Das Leihamt

Als Anstalt des öffentlichen Rechts ist das Leihamt das einzige öffentlich-rechtliche Pfandhaus in Deutschland - vertrauenswürdig seit 1809.

Der soziale Auftrag

Seit seiner Gründung im Jahr 1809 als Einrichtung "zur Steuerung des Wuchers und zum Besten der bedürftigen Volksklasse" gewährt das Leihamt Mannheim seinen Kunden gegen Hinterlegung eines Pfandes Darlehen. 

Bis heute ist es sein Auftrag, möglichst allen Bürgerinnen und Bürgern, die sich in einer finanziellen Notlage befinden, zu helfen. Dafür bietet es eine kompetente Beratung und begegnet Kundinnen und Kunden grundsätzlich auf Augenhöhe. Darlehen werden ohne Schufa-Auskunft oder Bonitätsprüfung gewährt, allein der Gegenwert des Pfandes zählt.

Anders als bei privatwirtschaftlichen Unternehmen gehen die Jahresüberschüsse satzungsgemäß an den Sozialhaushalt der Stadt Mannheim und werden sozialen Zwecken zugeführt.

Neben dem klassischen Pfandkredit und dem neuen Vario-Pfand bietet das Leihamt auch den An- und Verkauf von Gold und Silber an und führt Auktionen durch.

Mehr Informationen unter: www.das-leihamt.de

Das Leihamt ist in den sozialen Netzwerken Facebook, Twitter und Instagram aktiv und informiert regelmäßig über Auktionen, aktuelle Termine und sonstige Neuigkeiten.