vereinen und Förderkreisen.

Der Freundes- und Förderkreis der Haifa Foundation e.V. wurde im Jahr 2009 auf Initiative der fünf Partnerstädte von Haifa gegründet, Bremen, Düsseldorf, Erfurt, Mainz und Mannheim, und hat als Ziel, die unabhängige Haifa-Foundation e.V. zu unterstützen und deren vielfältige Aktivitäten in soziokulturellen, künstlerischen und sportlichen Aktivitäten sowie bei Projekten der Wohlfahrt, Bildung und Wissenschaft zu unterstützen. Immer wieder unterstützen die deutschen Partnerstädte Haifas so die Stadt bei der Bewältigung schwieriger Situationen, wie zuletzt 2011 nach den verheerenden Waldbränden.

Galerie

Nachrichten

  • Schülergruppe aus Haifa in Mannheim zu Gast
    Nachricht International

    Schülergruppe aus Haifa in Mannheim zu Gast

    • 18.07.2016

    Anlässlich des Schüleraustausches mit Kiryat Haim/Haifa der Friedrich-List-Schule in Kooperation mit dem Ursulinen- und dem Elisabeth-Gymnasiums mit dem Staatlichen Gymnasium Kiryat Haim in Haifa, sind derzeit 18 Schülerinnen und Schüler zu Besuch in Mannheim. Es ist die älteste Schulpartnerschaft zwischen Haifa und Mannheim, die seit über 30 Jahren regemäßige Austausche ermöglicht.
    Auch für die Stadt Mannheim ist dieser Austausch eine wertvolle Bereicherung, denn die hier entstandenen Beziehungen und Freundschaften waren die Grundlage für die Begründung der Städtepartnerschaft (2009) zwischen Mannheim und Haifa.

  • Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz beim Festakt in Hebron
    Nachricht International

    „Kommunales Engagement macht wesentlichen Unterschied“ - Mannheimer Delegation schließt Reise nach Israel und die Palästinensischen Gebiete erfolgreich ab

    • 21.04.2016

    Auf ihrer Reise durch Israel und die palästinensischen Gebiete war die Mannheimer Delegation unter der Leitung von Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz nach dem Besuch ihrer israelischen Partnerstadt Haifa auch in der geteilten Stadt Hebron im Westjordanland. Auf dem Programm standen die Einweihungen der beiden aktuell wichtigsten Kooperationsprojekte zwischen Mannheim und Hebron: der Hebron Business Incubator und der Anschluss der Bevölkerung des Stadtteils Al Sindas an die Kanalisation.

  • Bürgermeisterin Dr. Ulrike Freundlieb auf dem Idan Raichel-Konzert
    Nachricht Kultur

    „Seebühnenzauber“ mit dem israelischen Popstar Idan Raichel

    • 04.08.2015

    Im Rahmen des Veranstaltungsprogramms zur 50-jährigen Aufnahme der diplomatischen Beziehungen zwischen Deutschland und Israel fand am 2. August ein Klavierkonzert mit Idan Raichel und Gästen auf der Mannheimer Seebühne im Luisenpark statt.

  • Nachricht International

    Stadt Mannheim begrüßt Austauschschüler aus Haifa

    • 15.07.2015

    Seit 1984 findet zwischen Mannheimer Gymnasien und dem Staatlichen Gymnasium Kiryat Haim in Haifa eine Schulpartnerschaft mit regelmäßigen Austauschen statt. So sind auch derzeit 18 Schülerinnen und Schüler mit ihren Begleitlehrern zu Besuch in der Quadratestadt. Stadträtin Prof. Dr. Heidrun Kämper empfing die israelischen Gäste im Ratssaal des Mannheimer Stadthauses und hieß sie willkommen.

  • Premiere des Films Haifa - Das Tor Israels
    Nachricht International

    Premiere in Mannheim: Haifa – Das Tor Israels

    • 26.06.2015

    60.000 deutsche Juden flüchteten im Jahr 1933 übers Meer um in Palästina Sicherheit zu suchen. Ein Großteil davon kam in Mannheims Partnerstadt Haifa an. „Hafen der Hoffnung – Haifa – Das Tor Israels“ heißt deshalb der Dokumentarfilm von Dietmar Schulz, der im Jüdischen Gemeindezentrum Mannheim „Weltpremiere“ feierte, wie die Vorsitzende der Jüdischen Gemeinde, Schoschana Maitek-Drzevitzky, stolz erklärte.

  • Besuch der Hugim-High-School Haifa
    Nachricht International

    Hugim-High-School Haifa zu Gast in Mannheim

    • 22.05.2015

    In dieser Woche ist eine Schülergruppe der Hugim-High-School Haifa in Mannheim zu Gast. Die Hugim-High-School hat seit 2012 eine Partnerschaft mit dem Mannheimer Karl-Friedrich-Gymnasium.

  • OB Dr. Kurz zu Besuch in Haifa
    Nachricht International

    Mannheim and Haifa celebrate the commencement of diplomatic relations between Germany and Israel 50 years ago

    • 13.04.2015

    On the occasion of the 50-year jubilee of the commencement of diplomatic relations between Germany and Israel the Israeli city Haifa invited its five German twin cities, amongst them Mannheim, for a celebration to Israel which also served a deepening of the international cooperation between the cities. In the context of an expert exchange the participating delegations attended to the issue of integration in cities characterised by diversity and the concomitant challenges for local politics.

  • OB Dr. Kurz zu Besuch in Haifa
    Nachricht International

    Mannheim und Haifa feiern die Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen Deutschland und Israel vor 50 Jahren

    • 27.03.2015

    Anlässlich des 50jährigen Jubiläums der Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen Deutschland und Israel lud die israelische Stadt Haifa ihre fünf deutschen Partnerstädte, darunter Mannheim, zu einer Jubiläumsfeier nach Israel ein, die auch der Vertiefung der internationalen Zusammenarbeit der Städte diente. Im Rahmen eines Fachaustausches befassten sich die anwesenden Delegationen insbesondere mit dem Thema Integration in von Vielfalt geprägten Städten und den damit einhergehenden Herausforderungen für die Kommunalpolitik.

  • Dr. Peter Kurz, Oberbürgermeister Mannheim; Yona Yahav, Oberbürgermeister Haifa
    Nachricht International

    OB Dr. Peter Kurz äußert sich besorgt über die Sicherheitslage in der israelischen Partnerstadt Haifa und plädiert für eine politische Lösung des Konflikts zwischen Israel und Palästina

    • 10.07.2014

    Mannheim pflegt mit der israelischen Partnerstadt Haifa seit vielen Jahren eine enge Freundschaft. Es bestehen nicht nur institutionelle Beziehungen, etwa zwischen Schulen, sondern auch vielfältige persönliche Verbindungen zwischen Bürgerinnen und Bürger in Mannheim und Haifa.