Kulturberichterstattung

Von 2005 bis 2011 erschien der Kulturbericht der Stadt Mannheim. Er beschrieb das Profil und das Leistungsspektrum der kommunalen Kultureinrichtungen wie Nationaltheater, Reiss-Engelhorn-Museen und Kunsthalle mit weiteren Kulturanbietern Mannheims. Dank seiner strukturierten und vereinheitlichten Berichterstattung dokumentierte er faktenbasiert Entwicklungen und Trends in der Kunst- und Kulturlandschaft.

Um diesen Standard der Berichterstattung für die Zukunft zu bewahren, gibt das Kulturamt seit 2015 den Geschäftsbericht zur Kulturförderung Mannheims heraus. Im Rahmen des Modernisierungsprogramms CHANGE² der Stadt Mannheim wurden sieben - seit 2015 acht - strategische Ziele erarbeitet, die auch richtungsweisend für die Kulturförderung und die kommunalen Kultureinrichtungen sind. Demzufolge wurde die Berichterstattung angepasst. Im Kulturförderung der Stadt Mannheim. Geschäftsbericht 2015-2016 orientieren sich die Beiträge an den seitens der einzelnen Kultureinrichtungen formulierten Zielen. Durch die aufeinander abgestimmte Darstellung der Informationen wie die vergleichbare Aufarbeitung des Zahlenmaterials wird sichergestellt, dass der Umfang der Leistungen sowie die Wirkung einzelner Maßnahmen in Kennzahlen erfasst und Entwicklungslinien erkennbar werden.

Wie schon der Kulturbericht gibt er darüber hinaus Auskunft über verschiedene Festivals in Mannheim und enthält im Tabellenanhang Daten zu kommunal geförderten Einrichtungen.

Neben den kommunalen Kultureinrichtungen wie dem Nationaltheater, den Reiss-Engelhorn-Museen und der Kunsthalle unterstützt die Stadt Mannheim eine Vielzahl von unterschiedlichen Veranstaltungen und Projekten von Vereinen sowie Künstlerinnen und Künstlern. (4.11) Die vom Kulturamt bereitgestellten Mittel tragen maßgeblich zur Lebendigkeit und Vielfalt des kulturellen Lebens in der Quadratestadt bei.

Das Kulturamt legt jährlich in Form einer Informationsvorlage für den Kulturausschuss, seit 2014 auch gedruckt, den Förderbericht des Kulturamtes des Vorjahres vor. In ihm sind nach Förderarten (institutionell, infrastrukturell und projektbezogen) aufgeschlüsselt nachzulesen, wie die Mittelverteilung nach Sparten erfolgt. Er listet die Zuschüsse der Stadt Mannheim an die großen Einrichtungen wie Popakademie, Technoseum etc. ebenso auf, wie die institutionell geförderten Festivals oder Klangkörper. Er gibt regelmäßig Auskunft über die vom Kulturamt gewährte projektbezogene Förderung des vorangegangenen Kalenderjahres. Nach Sparten und Bereichen sortiert listet er die Kulturvereine, Künstlerinnen und Künstler, etc. auf, die im Vorjahr mit ihrer Veranstaltung, Aufführung, Konzert oder Projekt Mannheims Kulturleben bereichert haben.

Bei Fragen zur Kulturberichterstattung können Sie sich an das Kulturamt wenden:

Kulturamt Mannheim

Stefanie Rihm

E4 6

68159 Mannheim