N³-Bibliothekslabor

Der Platz für Kreative: Das N³-Bibliothekslabor

 

Mit dem N³-Bibliothekslabor im ersten Obergeschoss des Dalberghauses (N 3, 4) stellt die Stadtbibliothek einen Raum zur Verfügung, in dem man zusammen mit anderen kreativ sein, neue Dinge ausprobieren und entdecken kann. Einige Objekte und Aktionen werden von Zeit zu Zeit auch außerhalb des Dalberghauses angeboten.

 

N³-Bibliothekslabor: Angebote von September 2019 bis Januar 2020 (pdf / 2,07 MB)

 

3D-Drucker (zurzeit in der Zentralbibliothek im Stadthaus N 1 aufgestellt)

In den von Zeit zu Zeit angebotenen Sprechstunden in der Zentralbibliothek können Sie unseren 3D-Drucker kennenlernen und einen Live-Druck miterleben. Wenn Sie uns geeignete Daten zur Verfügung stellen, können wir Ihr Wunschprodukt auch drucken!

Sie möchten selbst etwas ausdrucken?
Dann können Sie per E-Mail einen Druck in Auftrag geben. Dabei senden Sie im Anhang die Druckvorlage im STL- oder OBJ-Format mit - die Vorlage sollte das max. Druckvolumen von 10,1 L x 12,6 B x 12,6 H cm nicht überschreiten. Wir informieren Sie vorher, was das Modell kosten wird (die Software zeigt das benötigte Gewicht des Druckmaterials an). Wenn Sie einverstanden sind und keine Änderungen an der Vorlage vorgenommen werden müssen, wird der Druck von der Stadtbibliothek durchgeführt. Das Modell kann nach spätestens sieben Tagen abgeholt werden.

Kosten:
0,30 € pro Gramm Druckmaterial.

Voraussetzungen zur Nutzung:
Die Nutzung des 3D-Druckers ist nur mit Bibliotheksausweis möglich. Die Gebühren können bei der Abholung des Modells beglichen werden.

E-Mail-Kontakt für Informationen zu den Sprechstunden oder für Übermittlung von Druckaufträgen:
anja.stiller@mannheim.de