Schulungsangebot

Sie möchten sich fit machen für das Ehrenamt?

Ein Team von Expertinnen und Experten berät und qualifiziert Ehrenamtliche für die Vereinstätigkeit und für das bürgerschaftliche Engagement.

Fundraising Erst-Beratung für Vereine und Initiativen vierzehntägig, von 15:00 bis 18:00 Uhr, im Rathaus in E5, in der Machmit-Freiwilligenbörse in Raum 15.

Wer Gutes tut - im gemeinnützigen Verein oder in einer Initiative, braucht dazu ausreichende finanzielle Mittel. Wer gerne einen Verein gründen möchte, benötigt oft Tipps, wie man am geschicktesten vorgeht. Wer Konflikte im Vereinsleben oder Engagement erlebt, möchte diese gerne lösen, um sich auf das Wesentliche zu konzentrieren.

Genau an diese zentralen Punkte knüpft das für Engagierte und Vereine kostenlose Beratungsangebot des Fachbereichs Demokratie und Strategie der Stadtverwaltung an. Die Beauftragte für bürgerschaftliches Engagement arbeitet eng mit Profis zusammen, um die Vereinsarbeit sowie Initiativen und Einzelpersonen in ihrem Ehrenamt zu stärken.

Die Stadt Mannheim bietet in Kooperation mit der erfahrenen Fundraiserin, Sabine Volkert, von Guerilla Fundraising Mannheim, eine Erst-Beratung im Fundraising an. Ziel der Beratung ist Mannheimer Vereine bei der Verwirklichung ihrer Vorhaben und Projekte zu unterstützen, indem passende Fundraising-Instrumente und erste Schritte zur erfolgreichen Sponsorenansprache gemeinsam erarbeitet werden.

Die Einzelgespräche finden im vertraulichen Rahmen statt:
im Rathaus in E5, in der Machmit-Freiwilligenbörse in Raum 15, immer 14-tägig, donnerstags von 15:00 bis 18:00 Uhr.

Ergänzt wird dieses Angebot durch ein Coaching und die Einzelberatung für engagierte Lernbegleiterinnen und Lernbegleiter und Bildungsträger sowie für Vereine, die mit Ehrenamtlichen arbeiten. Anke Gatermann, Lerntherapeutin und Coachin, bietet nicht nur Seminare für Engagierte im Bildungsbereich an, sondern erarbeitet im Einzelcoaching mit Ehrenamtlichen in Konflikt- oder Überforderungssituationen Lösungswege, die psychisch entlasten sowie dem Menschen entsprechen. Vor allem geht es um die gelungene Hilfestellung für Kinder und Jugendliche, wenn Erwachsene ihre pädagogischen Ansätze reflektieren und Grenzen respektieren, sowohl die eigenen, als auch die der Kinder und Jugendlichen, die sie im Ehrenamt unterstützen.


Die Einzel-Coaching-Termine werden in Absprache angeboten.

Anmeldung bitte per Mail: manuela.baker-kriebel@mannheim.de


Moderierte Begleitung und Austausch für  Lernpatinnen und Lernpaten

Die Lerntherapeutin Anke Gatermann gibt Strategien an die Hand, die das Lernen für Kinder und Jugendliche leichter machen. Erfolgserlebnisse und die Freude am Lernen stehen dabei im Mittelpunkt. Es werden Methoden, Gesprächs-Techniken und Lern-Spiele zur Motivation vorgestellt, auf die Lernbegleiterinnen und Lernbegleiter zurückgreifen können. Neben dem fachlichen Wissen „rund um das Thema Lernen“, Lesen, Schreiben und Rechnen lernen, geht es außerdem um den intensiven Erfahrungsaustausch der Ehrenamtlichen.

Das Seminar „Spielend lernen!!“ mit Lerntherapeutin Anke Gatermann
am Mittwoch, 10.07.2019 von 14.00 bis 17.00 Uhr und im Stadthaus in N1, im Raum 52 / 53.

Eine kurze Seminarbeschreibung:
„Spielen ist die natürlichste Form zu lernen.
Weshalb spielen wir und was passiert, wenn wir unser Gehirn spielerisch nutzen?
Veranstaltung mit vielen Spielen und Austausch, so wie auch mit wissenschaftlichen Informationen zum Thema spielen.“

Lern-Seminar: zum Thema Achtsamkeit

am Mittwoch 16.10.19, von 15:00 bis 18:00 Uhr, im Rathaus E5, Raum 118, 1. OG.

Was hat Achtsamkeit mit Lernen zu tun?

und wie gehe ich mit mir selbst achtsam um,

welche Möglichkeiten gibt es?

Und was bedeutet es für den Umgang mit anderen Menschen wenn ich selbst achtsam mit mir bin?

Informationen, Austausch und natürlich praktisches Erfahren sind wie immer in diesem Seminar beinhaltet.

 

Jahresausklang mit Ausblick auf 2020

am Mittwoch 27.11.19, von 15:00 bis 18:00 Uhr, im Rathaus E5, Raum 57a, im Zwischengeschoss
 

Jahresausklang mit Ausblick auf 2020:

Frau Gatermann bietet eine Form der Supervision, d.h. Begleitung für Sie als Lernpatin, Lernpate an, und es wird ein gemütliches voradventliches Beisammensein.

Für alle Lernseminare Anmeldung bitte per Mail: manuela.baker-kriebel@mannheim.de


Seminarangebot zu Vereinsrecht:

für Vereinsvorstände und Mitglieder; bei Vereinsgründungen empfehlenswert

Das Seminar "Rund um die Mitgliederversammlung"

am Samstag den 26.10.19, von 9:30 bis 13:00 Uhr im Rathaus in E5, Raum 118 im 1. OG.  ----- Achtung das Seminar fällt aus!

Die Mitgliederversammlung ist das wichtigste Organ jedes Vereins und die Einberufung und Durchführung bringen oft viele Unsicherheiten mit sich. Fehlerhaft einberufene oder durchgeführte Mitgliederversammlungen führen dazu, dass die darin gefassten Beschlüsse keine rechtliche Wirksamkeit haben und gegebenenfalls aufwändig wiederholt werden müssen. Fehlerhaft durchgeführte Wahlen sind beispielsweise nicht wirksam, so dass sich die Frage stellt, wie der Vorstand damit umgeht.

Das Seminar bietet einen Überblick über die wesentlichen Fallstricke bei einer Mitgliederversammlung und gibt Sicherheit in rechtlicher und praktischer Hinsicht für die Vorbereitung und Durchführung der Versammlung. Es geht u.a. um die Themen Einberufung, Durchführung, Wahlen, Protokollierung, Behandlung von Eilanträgen und Beschlussfassung. In diesem Rahmen werden auch optimale Lösungen für die Satzungsgestaltung in dem Bereich an die Hand gegeben.

 

Das Seminar „Rund um den Vorstand"

am Samstag den 23.11.2019, von 09:30 bis 13:00 Uhr, im Rathaus E5, Raum 118, 1. OG.

Der Vorstand ist das geschäftsführende Organ des Vereins und als solcher für die Leitung der Vereinsgeschäfte verantwortlich. Hieraus ergeben sich natürlich auch Haftungsthemen.

Oftmals schrecken Mitglieder von der Übernahme eines Vorstandsamtes zurück, weil sie unsicher sind und sich damit überfordert sehen. Das Seminar gibt rechtliche und praktische Sicherheit für die Vorstandstätigkeit. Es behandelt u.a. die Themen Vorstandswahlen, Vorstandsbildung, Beschlussfassung im Vorstand, Vorstandshaftung, Kompetenzen des Vorstands und Tätigkeitsfelder und gibt Tipps zur optimalen Gestaltung der Satzung und der Vorstandsarbeit. Es richtet sich sowohl an bereits altgediente Vorstandsmitglieder als auch an Vereinsmitglieder, die sich für Vorstandstätigkeit interessieren.

 

Das "Offene Forum für Vereine" und neue rechtliche Entwicklungen im Vereinsrecht

am Samstag den 07.12.19, von 09:30 bis 13:00 Uhr, im Rathaus E5, Raum 118, 1. OG.

Vereinsvorstände fühlen sich oftmals in rechtlichen Belangen unsicher, haben jedoch nicht immer einen kompetenten Ansprechpartner zur Hand. Neben fachlicher Beratung ist auch der praktische Austausch zwischen Vereinen oftmals hilfreich. Das Offene Forum soll Vereinen die Möglichkeit geben, sich zu rechtlichen Themen, die nicht durch die angebotenen Seminare abgedeckt werden, untereinander auszutauschen und in einer offenen Fragerunde ihre Fragen an Frau Rechtsanwältin Oberbeck, die auf Vereinsrecht spezialisiert ist, zu stellen. Das Seminar bietet zudem einen Überblick über Neuerungen und die aktuelle Rechtsprechung der letzten Zeit, die Vereine betreffen.

Referentin Petra Oberbeck ist eine auf das Vereinsrecht spezialisierte Rechtsanwältin.

Der Eigenbeitrag für alle Seminare beträgt für Mannheimer Vereine 30,- €, für andernorts ansässige Vereine 70,- €. Der Teilnahmebeitrag beinhaltet die Seminarunterlagen, eine Teilnahmebescheinigung und einen Imbiss.

Anmeldungen erfolgen per E-Mail direkt an Petra Oberbeck: p.oberbeck@kanzlei-oberbeck.de

 

NEU: "Wie kann ich mich und andere im Ehrenamt schützen?"

Samstag 30. November, 11:00 Uhr bis 12:00 Uhr, im Rathaus in E5, Raum 57a, Zwischengeschoss,

Referentin: Petra Zimmermann, Sozialarbeiterin, Heilerziehungspflegerin und Traumafachberaterin

 

Im Ehrenamt begegnen Ihnen vielleicht Situationen, die Sie nicht einordnen können und die auf Sie erschreckend wirken.  

In diesem Vortrag möchte ich Ihnen grundlegendes Wissen über Gewalt vermitteln, gleichzeitig Ihre Sensibilität dafür stärken und aufzeigen, wie Sie sich und andere schützen können. Dabei möchte ich mit Ihnen den folgenden Fragen nachgehen:

  • Was ist Gewalt? Wie kann sie aussehen?
  • Wie gehe ich damit um?
  • Wie kann ich mich schützen?
  • Wie kann ich andere schützen?

Der Vortrag dauert 30 Minuten. Währenddessen und danach ist ein zusätzlicher Zeitrahmen von 30 Minuten für Fragen und Diskussionen eingeplant.

Anmeldung bitte bei Manuela Baker-Kriebel, manuela.baker-kriebel@mannheim.de

 

Angebot 2020:

"Entdecken Sie Ihre Stärken und Kompetenzen mit dem ProfilPASS!"

Die meisten Menschen können mehr als ihnen bewusst ist. Gerade im Ehrenamt oder in der Familien- und Hausarbeit oder bei Freizeitaktivitäten eignen wir uns, neben der Ausbildung und der Erwerbsarbeit vielfältige Kenntnisse und Fähigkeiten an.

Im Seminar werden Ihre besonderen individuellen Stärken und Kompetenzen mit Hilfe des ProfilPASSes sichtbar gemacht. Sie entwickeln mit Unterstützung von Marion Baader, Bildungs- und Laufbahnberaterin, neue Ideen und Ziele - für das Ehrenamt, für das Berufsleben, für sich ganz persönlich. Sie erhalten einen Kompetenznachweis, in dem Ihre Stärken aufgelistet sind und der begleitete Reflexionsprozess im Kurs bestätigt wird. Auf Bewerbungssituationen werden Sie vorbereitet, indem Sie lernen Ihre Stärken und Kompetenzen klar und selbstbewusst zu formulieren. Eine vielseitige Erfahrung in intensiver Gruppenarbeit. Allgemeine Infos zum ProfilPASS unter: http://www.profilpass.de/

Der Kurs kostet Sie keine Gebühren, bis auf 11,95 € für das Arbeitsbuch zum ProfilPASS.

An fünf Nachmittagen mehr über sich selbst entdecken:

Am 09. Januar 2020, 16. Januar 2020, 23. Januar 2020, 06. -Februar 2020 und am 20.02.2020
jeweils donnerstags, von 15:00 bis 18:00 Uhr, im Rathaus E5, Raum 118, 1. OG.

Wichtige Downloads