Gemeinderätliche Ausschüsse

Die Fülle der Angelegenheiten, mit der sich das Gremium „Gemeinderat“ in einer Großstadt zu befassen hat, ist ohne die unterstützende Arbeit in den rätlichen Ausschüssen nicht zu bewältigen. Von den zehn in Mannheim eingerichteten Ausschüssen seien beispielhaft der Ausschuss für Umwelt und Technik, der Jugendhilfeausschuss, der Ausschuss für Bildung und Gesundheit sowie der Ausschuss für Wirtschaft, Arbeit und Soziales genannt. Wie schon aus den Namen zu ersehen ist, widmet sich jeder Ausschuss einem bestimmten Themen- bzw. Zuständigkeitsbereich.

Die meisten Ausschüsse sind mit 12 Stadträtinnen und Stadträten besetzt. Die personelle Zusammensetzung spiegelt das Stärkeverhältnis der im Rat vertretenen Parteien und Gruppierungen wider. In diese Gremien können auch sachkundige Einwohnerinnen und Einwohner als Mitglieder berufen werden. Diese sollen mit beratender Stimme der Ausschussarbeit weitere Impulse verleihen. Vorsitzender in den Sitzungen der Ausschüsse ist der Oberbürgermeister oder vertretungsweise der/die zuständige Bürgermeister/in.

Die Tagesordnungen der Ausschüsse finden Sie im Bürgerinformationssystem der Stadt Mannheim.