Willkommen im Leben

Allen Mannheimer Familien wird in den ersten Lebenswochen des Kindes ein Besuch durch eine im Gesundheitsamt beschäftigte Kinderkrankenschwester angeboten. Die Kinderkrankenschwester vermittelt fachliches Wissen für eine gesundheits- und ent-wicklungsfördernde Umgebung in der Familie und informiert über Angebote im Stadtteil.

Das persönliche Beratungsgespräch findet in offener Atmosphäre bei den Familien zu Hause statt. Dabei wird das aktuelle Infektionsgeschehen berücksichtigt und bei Bedarf um andere Angebote erweitert (z.B. Spaziergang).

Die Fragen der Eltern gehen über das Thema Gesundheit hinaus und können in fünf Gruppen zusammengefasst werden:

Basisgesundheit:  Pflege, Ernährung, Schlafen, Schreien, …
Medizinische Versorgung: U-Untersuchungen, Impfen, zahnärztlicher Kinderpass, …
Zukunftsorientierte Prophylaxe:  Sprachförderung, Mehrsprachigkeit, Unfallprophylaxe, kindliche Entwicklung, Geschwister, …
Stadtteilangebote:  Kontakte, Kinderbetreuung, Stärke-Angebote, …
Familiäre Situation:  finanzielle Situation, Wohnsituation, Elterngeld, …

Die Stadt Mannheim setzt mit den Begrüßungsbesuchen ein wichtiges Signal für Familienfreundlichkeit und Wertschätzung.

Willkommen im Leben ist eine Säule der Frühen Hilfen. Die Kinderkrankenschwestern arbeiten in den Mannheimer Eltern-Kind-Zentren mit und kooperieren bei Bedarf mit der Frühen Hilfen-Anlaufstelle.

Ausführliche Informationen über „Willkommen im Leben“ gibt es hier:

Flyer Willkommen im Leben
Deutsch (barrierefrei)
عربي
български
English Italiano Polski
Română
Русский Türk (barrierefrei)