Beratung nach §10 Prostituiertenschutzgesetz

Sie arbeiten in der Prostitution in Mannheim?

Ab dem 01. November 2017 können Sie sich bei der Stadt Mannheim als in der Prostitution Tätige gemäß dem neuen Prostituiertenschutzgesetz anmelden.
Menschen, die vorhaben, als Prostituierte zu arbeiten, müssen sich vor Aufnahme der Tätigkeit  anmelden.
Auch wenn Sie schon jetzt in der Prostitution arbeiten, müssen Sie Ihre Tätigkeit bis Ende 2017 anmelden und sich beraten lassen. Ab 1.1.2018 dürfen Sie erst arbeiten, wenn Sie die Anmeldebescheinigung haben.

Im Rahmen der Anmeldung müssen Sie sich
1.    zu gesundheitlichen Fragen beim Fachbereich Gesundheit beraten lassen
2.    zu allgemein rechtlichen Fragen beim Fachbereich Sicherheit und Ordnung beraten lassen.
Sie erhalten dort Bescheinigungen, die Sie bei Kontrollen an Ihrem Arbeitsplatz vorzeigen müssen.

Ablauf der Anmeldung

1.    Schritt:
Persönliche  Vorsprache am Infopoint bei Fachbereich Sicherheit und Ordnung
(Karl-Ludwig-Str. 28-30, 68165 Mannheim).
Hier erhalten Sie Termine für die Gesundheitsberatung und für die Anmeldung und alle weiteren Informationen

2.    Schritt:
Gesundheitsberatung beim Fachbereich Gesundheit (R 1, 12, 68161 Mannheim)
zu den Themen Krankheitsverhütung, Schwangerschaft, Schwangerschaftsverhütung, Risiken des Alkohol- und Drogengebrauchs.
Wenn Sie Probleme haben, erhalten Sie Hilfe. Sie werden NICHT untersucht. Sie erhalten hier die Beratungsbescheinigung.

3.    Schritt:
Informationsgespräch, Anmeldung und Ausstellung der Anmeldebescheinigung beim Fachbereich Sicherheit und Ordnung:
Sie erhalten Informationen über Ihre Rechte und Pflichten, Sie werden beraten und bekommen Hilfe, wenn Sie in einer Notlage sind. Sie erhalten hier die Anmeldebescheinigung.

Für die gesundheitliche Beratung (§ 10 ProstSchG) gelten für Prostituierte folgende gesetzliche Pflichten:

  • Prostituierte ab 21 Jahren haben die gesundheitliche Beratung alle 12 Monate wahrzunehmen.
  • Prostituierte zwischen 18 und 21 Jahren haben die Beratung mindestens alle 6 Monate wahrzunehmen.

Beratungszeiten

  • Montag         09.00 bis 13.30 Uhr

Ort der Beratung
Gesundheitliche Beratung nach § 10 Prostituiertenschutzgesetz
Fachbereich Gesundheit
R 1, 12
68161 Mannheim
2. OG