Veranstaltungen

Hier ist immer was los –
3.906 Veranstaltungen, 61.397 Veranstaltungsbesucherinnen und -besucher!


Ausstellungen und Autorenlesungen, täglich mehrere Klassen- und Gruppenführungen im gesamten Bibliothekssystem, Bastel- und Vorlesestunden, Buchclubs oder Konzerte – das Veranstaltungs-, Führungs- und Schulungsprogramm der Stadtbibliothek ist äußerst vielseitig. So hieß es im Jahr 2017 beispielsweise 3.906 Mal für insgesamt 61.397 Teilnehmerinnen und Teilnehmer "Herzlich willkommen in der Stadtbibliothek!"

 

AKTUELLE VERANSTALTUNGEN

 

20. Februar 2018, 18:00–19:00 Uhr
Zweigstelle Friedrichsfeld
Kaffee mit Buch am Abend

Die Bibliothek lädt zum Plausch über Lieblingsbücher und zum Lesen bei Gebäck und einer Tasse Kaffe oder einem anderen Getränk ein. An diesem Abend kann man sich in gemütlicher Atmosphäre mit Gleichgesinnten über Bestseller und Bücher, die einem am Herzen liegen, austauschen – oder man stöbert einfach ein bisschen im Bestand der Bibliothek.
Ein kostenloses Angebot Ihrer Stadtbibliothek.

 

21. Februar 2018, 16:00–17:30 Uhr
Zweigstelle Neckarau
Stricken in der Bibliothek.

Socken, Schal, Loop oder Cowl? Der Freundeskreis Wilhelm-Wundt-Bücherei lädt zum gemeinsamen Stricken in die Stadtteilbibliothek Neckarau ein, hält Anleitungen bereit und hilft beim Verwirklichen Ihrer eigenen Projekte.
Eine Veranstaltung des Freundeskreises Wilhelm-Wundt-Bücherei. Es entstehen Kopierkosten für die Anleitungen. Um eine Spende für den Freundeskreis wird gebeten.

 

23. Februar 2018, 19:30 Uhr
Dalbergsaal im Dalberghaus (N 3, 4)
Max und Moritz – ein literarisch-musikalisches Spektakel
Aus Anlass des 153. Jahrestages der Veröffentlichung von Max und Moritz von Wilhelm Busch im Jahre 1865 wird die Geschichte in einer noch nie dagewesenen Form auf die Bühne gebracht. Der Musiker und Kabarettist Arnim Töpel trägt die lustigen Streiche in einer speziellen Kurpfälzer Version vor. Das Mannheimer Fagott Quintett untermalt sie mit passenden Motiven und Klängen von Peter Jansen, Johann Sebastian Bach, Richard Wagner, Frédéric Chopin und anderen Komponisten, an denen sicher auch der verehrte Autor seine Freude gehabt hätte.
Eintritt: 15,00 €, ermäßigt 9,00 €.

 

24. Februar 2018, 10:00–15:00 Uhr
Zentralbibliothek im Stadthaus N 1
Gratisrollenspieltag
Die Stadtbibliothek Mannheim und der Rollenspielverein Kurpfalz e. V. laden ein zum Gratisrollenspieltag. Für alle Rollenspiel-Fans oder auch Neueinsteiger gibt es an diesem Tag reichlich zu entdecken und auszuprobieren: die Würfel können rollen!
Eintritt und Mitspielen frei.

 

25. Februar 2018, 14:00–17:00 Uhr
Zentralbibliothek im Stadthaus N 1
Familiensonntag in der Zentralbibliothek
Auf kleine und große Menschen ab 4 Jahren warten Bastel-, Spiel-, Vorlese- und Ratestationen, ein Bücherflohmarkt und ein Bibliothekscafé.
Höhepunkt um 15.00 Uhr: Ritter Rost im Zirkus (Theater Chapiteau)

Bitte unbedingt vorher anmelden: Mail: stadtbibliothek.paedagogik@mannheim.de, Telefon: 293-8925.
Eintritt 5,00 € pro Familie. Bei Vorlage des Gutscheins aus dem Mannheimer Familienpass ist der Eintritt frei.

 

27. Februar 2018, 17:00 Uhr
Zentralbibliothek im Stadthaus N 1
Eröffnung der Ausstellung "Der andere Blick"
Schülerinnen und Schüler der Waldschule haben im Rahmen des Modellprogramms „Kulturagenten für kreative Schulen Baden-Württemberg“ ihre Stadt mit anderen Augen betrachtet und die Schönheit der Abstraktion mit der Fotokamera entdeckt. Die entstandenen abstrakten Fotografien, begleitet von eigenen Texten und Musik werden in der Zentralbibliothek  präsentiert. Eröffnet wird die Ausstellung von Lutz Jahre, Leiter des Fachbereichs Bildung der Stadt Mannheim.
Eintritt frei.
Ausstellungsdauer: 27. Februar bis 16. März 2018 während der Öffnungszeiten der Zentralbibliothek im Stadthaus N 1

 

2. März 2018, ab 17:30 Uhr
Musikbibliothek im Dalberghaus (N 3, 4)
Maximilian Kohl: Frédéric Chopin meets Claude Debussy
Frédéric Chopin war einer der führenden Klaviervirtuosen seiner Zeit. Er komponierte überwiegend für sein Instrument und entwickelte dabei einen ganz eigenen Stil.
Claude Debussy war einer der bedeutendsten Vertreter des französischen Impressionismus, was auch in seinen Klavierwerken deutlich zu hören ist.
Pianist Maximilian Kohl mischt Werke beider Komponisten zu einem abwechslungsreichen Hörerlebnis.

Eintritt frei.

 

3. März 2018, 10:30–13:30 Uhr
N3-Bibliothekslabor im Dalberghaus (N 3, 4)
Singen – alleine oder im Chor? Gesangs-Workshop mit Ekaterina Kardakova
Ekaterina Kardakova, Pianistin, Opernsängerin und Musikpädagogin an der Abendakademie Mannheim und der Mobile Musical School, führt in ihrem Gesangs-Workshop in alle wichtigen Grundlagen des Singens ein.
Informationen zu Teilnahmekosten, Ermäßigungen und Anmeldung zu den Workshops der Musikbibliothek (pdf / 2,2 MB)

 

12. März 2018, 20:00 Uhr
Zweigstelle Rheinau
Mit Bike & Boot über die Alpen. Filmvortrag von Olaf Obsommer
Olaf Obsommer berichtet von einer fantastische Reise über die Alpen. Bei der Tour reisten er und sein Team von Fluss zu Fluss. Diesmal standen nicht die höchsten Wasserfälle im Mittelpunkt, sondern die Reise selbst: die Landschaft, die Menschen, die Entdeckung der reduzierten Geschwindigkeit.
Eintritt: Vorverkauf: 12,00 € (Mitglieder des DAV und des Fördervereins der Bibliothek: 10,00 €); Aufschlag Abendkasse: 1,00 €
Karten sind im Vorverkauf in der Stadtteilbibliothek Rheinau und in der Geschäftsstelle des Deutschen Alpenvereins (Sektion Mannheim) erhältlich.

 

14. März 2018, 19:30 Uhr
Zweigstelle Vogelstang
Faszination Lernen – wie wir von unseren Erfahrungen profitieren und neugierig bleiben. Vortrag von Prof. Dr. Peter Mudra

Lernen ist eine lebenslange Anforderung – heute mehr denn je. So sind die Zeiten, in denen man womöglich glaubte, mit dem Ende der Berufsausbildung „ausgelernt“ zu haben, lange vorbei. Für die Zukunft geht man davon aus, dass viele Menschen im Laufe ihres Arbeitslebens mehr als einen Beruf erlernen werden müssen. Dass Lernen jenseits des Pflichtgefühls etwas wirklich Faszinierendes sein kann und gerade auch für Menschen im dritten Lebensabschnitt eine besondere Bedeutung hat, ist Gegenstand des Vortrags von Prof. Dr. Peter Mudra mit dem Titel „Faszination Lernen – wie wir von unseren Erfahrungen profitieren und neugierig bleiben“. Professor Mudra ist Ökonom und Bildungswissenschaftler und leitet die Hochschule Ludwigshafen am Rhein.
Eine Veranstaltung des Freundeskreises Stadtbibliothek Vogelstang. Eintritt frei

 

17. März 2018, 11:30–13:00 Uhr
N3-Bibliothekslabor im Dalberghaus (N 3, 4)
Makerday für Minis: Die Mobile Murmelbahn
Vorlese- und Erlebnisstunde.
Für Papas mit Kindern zwischen 2 und 4 Jahren.
Teilnahmekosten: 3,00 € pro Vater mit Kind(ern). Oder kostenlos mit dem Gutschein aus dem Mannheinmer Familienpass.

 

17. März 2018, 15:00–18:00 Uhr
N3-Bibliothekslabor im Dalberghaus (N 3, 4)
Makerday für Familien
Eltern und Kinder zwischen 6 und 12 Jahren können einen Nachmittag lang an zwölf Mitmach-Stationen viele spannende Dinge ausprobieren. Neben Stempelschnitzen, Buch-Werkstatt oder Computerspielprogrammierung stehen auch der Bau von Schrott-, Malrobotern und VR-Brillen, witzige Fotos und noch vieles mehr auf dem Programm.
Teilnahmekosten: 5,00 € pro Familie. Oder kostenlos mit dem Gutschein aus dem Mannheinmer Familienpass.
Anmeldung erforderlich. Telefon: 0621 293-8925 oder E-Mail: stadtbibliothek.paedagogik@mannheim.de

 
UNSERE VERANSTALTUNGSREIHEN
 
  • Medienmittwoch
  • Führungen durch die Zentralbibliothek im Stadthaus N 1
     
  • Café Colibri der "Internationalen Bibliothek"
  • Deutsch lernen mit LinguaTV
  • Bücherspaß für die Kleinsten
  • Lesewichtel
     
  • Vorlesestunden mit Vorlesepatinnen oder -paten
  • Basteln, Vorlesen, Spielen
  • Spieletest-Samstag
  • Spieliothek zu Gast in der Stadtbibliothek
  • Friedrichsfelder Leseclub
  • Buchclub Leseschocker
  • English story time
  • Deutsch-russische Vorlesestunden
  • Deutsch-türkische Vorlesestunden
  • Deutsch-spanische Vorlesestunden
  • Deutsch-chinesische Vorlesestunden
  • Deutsch-albanische Vorlesestunden
  • Deutsch-kroatische Vorlesestunden
  • Deutsch-arabische Vorlesestunden
  • Deutsch-bulgarische Vorlesestunden
  • Deutsch-rumänische Vorlesestunden

 

UNSERE VERANSTALTUNGEN IM N³–BIBLIOTHEKSLABOR

 

UNSERE FORTBILDUNGSVERANSTALTUNGEN IM BEREICH BIBLIOTHEKSPÄDAGOGIK