Baumschutzsatzung

Bäume stehen unter Schutz

In Mannheim sind alle Bäume über die Baumschutzsatzung geschützt. Dabei ist es egal, ob ein Baum auf privatem oder öffentlichem Grund steht. Wichtig ist nur der Stammumfang. Beträgt er mehr als 60 Zentimeter,  dann gilt für diesen Baum die Baumschutzsatzung. Bei mehrstämmigen Bäumen müssen die Stämme zusammen auf einen Umfang von 60 Zentimetern kommen, wobei einer der Teilstämme mindestens 30 Zentimeter Umfang haben muss. Gemessen wird immer 100 Zentimeter über dem Erdboden.

Geschützte Bäume dürfen laut Baumschutzsatzung nicht entfernt, zerstört oder verändert werden. Dies ist nur in bestimmten Ausnahmefällen möglich – zum Beispiel, wenn es aus Sicherheitsgründen notwendig ist. Dazu muss eine Erlaubnis beim Fachbereich Klima, Natur, Umwelt eingeholt werden. Wird eine Erlaubnis zur Fällung erteilt, kann vom Antragsteller eine Ersatzpflanzung verlangt werden.

Die Baumschutzsatzung wurde 2019 vom Gemeinderat neu beschlossen. Ihr Ziel ist es, Mannheims Baumbestand zu erhalten und zu schützen.

Baumschutzsatzung

Antrag auf Erlaubnis