Veranstaltungen

Hier ist immer was los –
3.987 Veranstaltungen, 57.227 Veranstaltungsbesucherinnen und -besucher!

Ausstellungen und Autorenlesungen, täglich mehrere Klassen- und Gruppenführungen im gesamten Bibliothekssystem, Bastel- und Vorlesestunden, Buchclubs oder Konzerte – das Veranstaltungs-, Führungs- und Schulungsprogramm der Stadtbibliothek ist äußerst vielseitig. So hieß es im Jahr 2018 beispielsweise 3.987 Mal für insgesamt 57.227 Teilnehmerinnen und Teilnehmer "Herzlich willkommen in der Stadtbibliothek!"

 

AKTUELLE VERANSTALTUNGEN

– Die Teilnehmerzahl ist bei allen Veranstaltungen begrenzt. Darüber hinaus finden die Veranstaltungen nur unter den geltenden Abstandsregelungen und Hygienevorschriften statt. Des Weiteren werden gemäß der Landesverordnung personenbezogene Daten erhoben. Änderungen sind vorbehalten. –

Zentral- und Musikbibliothek

Veranstaltungsprogramm der Zentral- und Musikbibliothek im Oktober 2020 (pdf, 1.3 MB)

Veranstaltungsprogramm der Zentral- und Musikbibliothek im November 2020 (pdf, 2.62 MB)
 

Auszüge aus unseren Veranstaltungsprogrammen:
 

Medienmittwoch
Ab dem 16. September 2020 startet wieder unsere Veranstaltungsreihe "Medienmittwoch". Weitere Informationen und Termine finden Sie hier.


Café Colibri
Das Sprachcafé startet im September wieder. Wegen den coronabedingten Auflagen ist eine Teilnahme zurzeit nur mit Anmeldung möglich. Weitere Informationen finden Sie hier.


Geisterstunde - Balladenabend mit Musik
Es schlägt zwölf, der Mond verbirgt sich hinter Wolken. Etwas regt sich in den Schatten. Jetzt kommen sie, jetzt kehren sie zurück - aus Liebe oder Rachsucht, wer kann das sagen? Balladen und Gedichte zum Gruseln, vorgetragen von Kai Rohlinger, musikalisch umrahmt von Daniela Osietzki (keltische Harfe und Gesang).

Freitag, 30. Oktober 2020, 18:00 Uhr
Dalbergsaal im Dalberghaus (N 3, 4)

Eintritt 5,00 €, Reservierung erforderlich.

***Die Veranstaltung ist ausgebucht; Stand: 28.10.2020***
Informationen und Anmeldung unter Tel.: 0621 293 8900 oder per E-Mail: stadtbibliothek.musikbibliothek@mannheim.de


Livemusik in der Musikbibliothek
Beethoven zum 250. Geburtstag - Werke für Violine und Klavier von Ludwig van Beethoven

Tracy Moutsis (Violine) und Sachie Matsushita (Klavier) feiern den großen Jubilar mit seinen schönsten Werken für Violine und Klavier. Es erklingen die Frühlings-Sonate, die Romanze op. 50 und der erste Satz aus der Kreutzer-Sonate.

Freitag, 6. November 2020, 17:30 Uhr
Musikbibliothek im Dalberghaus (N 3, 4)
Eintritt frei, Reservierung erforderlich.
Informationen und Anmeldung: Musikbibliothek Mannheim, Telefon: 0621 293 8900, E-Mail: stadtbibliothek.musikbibliothek@mannheim.de


Maja Overbeck - I LOVE TEENS
Wie es Spaß macht, unsere Kinder durch die Pubertät zu begleiten „Augen zu und durch“ lautet das Motto vieler Eltern, wenn ihre Kinder in die Pubertät kommen. Sie empfinden das seltsame Verhalten Heranwachsender als Zumutung und die Pubertät als unausweichlichen Albtraum. Maja Overbeck zeigt, wie es anders geht. Sie schlägt eine Bresche für Teenager, erklärt, wie man Problemthemen wie Schule oder Ausgehzeiten entschärfen kann, und vertritt dabei klar die These: Es ist möglich, vom Genervtsein in den Glücksmodus zu schalten, aber dafür müssen Eltern bereit sein, ihren Kindern zu vertrauen und auch die eigenen Verhaltensweisen zu hinterfragen.

Dienstag, 17. November 2020, 19:00 Uhr
Dalbergsaal im Dalberghaus (N 3, 4)

Eintritt frei. Reservierung erforderlich unter E-Mail: stadtbibliothek.zentralbibliothek@mannheim.de oder Tel. 0621 293-8935


Konzert im Dalbergsaal
Heimat – eine Annäherung
Ein Liederabend mit Nathalie Stadler (Mezzosopran) und Philippe Adam (Klavier)

Was ist Heimat? Diese Frage stellen sich Menschen seit Jahrhunderten. Mit Liedern und Gedichten von Robert Schumann, Hanns Eisler, Aaron Copland, Fazil Say, Heinrich Heine oder Nazim Hikmet versuchen Nathalie Stadler und Philippe Adam das Thema zu ergründen und Heimatgefühle zu beschreiben.

Freitag, 20. November 2020, 19:00 Uhr
Dalbergsaal im Dalberghaus (N 3, 4)

Eintritt: 12,00 €, ermäßigt 9,00 €
Die Veranstaltung findet unter Beachtung der Hygienevorschriften statt, die Teilnehmerzahl ist begrenzt, eine Reservierung ist erforderlich.        
Informationen und Kartenreservierung in der Musikbibliothek Mannheim: Telefon: 0621 293 8900, E-Mail: stadtbibliothek.musikbibliothek@mannheim.de


SHARED READING - GEMEINSAM LESEN

Das gemeinsame Lesen von Literatur öffnet Möglichkeiten, Gedanken und Gefühle zu formulieren. Ausgebildete Leseleiter*innen (Facilitator) bringen Texte mit und lesen sie vor. In den Lesepausen ist Zeit zum Austausch und zum Zuhören.

Samstag, 21. November 2020, 15:30 - 17:00 Uhr
Dalbergsaal im Dalberghaus (N 3, 4)

Eintritt frei! Anmeldung erforderlich: Mannheim@shared-reading.de

Kinder- und Jugendbibliothek

Veranstaltungsprogramm der Kinder- und Jugendbibliothek von September bis Oktober 2020 (pdf, 1.63 MB)

Veranstaltungsprogramm der Kinder- und Jugendbibliothek von November 2020 (pdf, 1.63 MB)
 

Theaterkiste spielt: “Schwimm Socke, schwimm!”

Theater mit Figuren mit Loraine Iff.

Immer wieder dasselbe: Wäsche sortieren, falten, aufräumen.... Doch heute passiert bei Frau Wesel etwas Besonderes: Welche Augen schauen sie da an... ist da nicht ein Fisch im Wäschehaufen...? Wem gehört diese Tatze? Nach und nach entdeckt sie in ihrem Wäschehaufen wundersame Wesen.

Mittwoch, 18. November 2020 15.30 Uhr
Kinder-und Jugendbibliothek Für Eltern und Kinder ab 3 Jahren.
Kosten: 6,00 Euro für ein Kind und einen Erwachsenen, jedes weitere Familienmitglied zahlt 1 Euro. Bei Vorlage des Gutscheins aus dem Mannheimer Familienpass ist der Eintritt frei. Anmeldung erforderlich: Telefon: 0621 293-8916, E-Mail: stadtbibliothek.paedagogik@mannheim.de

Zweigstelle Rheinau

Märchen-Escape-Boxen

Kennt ihr euch aus mit Mannheimer Märchen und Sagen und wollt viele Rätsel lösen? Dann könnt ihr eine Box nach der anderen öffnen und findet am Ende vielleicht einen Schatz!

Für Kinder zwischen 8 und 10 Jahren.

Freitag, 30. Oktober 2020, 10:30 - 12:30 Uhr
Zweigstelle Rheinau (in der Konrad-Duden-Schule)            
Einritt frei. Verbindliche Anmeldung mit 5 € Pfand, die bei Teilnahme zurück erstattet wird
Anmeldung per E-Mail unter stadtbibliothek.rheinau@mannheim.de oder telefonisch unter 0621 8710253.

Zweigstelle Sandhofen

Spielen im Viereck digital – In den eigenen vier Wänden und über Ländergrenzen hinweg

Am 7. und 8. November 2020 findet erstmals die Kooperationsveranstaltung „Spielen im Viereck digital“ mit den Bibliotheken Mannheim-Sandhofen, Frankenthal, Lampertheim und Bobenheim-Roxheim statt. Die Veranstaltung findet vorrangig digital statt, dabei dreht sich alles um das Spielen und Basteln eigener Spiele sowie einen digitalen Quiznachmittag für Familien.


Quiznachmittag im Internet - Familien spielen zuhause + digital
Sonntag, 08. November 2020, 16:00 Uhr

Mit Handy, Tablet oder Laptop online den Live-Stream verfolgen, als Gruppe oder alleine teilnehmen und mitraten.

Aktionsseite (Padlet) der Veranstaltung

Veranstaltungsplakat mit weiteren Informationen (pdf, 206 KB)

 


Herbstferienprogramm

Für Kinder und Jugendliche bietet das N³-Bibliothekslabor (Dalberghaus, N 3, 4) wieder ein vielfältiges Herbstferienprogramm an.

Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenlos möglich, eine schriftliche Anmeldung und ein Pfand in Höhe von jeweils 5 Euro sind jedoch erforderlich. Dieser Betrag wird am Ende der Veranstaltung zurückerstattet. Darüber hinaus finden die Veranstaltungen nur unter den geltenden Abstandsregelungen und Hygienevorschriften statt.

Herbstferienprogramm 2020 im Bibliothekslabor (pdf, 6.66 MB)

 


24/7 always on – Eltern fragen - Expert*innen antworten

Unser Alltag und vor allem auch der von Kindern und Jugendlichen ist geprägt von WhatsApp, Instagram, Snapchat und YouTube.

Heutzutage sind Smartphones längst ein Alltagsgegenstand, Spielzeug und Statussymbol.

Seit der Corona-Pandemie ist ein Anstieg der Onlinenutzung zu beobachten. Nicht selten kommt es wegen den Smartphones zu Diskussionen zwischen Eltern und ihren Kindern. Wie lange darf mein Kind am Tag am Handy sein? Ab wann ist es schädlich und warum? Über diese und andere Fragen können Sie mit den Expert*innen diskutieren:

  • Beate Dörflinger und Alisa Haas, Suchtberatung Caritas und Diakonisches Werk Mannheim
  • Ariane Springfeld, Erziehungsberatung, Psychologische Beratungsstelle Caritas Mannheim
  • Jürgen Held, Jugendförderung und Dr. Timo Kläser, Suchtprävention, Fachbereich Jugendamt und Gesundheitsamt, Stadt Mannheim
  • Evelyn Reisch, Stadtmedienzentrum, Fachbereich Bildung, Stadt Mannheim
  • Bettina Harling, Stadtbibliothek, Fachbereich Bildung, Stadt Mannheim
  • Reiner Greulich, Kriminalprävention, Polizeipräsidium Mannheim

Montag, 23. November 2020, 19:30 - 21:00 Uhr
Mannheimer Abendakademie
U 1, 16-19, 68161 Mannheim


Die Veranstaltung ist kostenlos.
Bitte geben Sie bei der Anmeldung unbedingt an, ob Sie in der Abendakademie oder per Livestream (Facebook-Seite der Mannheimer Abendakademie) teilnehmen möchten.
Anmeldung per E-Mail unter claudia.feuerstein@mannheim.de

 


 

UNSERE VERANSTALTUNGEN IM N³–BIBLIOTHEKSLABOR

UNSERE FORTBILDUNGSVERANSTALTUNGEN IM BEREICH BIBLIOTHEKSPÄDAGOGIK

 

Veranstaltungen