Jugendhilfeplanung

Jugendhilfeplanung

Das Jugendamt als Träger der öffentlichen Kinder- und Jugendhilfe hat die Planungsverantwortung für die Angebote der Kinder, Jugendlichen und Familien in Mannheim

Ziel ist es, mit dem Angeboten der Kinder- und Jugendhilfe positiver Lebensbedingungen für junge Menschen und Familien in Mannheim zu erhalten oder zu schaffen, wie im § 80 I SGB VIII beschrieben:

Die Träger der öffentlichen Jugendhilfe haben im Rahmen ihrer Planungsverantwortung

  1. den Bestand an Einrichtungen und Diensten festzustellen,
  2. den Bedarf unter Berücksichtigung der Wünsche, Bedürfnisse und Interessen der jungen Menschen und der Personensorgeberechtigten für einen mittelfristigen Zeitraum zu ermitteln und
  3. die zur Befriedigung des Bedarfs notwendigen Vorhaben rechtzeitig und ausreichend zu planen; dabei ist Vorsorge zu treffen, dass auch ein unvorhergesehener Bedarf befriedigt werden kann.

Die Planung erfolgt im Dialog mit dem Jugendhilfeausschuss als Teil des Jugendamts.

Handlungsfelder der der Jugendhilfeplanung sind: Kindertagesbetreuung, Kinder- und Jugendarbeit und Hilfe zur Erziehung.

Die Jugendhilfeplanung erarbeitet einen Überblick über das bestehende Angebot, stellt fest, wo weiterer Bedarf besteht und trägt Sorge dafür, dass notwendige neue Angebote auf den Weg gebracht werden. Die Planung neuer Einrichtungen oder Veränderungen bestehender Einrichtungen geschieht dabei immer vor dem Hintergrund der Situation in der jeweiligen Region.

 

Kartenzoom
Javascript is required to view this map.