Straßenbahn an der Endhaltestelle Schönau

Bei der Umgestaltung der Endhaltestelle können sich die Bürgerinnen und Bürger in einem Beteiligungsverfahren einbringen.

Umgestaltung der Endschleife der Stadtbahn

Von wesentlicher Bedeutung für die nachhaltige Entwicklung der Schönau ist die Neuordnung der Flächen rund um die Endhaltestelle der Straßenbahnlinie 1. Der Bereich umfasst die Grundstücke und Wohngebäude der GBG an der Ortelsburger Straße, die privaten Grundstücke der Gewerbezeile an der Endhaltestelle und ggf. die Fläche in der Endschleife selbst. Hier könnte beispielweise ein kleines Stadtteilzentrum entstehen, das eine verbindende Funktion für die angrenzenden Quartiere übernimmt. Die Kosten der Umgestaltung sind derzeit noch nicht abschätzbar. Für eine Machbarkeitsstudie sind 0,5 Millionen Euro eingeplant.

Bei der Umgestaltung können sich die Bürgerinnen und Bürger in einem Beteiligungsverfahren einbringen.