Jugendakademie

Mit der Stiftung Begabtenförderung der Stadt Mannheim und ihrer Kinder- und Jugendakademie besteht ein durchgehendes Konzept der außerschulischen Begabtenförderung von der Einschulung bis zum Abitur.


Angebote der Jugendakademie

 

  • Unterstufe (Klassen 5 bis 7)

Motto: kennenlernen – aufarbeiten – dokumentieren

Die Teilnehmer/innen lernen an Akademietagen einzelne Projekte aus verschiedenen Wissensbereichen kennen (Eingangsreferat und Fragerunde), arbeiten dies gemeinsam auf und dokumentieren jeder für sich seine Erkenntnisse hieraus in einem Akademieheft. Die besten Dokumentationen werden am Schuljahresende in einem Akademiebuch aufgenommen und veröffentlicht. Zwischen den Lern- und Arbeitsblöcken ist an den Akademietagen ein gemeinsames Mittagessen zur Entspannung und Kommunikation vorgesehen.

  • Mittelstufe (Klassen 8 und 9)

Altersgerechte wissenschaftliche Vorträge an der Universität Mannheim zu unterschiedlichen Themen,
Ein- und mehrtägige Seminare und Praktika in den Partnerunternehmen und wissenschaftlichen bzw. kulturellen Einrichtungen,
Besuche bei Firmen und wissenschaftlichen Einrichtungen in der Region, Jahresabschlussfahrt mit Programm

  • Oberstufe (Klassen 10-13)

Wöchentlich stattfindende Arbeitsgemeinschaften aus unterschiedlichen Bereichen,
Wissenschaftliche Vorträge an der Universität Mannheim zu unterschiedlichen Themen im Rahmen eines Jahresmottos,
Tages- bzw. Wochenendpraktikas/ - seminare in den Partnerunternehmen und den wissenschaftlichen bzw. kulturellen Einrichtungen in der Region,
Besuche bei Firmen und wissenschaftlichen Einrichtungen in der Region,
Mehrtätige Jahresexkursion mit Schüler aus anderen Ländern.

Das Akademiejahr schließt mit einer Abschlussfeier der Kinder- bzw. Jugendakademie ab.

Galerie