Wohin fließen Schmutzwasser und Regenwasser?

  • Ansprechpartner

    Alexander Mauritz
    • E-Mail senden
    • Käfertaler Str. 265
      68167 Mannheim
    • 0621 293-5210
    • 0621 293-5211
  • Karte

  • Weitere Informationen

    Die Stadtentwässerung (EBS) Mannheim ist zuständig für:

    • Die Sammlung, Ableitung und Reinigung des Abwassers und Regenwassers aus dem Stadtgebiet.
    • Die Herstellung, Betrieb und Unterhaltung der hierfür erforderlichen Kanäle, Rückhaltebecken, Pumpwerke, Regenwasser- und Abwasserbehandlungs- anlagen.

In Deutschland werden 124 Liter Leitungswasser im Durchschnitt pro Kopf und Tag verbraucht, doch nur der geringste Teil davon dient zum Trinken oder Kochen. Den größten Wasserbedarf im Haushalt hat die Toilettenspülung, gefolgt von Waschmaschine, Wannenbad und Spülautomat. Wohin das verschmutzte Wasser dann fließt, wie es gereinigt wird und in welchem Zustand es wieder in die Flüsse gelangt, erfahren Sie auf den folgenden Seiten.

Damit das Abwasser aus Gebäuden und Grundstücken sowie von Gewerbe und Industrie durch das Kanalnetz ungehindert zum Klärwerk fließt, dafür sorgt der Eigenbetrieb Stadtentwässerung Mannheim (EBS). Täglich sind die Kanalarbeiter bei der Reinigung, Inspektion und Instandhaltung der Abwasserrohre im Einsatz. Im Klärwerk kümmern sich die Fachkräfte für Abwassertechnik sowie Elektriker, Industriemechaniker und Mess- und Regeltechniker um das reibungslose Funktionieren der abwassertechnischen Anlagen. Zu ihren Aufgaben gehört auch die Kontrolle und Wartung der Pumpwerke und Regenrückhaltebecken im ganzen Stadtgebiet. 2003 hat der EBS ein Qualitäts- und Umweltmanagement-System eingeführt und ist nach ISO 9001 und 14001 zertifiziert.

Für die Trinkwasserversorgung der Stadt Mannheim ist die MVV Energie zuständig. Nähere Informationen finden Sie unter www.mvv-energie.de.