Barrierefreiheit und Inklusion

Informationen rund um Barrierefreiheit

Sie planen einen Besuch in der Zentralbibliothek? Hier finden Sie Informationen zur räumlichen Zugänglichkeit von außen sowie im Gebäude. Wir freuen uns auf Sie!

 

Räumliche Zugänglichkeit von außen

Die Zentralbibliothek befindet sich in der Innenstadt im Stadthaus N1, direkt am Paradeplatz.

Es gibt zwei Straßenbahn-Haltestationen mit dem Namen Paradeplatz:

  • Haltestation auf den Planken mit weitgehend stufenlosem und höhengleichem Zugang
  • Haltestation an der Kurpfalzstraße – hier ist Ein- und Ausrollen über eine Rampe möglich

Sie suchen nach verfügbaren Behindertenparkplätzen? Hier können Sie sich informieren.

 

Räumliche Zugänglichkeit im Gebäude

Es sind ebenerdige Eingänge vorhanden. Die Türen gehen automatisch oder mit einem zu bedienenden Türöffner auf.

Die Zentralbibliothek befindet sich im 2. Obergeschoss und die Zeitschriftenabteilung im 1. OG des Stadthauses. Beide Stockwerke sind mit einem Fahrstuhl erreichbar. Sie liegen vom Paradeplatz kommend auf der linken Seite des Gebäudes und sind barrierefrei.

Zur selbstständigen Orientierung ist ein Lageplan vorhanden. Dieser ist an der Theke im 2. Obergeschoss zu finden. Bei Fragen kann man sich hier außerdem an die Information oder an den Kundenservice wenden.

Eine Behindertentoilette befindet sich außerhalb der Bibliotheksräume im 1. Obergeschoss. Für den Zugang ist ein Schlüssel notwendig. Diesen erhalten Sie an der Theke in der Zeitschriftenabteilung.

Möchten Sie Ihre Medien lediglich zurückgeben, müssen Sie die Zentralbibliothek nicht zwingend besuchen. Sie können die Medien auch in die Bücherbox im Erdgeschoss werfen. Die Box befindet sich in der Mitte des Gebäudes und ist aktuell durchgehend geöffnet.

 


Informationen rund um Inklusion

Die Bibliothek ist für alle da. Lernen Sie unser vielfältiges inklusives Angebot kennen. Egal ob Lieferdienst oder Sprachcafé – für jede und jeden ist etwas dabei!

 

„Medien-on-Tour“

Für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen bietet die Stadtbibliothek Mannheim den kostenlosen Lieferdienst „Medien-on-Tour“. Menschen, die aufgrund ihres Alters, einer Krankheit oder eines Handicaps nicht mobil sind, bekommen die gewünschten Medien frei Haus geliefert. Für die Nutzung benötigen Sie einen gültigen Bibliotheksausweis.

Haben Sie Fragen zu diesem Angebot oder sind Sie daran interessiert, den Service in Anspruch zu nehmen? Dann freuen wir uns auf Ihre E-Mail an stadtbibliothek.medien@mannheim.de oder Ihren Anruf an unter der Telefonnummer 0621 / 293 8933.

 

Hilfsmittel und Geräte

Um Besucherinnen und Besuchern mit Körper- und Sinneseinschränkungen die Nutzung des vielfältigen Medienangebots zu erleichtern, bietet die Zentralbibliothek folgende Hilfsmittel und Geräte an:

  • Lesebrillen in verschiedenen Stärken
  • Großdruckbücher
  • Hörbücher
  • DAISY-Hörbücher (nur ausleihbar mit Nachweis des Augenarztes)
  • Kopfhörer
  • E-Book-Reader
  • iPads

All diese Angebote können mit einem gültigen Bibliotheksausweis an der Informationstheke entliehen werden.

 

dzb.lesen-Stützpunkt

Die Stadtbibliothek Mannheim ist Partnerbibliothek des Deutschen Zentrum für barrierefreies Lesen. Damit stehen Menschen mit Seh- und Lesebeeinträchtigung rund 50.000 Hörbücher und weitere passende Angebote zur Verfügung. Diese können unkompliziert und kostenfrei direkt über die Bibliothek bestellt werden. Bei Fragen können Sie uns per E-Mail an stadtbibliothek.paedagogik@mannheim.de kontaktieren.

Weiterhin findet mittwochs zwischen 10-11 Uhr eine wöchentliche Sprechstunde statt. Kundinnen und Kunden können sich informieren und bei der dzb angemeldet werden.

Sie möchten mehr über das dzb.lesen erfahren? Dann können Sie sich hier informieren.

 

Medien in Einfacher Sprache

Außerdem finden Sie bei uns zahlreiche Medien in den Kategorien „Einfache Sprache“ und „short & easy“. Diese sind vereinfacht formuliert und haben weniger Seiten – sind dadurch aber nicht weniger spannend.

 

Medien zum Deutschlernen

Natürlich ist in der Zentralbibliothek auch ein großer Bestand an Medien zum Deutschlernen zu finden. Die Medien zum Spracherwerb stehen bei der Sachgruppe O.

 

Bibliotheksführungen für Menschen mit geringen Deutschkenntnissen

Darüber hinaus bieten wir Führungen durch die Zentralbibliothek für Menschen mit geringen Deutschkenntnissen (Integrationskurse, DaF-Kurse, Geflüchtete etc.) an. Hierbei geht es um eine erste Orientierung in der Bibliothek und das Kennenlernen der Angebote.

Auf Wunsch kann die Bibliotheksführung auch in englischer Sprache durchgeführt werden.

 

Café Colibri – das Sprachcafé

Im Café Colibri können Menschen aus verschiedenen Kulturkreisen in lockerer Atmosphäre miteinander Deutsch sprechen. Das Café findet einmal die Woche statt und ist kostenlos. Weitere Informationen finden Sie hier.

 

Gebärdencafé

Das Gebärdencafé ist ein Angebot für Gehörlose und Menschen, die die Gebärdensprache erlernen. Herzlich willkommen sind aber auch alle, die sichfür die Gebärdensprache interessieren. Um die Verständigung zu erleichtern, sind Dolmetscher*innen für die Deutsche Gebärdensprache vor Ort. Die Teilnahme ist kostenlos.

Das Gebärdencafé ist eine gemeinsame Veranstaltung von Abendakademie, der Beauftragten für die Belange von Menschen mit Behinderungen,dem Gehörlosenverein Mannheim e.V. und der Stadtbibliothek.