N³-Bibliothekslabor

Der Platz für Kreative: Das N³-Bibliothekslabor

 

Mit dem N³-Bibliothekslabor im ersten Obergeschoss des Dalberghauses (N 3, 4) stellt die Stadtbibliothek einen Raum zur Verfügung, in dem man zusammen mit anderen kreativ sein, neue Dinge ausprobieren und entdecken kann. Einige Objekte und Aktionen werden von Zeit zu Zeit auch außerhalb des Dalberghauses angeboten.
 

N³-Bibliothekslabor: Angebote von September 2020 bis Januar 2021 (pdf / 6,67 MB)

 

Veranstaltungstipps:


Makerday für Familien - Digital in Mannheim

Auch in diesem Jahr wollen wir einen Makerday für Eltern und Kinder anbieten, nicht in der Stadtbibliothek, sondern digital über die Plattform BigBlueButton. Zehn verschiedene Mitmach-Angebote für unterschiedliches Alter werden angeboten, drei davon können ausgewählt werden. Nach der Anmeldung erhält jede Familie eine Tasche mit Material und zwischen 14 und 17 Uhr gibt es eine virtuelle Betreuung und Anleitung.

Mitmach-Angebote:

  • Sprechendes Müllplakat mit MakeyMakey (ab 10 Jahre)
  • Knete und Samenbomben herstellen (ab 5 Jahre)
  • Malroboter programmieren (ab 5 Jahre)
  • Tetrapak-Auto mit Luftballonantrieb (ab 6 Jahre)
  • Leuchtendes Haus mit Stromkreis bauen (ab 8 Jahre)
  • Malroboter aus Joghurtbecher bauen (ab 9 Jahre)
  • Stempelherstellung und Stoffdruck (ab 5 Jahre)
  • Müllspiel programmieren mit Scratch (ab 8 Jahre)
  • Bienenwachstücher herstellen (ab 6 Jahre)
  • Maschinen bauen mit LEGO(R) (ab 7 Jahre)

Samstag, 13.02.21, von 14:00 - 17:00 Uhr
Für (Groß-)Eltern und Kinder zwichen 5 und 12 Jahren.

Teilnahmegebühr: 5 Euro pro Familie, bei Vorlage des Gutscheins aus dem Familienpass ist die Teilnahme kostenlos.

Bitte anmelden unter: stadtbibliothek.paedagogik@mannheim.de


MEDIENCAMP - Ein Online-Ferienprogramm in den Faschingsferien

Ihr habt Spaß daran, eigene Ideen zu entwickeln und mit dem Smartphone, Tablet oder Computer kreativ zu arbeiten? Dann seid ihr in unserem Mediencamp genau richtig.
In diesem viertägigen Online-Ferienworkshop werdet ihr zu Medienproduzenten: Unter Anleitung erstellt ihr eure ersten eigenen Trickfilme, geht auf Fotosafari und programmiert kleine Computerspiele. Per Post erhaltet ihr vorab Materialien zugeschickt, die euch bei der Bearbeitung der Aufgaben unterstützen werden.
Begleitend zum Workshop spielen wir gemeinsam ein Text-Adventure und ihr löst knifflige Rätselaufgaben bevor ihr am letzten Tag ein eigenes interaktives Text-Abenteuer erstellt. Wer mit dem Spielprinzip Text-Adventures nicht vertraut ist, kann sich hier einen ersten Eindruck verschaffen: https://janinawiegand.de/wp-content/uploads/Rodinburg-Prequel.html

Workshopleitung: Janina Wiegand, Medienpädagogin

Technische Voraussetzungen und Vorbereitungen:
Für die Teilnahme wird zwingend ein PC/Laptop mit Internetzugang und ein mobiles Endgerät wie Smartphone oder Tablet mit Kamerafunktion benötigt. Weitere Informationen zur Vorbereitung bekommt ihr nach erfolgreicher Anmeldung zugeschickt.

15.02. – 18.02.2021, jeweils 9:30 – 12:00 Uhr
Für Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 13 Jahren

Zur Anmeldung bitte das Formular „Verbindliche Anmeldung“ (pdf, 412 KB) ausfüllen und in der Stadtibliothek zusammen mit 5 Euro Pfand abgeben.

Zur Vorbereitung findet am Dienstag, den 9. Februar 2021 um 18:30 Uhr ein digitaler Elternabend statt.

 


3D-Drucker (zurzeit in der Zentralbibliothek im Stadthaus N 1 aufgestellt)

In den von Zeit zu Zeit angebotenen Sprechstunden in der Zentralbibliothek können Sie unseren 3D-Drucker (MakerBot Replicator Mini+) kennenlernen und einen Live-Druck miterleben. Wenn Sie uns geeignete Daten zur Verfügung stellen, können wir Ihr Wunschprodukt auch drucken!

Sie möchten selbst etwas ausdrucken?
Dann können Sie per E-Mail einen Druck in Auftrag geben. Dabei senden Sie im Anhang die Druckvorlage im STL- oder OBJ-Format mit - die Vorlage sollte das max. Druckvolumen von 10,1 L x 12,6 B x 12,6 H cm nicht überschreiten. Für den Druck stehen verschiedene Farben zur Auswahl: weiß, schwarz, blau, grün, rot und natur (transparent).
Wir informieren Sie vorher, was das Modell kosten wird (die Software zeigt das benötigte Gewicht des Druckmaterials an). Wenn Sie einverstanden sind und keine Änderungen an der Vorlage vorgenommen werden müssen, wird der Druck von der Stadtbibliothek durchgeführt. Das Modell kann nach spätestens sieben Tagen abgeholt werden.

Kosten:
0,30 € pro Gramm Druckmaterial (PLA).

Voraussetzungen zur Nutzung:
Die Nutzung des 3D-Druckers ist nur mit einem gültigen Bibliotheksausweis der Stadtbibliothek Mannheim möglich. Die Gebühren können bei der Abholung des Modells beglichen werden.

E-Mail-Kontakt für Informationen zu den Sprechstunden oder für Übermittlung von Druckaufträgen:
anja.stiller@mannheim.de (Wichtiger Hinweis: In der Zeit vom 16.12.20 - 31.01.21 können keine Druckaufträge angenommen werden)

Tipp: Medien zum Thema 3D-Druck finden Sie hier.