STADTRADELN

Seit 2008 treten Bürgerinnen und Bürger für mehr Klimaschutz und Radverkehr in die Pedale und auch Mannheim ist seit 2018 jedes Jahr mit von der Partie. Alle Personen, die in Mannheim wohnen oder arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-)Schule besuchen, können bei der Kampagne STADTRADELN des Klima-Bündnis mitmachen und möglichst viele Radkilometer sammeln. Alle Informationen sowie die Möglichkeit, sich anzumelden, finden Sie unter: www.stadtradeln.de/mannheim.

Beim Wettbewerb STADTRADELN geht es um Spaß am Fahrradfahren. Auf spielerische Weise möchte der Wettbewerb möglichst viele Menschen für das Umsteigen auf das Fahrrad im Alltag gewinnen und dadurch einen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Als weiteren Ansporn können die Teams tolle Preise gewinnen. Neben den Gewinnkategorien werden unter allen Teilnehmenden weitere attraktive Preise verlost.

Gerade in Zeiten von Corona nimmt das Fahrrad einen besonderen Stellenwert im Verkehr ein. Das Fahrrad ist ein sinnvolles Verkehrsmittel für alle Wege – sei es zum Einkauf oder zur Arbeit. Durch Bewegung an der frischen Luft wird das Immunsystem gestärkt. Das Radfahren stellt somit gegenüber dem ÖPNV und dem Auto eine gute Alternative dar. Zudem können die Teilnehmenden durch die Nutzung der Online-Plattform von STADTRADELN digital in den Austausch mit anderen Menschen treten.

Jede*r kann ein STADTRADELN-Team gründen oder einem Team beitreten, um beim Wettbewerb mitzumachen. Die erradelten Kilometer können über www.stadtradeln.de/mannheim eingetragen und dem Team gutgeschrieben werden. Des Weiteren ist es möglich, durch die kostenlose STADTRADELN-App die geradelten Strecken direkt zu tracken. Unternehmen, Vereine, Schulklassen, Familien sowie Freundeskreise sind eingeladen Teams zu bilden. Wer als Einzelperson teilnehmen möchte, hat die Möglichkeit dem „Offenen Team – Mannheim“ beizutreten.

Ziel der Kampagne ist es, einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten, ein Zeichen für vermehrte Radförderung in unserer Kommune zu setzten – und letztlich Spaß beim Fahrradfahren zu haben. Die Radelnden sollen so oft wie möglich das Fahrrad privat und beruflich nutzen und auf diese Weise CO2-frei ihren Alltag bestreiten.