Impfberatung

Schutzimpfungen sind der wirksamste Schutz vor Infektionskrankheiten. Bei Erreichen hoher Durchimpfungsraten ist es möglich, einzelne Krankheitserreger zunächst regional und schließlich weltweit auszurotten. Neben allgemein von der Ständigen Impfkommission am Robert-Koch-Institut empfohlenen Impfungen für Kinder und Erwachsene beraten wir Sie über wichtige Indikationsimpfungen bei erhöhter Gefährdung von Personen oder Risikogruppen (z.B. FSME, Hepatitis B, Influenza, Pneumokokken) sowie zu Reiseimpfungen.

Bei Reisen in andere Länder, insbesondere in tropische Gebiete, drohen Infektionskrankheiten, denen man besonders durch gezielte Schutzimpfungen, aber auch durch medikamentöse Prophylaxe und durch allgemeine und persönliche Hygienemaßnahmen vorbeugen sollte. Einige Länder verlangen für die Einreise einen aktuellen Impfschutz gegen Gelbfieber.

Gegen die in vielen Ländern endemische Malaria gibt es keine Schutzimpfung. Hier ist neben einer eventuellen Einnahme von Medikamenten der Schutz vor Mückenstichen besonders wichtig zum Beispiel durch mückenabweisende Mittel, entsprechende Kleidung und Moskitonetz. Eine frühzeitige individuelle Beratung vor jeder Reise ist sehr wichtig.

Wir informieren Sie gerne über länderspezifische Infektionskrankheiten und deren Übertragungswege, über allgemeines Hygieneverhalten und persönliche Schutzmaßnahmen zur Verhütung übertragbarer Krankheiten. Sie können bei uns auch alle Schutzimpfungen für Ihre Reise einschließlich der Gelbfieberimpfung erhalten.