Herzogenriedbad

Das Herzogenriedbad ist Mannheims größte Freibadanlage, zentral gelegen mitten im Stadtteil Neckarstadt. Es wurde 1955 an der August-Kuhn-Straße errichtet und im Juni 1956 in Betrieb genommen. Mit über 300.000 Besucherinnen und Besuchern pro Saison zählt das Herzogenriedbad zu den besucherstärksten Freibädern in Mannheim.

Schöne Grünanlagen mit ausreichend Baumbestand, Liegewiesen, Flächen für Sport und Spiel mit zahlreichen Spielmöglichkeiten runden das Angebot ab.

  • Schwimmerbecken: 8 × 50-m-Bahnen, Wassertiefe 1,8 – 1,9 m
  • Sprungbecken: Sprunganlage mit 1-, 3 m-Sprungbrettern und Sprungturm mit 1-, 3-, 5-, 7,50 - und 10 m-Plattformen, Wassertiefe 3,5 – 4,5 m
  • Nichtschwimmerbecken: 25 m lang × 90 m breit, Wassertiefe, 0,6 – 1,35 m mit 80 m langer Wasserrutschbahn, Bodensprudler und Wasserpilz
  • Kinderbecken: Planschbecken (Wassertiefe 0,1 – 0,4 m), Kinderspielbach
     
  • Spielwiese und Liegeflächen
  • Möglichkeiten zum Spielen von Basketball und Tischtennis
  • Kindersandspielplatz mit Spielgeräten
  • Wasserspielplatz
  • Babywickelraum
  • Behindertendusche/-umkleide
  • 3 Beachvolleyballfelder
  • Kiosk


Galerie