Wahlen und Abstimmungen

Aktuell

Die nächsten Wahlen in Mannheim sind Europa- und Gemeinderatswahl am 26. Mai 2019. An diesem Wochenende ist in Mannheim auch das Stadtfest. Bitte berücksichtigen Sie eventuelle Umleitungen im ÖPNV und im Straßenverkehr.

Neu: Die Wahlinfo-App

Wann finden die nächsten Wahlen statt? Wie mache ich Briefwahl? Was mache ich, wenn ich vor der Wahl umziehe? Dies ist nur eine kleine Auswahl der Fragen, die Mannheimer Wahlberechtigte beschäftigen können. Mit der Wahlinfo-App für Mobilgeräte sind die Antworten stets verfügbar. Push-Nachrichten erinnern zudem frühzeitig an wichtige Termine. So haben Sie die Wahl im Griff.

Die Wahlinfo App ist ein neues Angebot des Wahlbüros der Stadt Mannheim für Wahlberechtigte und Wahlinteressierte.

Das bietet Ihnen die kostenlose Wahlinfo-App der Stadt Mannheim:

  • Die wichtigsten Termine auf einen Blick.
  • Erinnerungen und Informationen mit Push-Nachrichten.
  • Die wichtigsten Informationen zu den Wahlen in Mannheim stets griffbereit.
  • Zugriff auf Wahlformulare.
  • Zugriff auf Wahlergebnisse.
  • Finden Sie Ihr Wahllokal.
  • Bleiben Sie immer auf dem aktuellen Stand.

Sie können sich die Wahlinfo-App bereits herunterladen. Tippen Sie mit Ihrem Mobilgerät einfach auf diesen Link: Wahlinfo-App installieren.

Die Wahlinfo-App ist für Android und iOS verfügbar.

Briefwahl

Es ist bereits möglich, Briefwahl zu beantragen. Wer nicht warten möchte, bis die Wahlbenachrichtigung zugeht, kann z.B. unseren Vordruck verwenden. Eine telefonische Antragstellung ist nicht zulässig.

Der Wahlatlas

Die Ergebnisse der Mannheimer Wahlen seit 1996 sind nun auch im WahlatlasMannheim2 abrufbar. Dabei bieten sich viele Vergleichs-Möglichkeiten und eine animierte Zeitleiste lässt sogar Entwicklungen deutlich werden. Probieren Sie es aus! 

Hier geht es zum WahlatlasMannheim2

Wussten Sie schon… ?

  • Wahlen werden in Deutschland von der Verwaltung vorbereitet, aber von unabhängigen Wahlorganen, den Wahlvorständen, durchgeführt und ausgezählt.
  • Diese Wahlorgane üben ihre Tätigkeit unparteiisch, selbstständig und frei von staatlichen Weisungen aus.
  • Nicht Jeder ist für jede Wahl in Deutschland wahlberechtigt. Schauen Sie sich die Wahlrechtsvoraussetzungen der einzelnen Wahlarten an. Sie finden Sie im Untermenü zur entsprechenden Wahl.
  • Die Wahlberechtigten werden etwa fünf Wochen vor dem Wahltag in das Wählerverzeichnis ihrer Wohngemeinde eingetragen und mit einer Wahlbenachrichtigungskarte über ihr Wahlrecht unterrichtet.
  • Die Eingetragenen erhalten spätestens drei Wochen vor dem Wahltag eine persönliche Wahlbenachrichtigung mit vorgedrucktem Briefwahlantrag
  • Wir verschicken Ihre Briefwahlunterlagen weltweit, wenn Sie im Urlaub sein sollten.
  • In Mannheim sind bei einer Wahl zwischen 1500 und 2000 Helfer in den Wahlvorständen und in anderen Funktionen im Einsatz.