Trans*Aktionswochen Rhein-Neckar

Die Trans*Aktionswochen Rhein-Neckar fanden im Jahr 2023 vom 1. November bis zum 30. November statt!

Die Trans*Aktionswochen Rhein-Neckar luden auch 2023 wieder zu vielfältigen Veranstaltungen ein. Sie fanden den gesamten November über in Mannheim, Heidelberg und Ludwigshafen statt. Das Programm umrahmte den Internationalen Gedenktag „International Trans Day of Remembrance“ am 20. November. Aus diesem Anlass lud ein breites Bündnis am Sonntag, den 19. November 2023 unter dem Motto „Gedenken und Protestieren!“ zu einer Demo mit anschließender Kundgebung ein. Die Workshops, Vorträge, Diskussionen und zahlreichen weiteren Veranstaltungsformate der Trans*Aktionswochen zielten auf Sichtbarkeit, Aufklärung und Empowerment. Sie sprachen verschiedene Zielgruppen an und wurden getragen von den unterschiedlichen Gruppen, Vereinen und Institutionen in der Region. Koordiniert und zusammengestellt wurde das Programm von der Koordinationsstelle LSBTIQ+ im Amt für Chancengleichheit der Stadt Heidelberg und der LSBTI-Beauftragung der Stadt Mannheim.

Das Programmheft der Trans*Aktionswochen Rhein-Neckar 2023 steht hier als pdf zum Herunterladen zur Verfügung. Aktuelle Informationen finden sich auf der Facebook-Seite www.facebook.com/transaktionswochen.

 

Trans Day of Remembrance – Tag des Gedenkens an die Opfer von Trans*feindlichkeit: Demo und Kundgebung – Gedenken und Protestieren!

Ein breites Bündnis der trans*, inter*, nicht-binären Gruppen, Vereine und Organisationen aus Mannheim, Heidelberg und Ludwigshafen ruft zur Teilnahme an Demo und Kundgebung anlässlich des Trans Day of Remembrance (TDoR) 2023 auf. Der TDoR wird weltweit alljährlich am 20. November begangen. Gemeinsam werden wir deshalb am 19. November gegen Trans*feindlichkeit, für Selbstbestimmung und Gleichberechtigung demonstrieren. Auf der Abschlusskundgebung ab 18:00 Uhr auf dem Marktplatz werden wir der weltweiten Opfer trans*feindlicher Gewalt gedenken und mit zahlreichen Redebeiträgen, Spoken Word Performances, u.a. ein deutliches Zeichen für Gleichberechtigung setzen. (Trans*)Pride-Flaggen, Schilder, Transparente sind explizit erwünscht; von Parteiflaggen bitten wir abzusehen. Dress-Code: Warme Kleidung.
Alle sind eingeladen bereits am Samstag, 18. November 2023 ab 18:00 Uhr im QZM gemeinsam Plakate zu basteln.

Veranstaltet von: Queeres Zentrum Mannheim (QZM), dgti Mannheim, PLUS Rhein-Neckar e. V., sT*ars, sT*ernchen, TIN-Stammtisch Heidelberg, TransMann e. V. RG Heidelberg, Transmänner Rhein-Neckar, Transtreff Mannheim, LSBTI-Beauftragung der Stadt Mannheim

Ort: Marktplatz Mannheim

Eintritt: Die Teilnahme ist natürlich kostenfrei.

Informationen zum Ablauf und zur Barrierefreiheit:
16:00 Uhr: Sammelpunkt: Marktplatz Mannheim barrierefrei zugänglich/berollbar
16:30 Uhr bis 18:00 Uhr: Demonstrationszug durch die Innenstadt Mannheim
18:00 Uhr bis 20:00 Uhr: Kundgebung, Marktplatz Mannheim
Ab 20:00 Uhr: Einladung zur Gedenkfeier in der Konkordienkirche (R 2, 1, Mannheim, barrierefrei zugänglich, barrierefreie Toilette) und zum Ausklang im QZM (G7, 14, Mannheim, stufenlos zugänglich, barrierearme Toilette).
Die Beiträge werden in mehrere Sprachen übersetzt, auch in Leichte Sprache, und werden online und in gedruckter Form verfügbar sein. Es werden während der gesamten Demo und Kundgebung Ordner*innen und Awarenesspersonen zur Verfügung stehen. Testet euch bitte davor auf COVID-19 und tragt eine FFP2-Maske, wenn es für euch möglich ist. Wir bieten kostenfreie Selbsttests und FFP2-Masken an und achten auf Abstand. Es wird einen Maskenblock im Demozug geben. Weitere Informationen zur Barrierefreiheit werden auf unseren Websites und in den unten aufgeführten sozialen Medien veröffentlicht, sobald die Veranstaltung näher rückt.

Einladung und Aufruf zur Beteiligung in Leichter Sprache

Demo gegen Gewalt gegen Trans*menschen
Trans*menschen sagen:
Es ist egal,
wie der Körper von einem Menschen ist.
Jeder Mensch weiß selbst:
Ich bin ein Mann oder ich bin eine Frau.
Oder ich bin beides: Ein Mann und eine Frau.
 
Es gibt viel Gewalt gegen Trans*menschen.
Trans*menschen werden:
•    geschlagen.
•    beleidigt.
•    getötet.
Wir sagen:
Das ist falsch!  
Deshalb machen wir eine Demo.
Bei der Demo denken wir an alle getöteten Trans*menschen.
Wir erinnern uns an sie.
Wir sagen:
Die Gewalt gegen Trans*menschen muss aufhören.

Die Demo ist am 19.11.23
Von 16:00 bis 20:00 Uhr
Am Marktplatz von Mannheim.

Sie können etwas für die Demo machen
Zum Beispiel:
•    Eine Rede halten.
•    Ein Gedicht aufsagen.
•    Ein Lied singen.
•    Einen Tanz aufführen.
Wer etwas beitragen will muss sich bewerben.
So können Sie sich bewerben:
Sie schreiben uns.
-    So heiße ich.
-    So bin ich erreichbar.
-    Das will ich auf der Demo machen.

Sie haben noch Fragen? Schreiben Sie uns unter lsbti@mannheim.de

Dieser Text wurde übersetzt vom Büro für Leichte Sprache
der Gemeindediakonie Mannheim und von Werkstattbeschäftigten der Gemeindediakonie auf seine Verständlichkeit geprüft.

 

Übersicht über die Veranstaltungen im Rahmen der Trans*Aktionswochen 2023

Mittwoch 25. Oktober 2023
Konversionsbehandlungen in Deutschland: Empirische Analysen und gesellschaftliche Herausforderungen

Fachtagung
Weitere Informationen: www.befragung-unheilbar-queer.de

Mittwoch, 01. November 2023
Konsens, Safer Sex und sexuelles Wohlbefinden

Workshop
Weitere Informationen: www.kosima-mannheim.de

Mittwoch, 01. November & Montag, 13. November 2023
Orlando, meine politische Biografie

Filmvorführung, 1. Vorführung mit Gespräch
Weitere Informationen: www.karlstorkino.de

Donnerstag, 02. November 2023
Trans*Lust – Queere Toy Night

Sextoy-Info-Abend
Weitere Informationen: www.kosima-mannheim.de

Freitag, 03. November 2023
Bunter Oktober in der Akademie für Ältere Heidelberg: Film „Ab heute“

Filmvorführung und Diskussion
Weitere Informationen: www.akademie-fuer-aeltere.de

Samstag, 04. November 2023
Policing Bodies and Gender in Germany

Vortrag
Weitere Informationen: www.migrationhub-heidelberg.org

Sonntag, 05. November 2023
Gemeinsam mutig sein. Sicherheit wird gelebt und nicht gerufen.

Hybrid-Workshop
Weitere Informationen: www.plus-rheinneckar.de

Sonntag, 05. November 2023
TIN* Kleidertausch Party

Kleidertausch
Weitere Informationen: www.facebook.com/QueerFemKollektivHD/

Donnerstag, 09. November 2023
Siebdruck

Workshop
Weitere Informationen: www.stura.uni-heidelberg.de/vs-strukturen/referate/queerreferat/

Donnerstag, 9. November 2023
Checkpointangebot für trans*, inter* und nicht-binäre Menschen

HIV- / STI-Testabend
Weitere Informationen: www.kosima-mannheim.de

Freitag, 10. November & Samstag, 11. November 2023
Hearty

Theaterperformance
Weitere Informationen: https://theaterhausg7.de/produktionen/hearty/

Samstag, 11. November 2023
Crossdressing: ein positiver Akt sichtbarer Selbstbestimmung - oder doch nur eine Spielart patriarchaler Diskriminierung von Geschlechtsidentität?

Vortrag mit Filmausschnitten
Weitere Informationen: www.vhs-lu.de

Samstag, 11. November 2023
Paisley-Party, lesbians, FLINTAs and friends

Lesben und FLINTA Party
Weitere Informationen: www.vhs-lu.de

Sonntag, 12. November & Sonntag, 3. Dezember 2023
Support und Care Netzwerke mit Xinan
2-tägiger Workshop für mehrfach-marginalisierte Menschen
Weitere Informationen: www.migrationhub-heidelberg.org

Sonntag, 12. November 2023
Kleidertauschparty für junge Queers

Kleidertausch
Weitere Informationen: https://jugend.plus-mannheim.de/gut-so

Mittwoch, 15. November 2023
Männer & Zerbrechlichkeiten – Lesung mit Paul Ninus Naujoks

Lesung
Weitere Informationen: www.aidshilfe-heidelberg.de

Mittwoch, 15. November 2023
Trans*Sexualität – die (De-)Konstruktion der Sexualität von trans* Menschen aus einer trans*sexuellen Perspektive

Vortrag
Weitere Informationen: www.stura.uni-heidelberg.de/vs-strukturen/referate/queerreferat/

ab Donnerstag, 16. November 2023
72. IFFMH

Filmfestival
Weitere Informationen: www.iffmh.de/

Donnerstag, 16. November 2023
Erzählcafé „Trans*“

Erzählcafé
Weitere Informationen: www.communityartcenter-mannheim.de

Donnerstag, 16. November 2023
Puppy & trans* – Eine ehrliche Diskussion

Podiumsdiskussion
Weitere Informationen: www.qzm-rn.de/veranstaltungen

Samstag, 18. November 2023
Checkpoint für TIN* Personen

Testangebot
Weitere Informationen: www.aidshilfe-heidelberg.de

Samstag, 18. November & Sonntag, 19. November 2023
Selbstverteidigung mit Shivā

Workshop für QT*I BI_PoC
Weitere Informationen: www.migrationhub-heidelberg.org

Samstag, 18. November 2023
Spanking – praktische Einweisung mit Fingerspitzengefühl

Workshop
Weitere Informationen: www.aidshilfe-heidelberg.de

Sonntag, 19. November 2023
Trans Day of Remembrance – Tag des Gedenkens an die Opfer von Trans*feindlichkeit: Demo und Kundgebung – Gedenken und Protestieren!

Demo und Kundgebung
Weitere Informationen: www.qzm-rn.de/veranstaltungen

Sonntag, 19. November 2023
Gottes*nähe

Andacht zum Trans Day of Remembrance – Tag des Gedenkens an die Opfer von Trans*feindlichkeit
Weitere Informationen: Bei weiteren Fragen wenden Sie sich gerne an die LSBTI-Beauftragung.

Dienstag, 21. November 2023
Briefaktion: Solidarität mit inhaftierten Queers!

Schreibtreff / Letter Writing
Weitere Informationen: www.plus-rheinneckar.de/taw2023

Mittwoch, 22. November 2023
Checkpointangebot für trans*, inter* und nicht-binäre Menschen

HIV- / STI-Testabend
Weitere Informationen: www.kosima-mannheim.de

Donnerstag, 23. November 2023
Argumentations- und Handlungstraining gegen Trans*feindlichkeit

Workshop
Weitere Informationen: www.plus-rheinneckar.de/taw2023

Sonntag, 26. November 2023
Schwimmstunde für trans*, inter* und nichtbinäre Menschen

Sportveranstaltung
Weitere Informationen: https://www.swhd.de/city-bad

Sonntag, 26. November 2023
How to be trans* in a cis world – Empowerment für queere Jugendliche

Workshop
Weitere Informationen: www.plus-rheinneckar.de/taw2023

Montag, 27. November 2023
„FEMINISM WTF“

Filmvorführung und Gespräch
Weitere Informationen: www.atlantiskino.info

Mittwoch, 29. November 2023
20.000 Arten von Bienen

Filmvorführung mit Einführung
Weitere Informationen: www.cinema-quadrat.de

Donnerstag, 30. November 2023
Trans*feindliche Pädagogik? Auseinandersetzung mit erziehungswissenschaftlicher und Ratgeberliteratur

Vortrag mit Gespräch
Weitere Informationen: https://mosaik-deutschland.de/