Zentralbibliothek im Stadthaus N 1

Öffnungszeiten:

  • Dienstag bis Freitag: 10.00–19.00 Uhr
  • Samstag: 10.00–15.00 Uhr

Angebot:

  • Zentralbibliothek für Erwachsene und junge Leute ab 15 Jahren im ersten und zweiten Obergeschoss des Stadthauses
  • Bestand: ca. 134.300 Medien darunter 25.900 Romane und Erzählungen, 79.000 Sach- und Fachbücher, 21.000 AV-Medien und Medienpakete (Videos, DVDs, Blu-ray Discs, CD-ROMs, Hörbücher, Sprachlern-Medien u. a.), 5.800 fremdsprachige Medien, außerdem Bestseller-Service (Belletristik und Sachbücher der aktuellen Bestseller-Listen), Zeitungen- und Zeitschriftenabonnements sowie ausleihbare E-Book-Reader.
  • Möglichkeit zur Recherche in regionalen Katalogen und Datenbanken
  • 14 PCs mit Internetzugang und Office-Programmen (davon einer mit angeschlossenen Scanner), Farblaser-Drucker, Kopiergerät. WLAN-Zugang ermöglicht Internetnutzung bei mitgebrachten Laptops, Smartphones oder Tablets.
  • Ein Auflicht-Scanner ermöglicht einfaches Scannen und Speichern auf mitgebrachte USB-Sticks
  • Eine iPad-Station bietet die Ausleihe von iPads zur Nutzung innerhalb der Zentralbibliothek bis zum Ende der jeweiligen Öffnungszeit an.
  • Veranstaltungen (z. B. Ausstellungen, Lesungen, Café Colibri, Medienmittwoch)
  • Führungen und Recherchetraining
  • JungLe+  – ein Bereich, der speziell für und mit Jugendlichen konzipiert wurde. Er bietet ein umfangreiches Angebot an aktuellen Medien und Freizeitspaß. Angefangen von Hörbüchern, Romanen, Zeitschriften bis hin zu Musik CDs, Konsolenspiele (Playstation, Wii), DVDs und Blu-rays. Neben einem eigenen Internet-PC gibt es außerdem eine Playstation 4, an der man kostenlos Spiele ausprobieren kann und einen Tischkicker.
  • T!BB ("Text-Information-Bibliothek-Beratungspunkt"): bietet Hilfe bei der Themen- und Informationssuche zu Kompetenz- und Projektprüfungen, GFS, Referaten oder Hausarbeiten (Beratung dienstags zwischen 14:00 und 17:00 Uhr, eine Voranmeldung ist unter der Telefonnummer 0621 293-8928 erforderlich)

Die Bibliothek wird vom Förderkreis Stadtbibliothek Mannheim unterstützt.