Sozialarbeit

Förderung von Maßnahmen zur Schaffung von barrierenfreiem Wohnen

Lebensqualität ist abhängig von vielen Faktoren. Einer davon ist unzweifelhaft die Mobilität und Selbständigkeit in der eigenen Wohnung. Dies setzt ein Mindestmaß an baulicher Barrierefreiheit bzw. Barrierearmut voraus. Barrierefreie-/arme Wohnungen sind daher so zu konzipieren, dass sie von jungen und alten Menschen ohne und mit körperlichen Einschränkungen (ggf. auch mit Rollstuhl) gleichermaßen genutzt werden können.

HIer finden Sie Empfehlungen zum Barrierearmen Wohnen.

Notwendig ist ein Bewusstseinswandel bei allen Betroffenen, da der Grad der Barrierefreiheit bzw. Barrierearmut einer Wohnung zukünftig neben der Energieeffizienz ein wesentlicher Faktor für die Marktfähigkeit einer Immobilie sein wird. Für die Wohnungsnutzer sind solche Investitionen ein Stück der Vorsorge für das eigene Leben. Die Stadt Mannheim unterstützt daher, bauliche Maßnahmen zur Schaffung von Barrierefreiheit bzw. Barrierearmut in Mietwohnungen und im Wohneigentum. Ziel ist mit diesem Förderprogramm Wohnungsgebern- und -nutzern einen zusätzlichen Anreiz zu bieten, um den Wohnungsbestand in Mannheim bedarfs- und zukunftsorientiert auszurichten.

Video

Kartenzoom
Javascript is required to view this map.