Studierendenbefragung 2020

Standortbindung von jungen Talenten und Nachwuchskräften

Im November 2020 wurden zum fünften Mal Studierende nach ihrer Einstellung zu Mannheim befragt. An der Befragung nahmen 1.946 Studierende der Universität und der Mannheimer Hochschulen teil.

Die wichtigsten Ergebnisse 2020 auf einen Blick:

  • 58 Prozent können sich Mannheim als ihren zukünftigen Arbeitsort vorstellen.
  • 68 Prozent der Befragten sind wegen des Studiums nach Mannheim und die Region gezogen. Dies macht die Anziehungskraft der Universität und Hochschulen deutlich.
  • 67 Prozent der Studierenden geben an, jedes beziehungsweise häufig am Wochenende in der Stadt zu bleiben - ein Zeichen dafür, dass Mannheim lebenswert für Studierende ist.
  • Zwischen 5,2 und 6,0 liegen die Werte auf einer Skala von 1 (stimme nicht zu) bis 7 (stimme voll zu) beim kulturellen Angebot, den Ausgeh- und Einkaufsmöglichkeiten sowie der Infrastruktur. Nur bei der neu aufgenommenen Frage nach der Fahrradinfrastruktur ist der Wert mit 4,2 schwächer.
  • Die „Persönlichkeit“ der Stadt beschreiben die Studierenden als lebendig, vielseitig, weltoffen, tolerant und aktiv.

Alle Ergebnisse der Studierendenbefragung finden Sie hier ->

Durchgeführt wurde die Studie im Auftrag der Wirtschaftsförderung vom Spiegel Institut Mannheim.

Wichtige Downloads