Aufstiegs-BAföG

  • Ansprechpartner

    Fachbereich Arbeit und Soziales
    Amt für Ausbildungsförderung
    Marc Schmitt
  • Karte

  • Weitere Informationen

    Telefonische Erreichbarkeit:

    Montag bis Donnerstag von 14:00 bis 16:00 Uhr und Freitag von 10:00 bis 12:00 Uhr.


    Sie erreichen uns mit dem ÖPNV
    RNV Linie 1,3,4,5,7   
    Haltestelle Abendakademie
    RNV Linie 2,53,61,62 
    Haltestelle Kurpfalzbrücke

    Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, damit wir Ihren individuellen Anspruch prüfen können.

Sie wünschen eine Beratung?

Bitte vereinbaren Sie telefonisch mit Ihrem Ansprechpartner einen Termin.

Ausbildungsförderung für Aufstiegs-BAföG (AFBG)
(Aufstiegs-BAföG - vormals "Meister-BAföG")


Für Ihre berufliche Fortbildung können Sie finanzielle Unterstützung ("Aufstiegs-BAföG") erhalten.
Die Förderung bezieht sich auf:
• alle Berufsbereiche einschließlich der Gesundheits- und Pflegeberufe und die Erzieherausbildung in Baden-Württemberg sowie
• alle Zeitmodelle (Vollzeit, Teilzeit, mediengestützt und Fernunterricht)
Ausnahmen sind möglich.


Mit Leistungen nach dem AFBG werden Sie gefördert, wenn Sie sich auf einen der folgenden Fortbildungsabschlüsse vorbereiten:
• Handwerksmeister/in
• Industriemeister/in
• Erzieher/in
• Techniker/in
• Fachkaufmann/Fachkauffrau
• Betriebswirt/in oder
• auf eine von mehr als 700 vergleichbaren Qualifikationen.


Hinweis: Auch Bachelorabsolventinnen oder -absolventen, die zusätzlich eine Aufstiegsfortbildung anstreben und die erforderlichen Voraussetzungen erfüllen, können eine AFBG-Förderung erhalten.
Eine Altersgrenze besteht für die Förderung mit dem Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz nicht.


Weitere Informationen sowie die erforderlichen Antragsvordrucke erhalten Sie auf der Internetseite des Bundesministeriums für Bildung und Forschung:
www.aufstiegs-bafoeg.de