Zuschüsse für bürgerschaftliche Begegnungen

Seit 2014 gelten auf Beschluss des Gemeinderates der Stadt Mannheim neue Zuschussrichtlinien für die bürgerschaftlichen Begegnungen mit den Partnerstädten.

Laut der aktuellen Richtlinien wird eine entfernungsabhängige Pauschale gewährt. Diese beträgt zwischen 30 und 150 Euro pro Person. Je Aufenthalt in einer Partnerstadt können bis zu 2.000 Euro für eine Reisegruppe bewilligt werden. Bei Besuchen von Bürgerinnen und Bürgern aus den Partnerstädten wird je Gast ein Zuschuss von 25 € für einen gemeinsamen Begrüßungsabend oder eine ähnliche Veranstaltung in Mannheim gewährt. Alternativ bietet die Stadt Mannheim an, die Gäste und ihre Gastgeber/ -innen in den städtischen Räumlichkeiten offiziell zu empfangen.

Städtepartnerschaften leben von der Begegnung der Bürgerinnen und Bürger, daher werden alle Städtepartnerschaftsaktiven nach Kräften unterstützt und Vereine sowie Institutionen motiviert, den Austausch mit Gleichgesinnten in den Partnerstädten zu suchen.

Für einen Reisekostenzuschuss sind die folgenden Formulare zu verwenden. Bitte beachten Sie, dass Sie die Formulare z.T. erst herunterladen müssen, bevor Sie diese öffnen können.

Wichtige Downloads