Verkehrsplanung

Die Abteilung Verkehrsplanung erarbeitet gesamtstädtische sowie stadtteilbezogene Konzepte und führt projektbezogene Verkehrsuntersuchungen durch. Die verkehrsplanerische Begleitung von Bebauungsplänen und die Beurteilung von einzelnen Projekten, wie z.B. Einzelhandelsstandorten, sind weitere Tätigkeitsfelder. Eigene Verkehrszählungen liefern abgestimmt zu den anstehenden Planungsaufgaben die wichtigsten Grundlagendaten.

Verkehrsentwicklungsplanung stellt dabei die Rahmenplanung im Sinne einer gesamtverkehrsplanerischen Leitlinie dar. Alle Verkehrsarten, motorisierter Individualverkehr, öffentlicher Personennahverkehr, Fuß- und Radverkehr, werden berücksichtigt und in ein gemeinsames Konzept integriert.

Zu den Kernaufgaben gehören ebenfalls die Vor- bzw. Entwurfsplanung von Verkehrsanlagen wie Straßen und Knotenpunkten. Darunter versteht man die Konzeption und zeichnerische Durcharbeitung einer Lösung, die später in der Ausführungsplanung weiterbearbeitet wird.

Konzepte zur Verkehrslenkung, wie die allgemeine Wegweisung, aber auch Verkehrsführung besonderer Nutzergruppen von Schulwegplänen bis Routen für Schwertransporte, dienen sowohl einer sinnvollen Verteilung des Verkehrs im Netz als auch einer sicheren Abwicklung.

Neben der fachlichen Beratung der politischen Gremien erfordern die dargestellten Aufgaben die frühzeitige Einbindung von betroffenen Bürgern und Bürgerinnen und zeichnen sich durch einen hohen Abstimmungsbedarf mit anderen Fachabteilungen aus.

 

Aktuelles:

Verkehrsworkshop Waldhof-Mitte und Speckweggebiet

 

Wichtige Downloads