Mobile Bibliothek

Bei technischen Defekten an der Mobilen Bibliothek, extremen Wetterbedingungen, Baustellen, Behinderungen durch falsch geparkte Fahrzeuge oder wegen Erkrankung von Mitarbeitern mit der speziellen Fahrerlaubnis kann es zu kurzfristigen Ausfällen kommen. In den baden-württembergischen Schulferien werden die Haltestellen nur in Ausnahmefällen bedient.

Aktuelle Informationen zu kurzfristigen Ausfällen können Sie unserer Facebook-Seite (keine Anmeldung erforderlich) entnehmen.

Bitte beachten Sie die aktuellen Hinweise zur vorübergehenden Schließung im November 2021 und zur Corona-Verordnung (3G-Regel).

 



Bitte beachten Sie, dass Sie beim Betreten des Fahrzeugs eine medizinische Maske oder FFP2-Maske tragen müssen. Des Weiteren gelten die bekannten Hygiene- und Abstandsregeln.

Einsatzzeiten und Haltestellen:

Hinweis: In den Herbstferien (01.11. - 05.11.21) fährt die Mobile Bibliothek keine Haltestellen an.
 

  • Dienstag:
    • Gartenstadt (Alfred-Delp-Schule) 13:00-14:30 Uhr
    • Rheinau-Süd (Marktplatz) 15:15-17:00 Uhr
  • Mittwoch:
    • Schwetzingerstadt (Pestalozzischule) 13:00-14:30 Uhr
    • Lindenhof (Meeräckerplatz) 15:00-17:00 Uhr
  • Donnerstag:
    • Neuostheim (Johann-Peter-Hebel-Schule) 13:00-14:30 Uhr
    • Neuhermsheim (Gerd-Dehof-Platz) 15:00-17:00 Uhr
  • Freitag:
    • Wallstadt (Wallstadtschule) 12:15-13:45 Uhr
    • Franklin (Boulderhaus) 14:00-15:30 Uhr

Hinweis: Die Vormittagshaltestellen an den Schulen werden nur auf Anfrage bzw. nach Bedarf der jeweiligen Schule angefahren.

 


Angebot:

  • Mobile Zweigstelle der Stadtbibliothek mit einem Medienbestand für Kinder und Erwachsene (Schwerpunkt: Medien für Grundschülerinnen und Grundschüler)
  • Bestand: ca. 11.500 Medien
    • Davon befinden sich ca. 4000 Medien im Bücherbus
    • Zudem gibt es einen ergänzenden Depot-Bestand von ca. 7500 Medien in den Räumlichkeiten der Zweigstelle Herzogenried.
    • Eine Ausleihe oder eine Bestellung der Depot-Medien ist über unseren Online-Katalog (OPEN) oder auf Anfrage möglich.
  • Lesevorbereitungs- und Leseförderungsmaßnahmen für Schulen und Kindergärten im Einzugsgebiet (z. B. Einführungen in die Bibliotheksnutzung)
  • Beteiligung an Projekttagen
  • Teilnahme an Schul- und Straßenfesten

 


Links: