Stipendien

Mannheim vergibt jedes Jahr zwei Stipendien im Bereich Literatur. Der Feuergriffel ist für Autorinnen und Autoren der Kinder- und Jugendliteratur gedacht. Initiiert von der Stadtbibliothek Mannheim in Kooperation mit dem Förderkreis Stadt- und Musikbibliothek Mannheim e. V. ist es seit 2007 gelungen, einen dreimonatigen Arbeitsaufenthalt in Mannheim zu ermöglichen. Am Ende dieser Arbeitsphase soll ein buchreifes Manuskript stehen. Bisher schrieben Tamara Bach und Antje Wagner als Feuergriffel Stipendiatinnen, das Buch von Frau Wagner wird im Herbst veröffentlicht werden.

Einen anderen Fokus setzt das Nationaltheater, das seit der Spielzeit 1996/97 die Tradition des Hausautors fortsetzt, die mit Friedrich Schiller begann. Der Hausautor lebt und arbeitet ein Jahr in Mannheim und seine vor Ort entstandenen Stücke werden im Nationaltheater uraufgeführt. In der letzen Spielzeit 2009 / 2010 wurde das Schauspiel der Hausautorin Ulrike Syha „Herr Schuster kauft eine Straße“ im Nationaltheater uraufgeführt. In der Spielzeit 2010 / 2011 wird Ewald Palmetshofer als Hausautor residieren.