Städtisches Leihamt Mannheim

Als Anstalt des öffentlichen Rechts ist das Städtische Leihamt Mannheim das einzige öffentlich-rechtliche Pfandhaus in Deutschland - vertrauenswürdig seit 1809.

Der soziale Auftrag

Das Städtische Leihamt Mannheim gewährt seit dem Jahr 1809 als Einrichtung „zur Steuerung des Wuchers und zum Besten der bedürftigen Volksklasse“ Darlehen gegen Gabe eines Pfandgegenstandes.
Dabei hat es sich zur Aufgabe gemacht, möglichst allen Kunden, die sich in einer finanziellen Notlage befinden zu helfen, eine kompetente Beratung anzubieten und auf Augenhöhe zu begegnen. Die Darlehen werden ohne Prüfung der Bonität und ohne Schufa-Auskunft gegeben.
Es zählt nur der Gegenwert des Pfandes. Gemäß der Satzung des Leihamtes werden Jahresüberschüsse an den Sozialhaushalt der Kommune zugeführt und für soziale Zwecke eingesetzt.

Neben dem klassischen Pfandkredit, bietet das Leihamt seinen Kunden auch den An- und Verkauf von Gold und Silber, Kfz-Pfandkredite, Versteigerungen und Schätztage an.

Mehr Informationen unter: www.leihamt-mannheim.de

Mit dem Motto „Sozial schon immer, jetzt auch SOCIAL“ ist das Städtische Leihamt Mannheim in den sozialen Netzwerken Facebook, Twitter und Instagram aktiv und informiert regelmäßig über Versteigerungen, Schätztage und sonstige Neuigkeiten.

Folgen Sie dem Leihamt auf Facebook, Twitter und Instagram.

Veranstaltungen