Herschelbad

Das älteste Mannheimer Hallenbad beeindruckt seine Besucherinnen und Besucher durch den imposanten und großzügigen Jugendstilbau (Bauzeit 1912-1916).

Das Hallenbad umfasst drei Schwimmhallen:

In der großen Schwimmhalle (Halle 1), die einer großzügigen Kathedrale ähnelt, findet das öffentliche Schwimmen statt. Dort hat der Badbesucher die Möglichkeit, ein 25m Schwimmbecken und gemütliche Sitzgruppen zu nutzen.

Mit der Schwimmhalle 2, in der ein Glaskuppeldach das Bild prägt, wird das Schul- und Vereinsschwimmen abgedeckt.

Die Schwimmhalle 3 steht für das Schul- und Vereinsschwimmen zur Verfügung. Sonntags wird hier Baby- und Kleinkinderschwimmer angeboten.

Eine Augenweide an architektonischer Kunst unterstreicht die Sauna, die dem Saunagast verschiede Möglichkeiten der Entspannung bietet. Im Mittelpunkt des Saunabereichs befindet sich ein Warmwasserbecken (ca. 39°C), das durch seine rund Form und der darüberliegenden Kuppel den Saunagast in eine Zeit der Zufriedenheit bewegt. In der großen „Finnischen Sauna“ und der etwas kleineren Farblichtsauna (Wechselfarblicht) wird stündlich ein Aufguss mit verschiedenen Duftzusätzen von Zitrone bis Eisminze aufgegossen. Durch unser geschultes Fachpersonal bieten wir Ihnen Massagen und Fußreflexmassage (gegen Entgelt) an. Zusätzlich befinden sich im Saunatrakt Ruhebereiche und eine Freiluftterrasse.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und wünschen Ihnen viel Vergnügen.

Ausstattung

  • 3 Schwimmhallen mit Wärmebänken und
    Sitzgruppen
  • Wannenbäder
  • Sauna mit Farblichttherapie
  • Dampfbad