Förderprogramm

Bedingt durch die gesellschaftliche Veränderungen bekommen Gemeinschaftliche Wohnprojekte eine immer größere Bedeutung. Gegenüber konventionellem Wohnungsbau besteht durch Gruppenmoderation und Öffentlichkeitsmaßnahmen ein höherer - auch finanzieller - Mehraufwand.

Für all diesen Mehraufwand soll eine finanzielle Beteiligung der Stadt zur Realisierung beitragen. Gleichzeitig soll ein Anreiz geschaffen werden, derartige Projekte zu initiieren. Denn Gemeinschaftliche Wohnprojekte bieten einen großen Mehrwert für die Stadtgesellschaft, da sich die Bewohner bedingt durch den intensiven Moderationsprozess in besonderer Weise mit ihrem Quartier identifizieren.