Neujahrsempfang 2019 der Stadt Mannheim

"Stadt im Wandel – Mannheim 2030": Unter diesem Schwerpunktthema stand der Neujahrsempfang 2019 der Stadt Mannheim. Rund 9.000 Besucherinnen und Besucher folgten der Einladung am 6. Januar, in das Congress Center Rosengarten.

Grund für das Schwerpunktthema war der Leitbildprozess, an dem rund 2.500 Bürgerinnen und Bürger mitwirkten und an dessen Ende in wenigen Wochen ein Leitbild für das Mannheim im Jahr 2030 steht. Dabei geht es vor allem darum, die globalen Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen auf lokaler Ebene umzusetzen.

Neujahrsrede 2019 des Oberbürgermeisters

Im Rahmen des Festakts hielt Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz seine Neujahrsrede. "Das Leitbild soll beschreiben, wie die Stadt sein soll, in der wir 2030 leben wollen. Und dieses Mannheim des Jahres 2030 kann nur ein positives Bild sein, wenn wir ökologischer, sozialer, wirtschaftlich stabiler handeln und weniger auf Kosten anderer leben. Die globalen Nachhaltigkeitsziele in diesem Leitbild zu berücksichtigen, heißt, sich die Frage zu stellen, ob sich das, was wir anstreben und tun, auch für unsere Nachkommen noch als sinnvoll und richtig erweisen kann", so Dr. Kurz.

 

Darüber hinaus ehrte der Oberbürgermeister während des Festakts wieder zahlreiche Personen, Projekte und Vereine für ihr ehrenamtliches Engagement.

Die Neujahrsrede des Oberbürgermeisters 2019 als PDF-Datei zum Herunterladen.

 

Dr. Daniela Schwarzer, Direktorin der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik, hielt die Festrede mit dem Thema "Die Welt im Umbruch: Handlungsoptionen für Deutschland und Europa". Darin setzte sie sich mit der aktuellen Situation und den Herausforderungen für Deutschland und Europa auseinander.

 

 

Impressionen vom Neujahrsempfang 2019

 

Weitere Bilder können auf der Online-Galerie http://andreashenn.com/neujahrsempfang-2019 angesehen und heruntergeladen werden. Die Bilder stehen dort ca. 2 Wochen zur Verfügung.

 

Fotoaktion „Mannheim 2030 - Stadt für Alle“ auf dem Neujahrsempfang 2019

Im Rahmen des Neujahrsempfangs 2019 der Stadt Mannheim initiierten die Vielfaltsbeauftragten des Fachbereich Demokratie und Strategie die Fotoaktion „Mannheim 2030 - Stadt für Alle“. Viele Gäste beteiligten sich bereitwillig und hielten eine selbstgewählte Vielfalts-Botschaft in die Kamera. So entstand ein eindrucksvolles Plädoyer für ein respektvolles Zusammenleben in Vielfalt – eben eine Stadt für Alle.

Weitere Bilder finden Sie hier.

 

 

Einladung des Oberbürgermeisters zum Neujahrsempfang 2019

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Mannheimerinnen und Mannheimer,

sehr gerne möchte ich Ihnen allen – im Namen des Gemeinderates und ganz persönlich – die guten Wünsche für das neue Jahr aussprechen. Ich würde mich deshalb außerordentlich freuen, Sie am Sonntag, den 6. Januar 2019 (Heilige Drei Könige), 11.00 Uhr, im m:con Congress Center Rosengarten zum Neujahrsempfang begrüßen zu können und lade Sie hierzu sehr herzlich ein.

Freuen Sie sich mit mir auf das vielfältige Programm, das wieder von zahlreichen Mannheimer Vereinen, Verbänden, Organisationen, Hochschulen, Unternehmen und städtischen Einrichtungen gemeinsam gestaltet wird.

Mannheim ist im Aufbruch! Wir haben uns in den vergangenen beiden Jahren intensiv mit der Frage auseinandergesetzt, wie wir im „Mannheim 2030“ leben wollen. Dabei haben wir alle relevanten Themen wie beispielsweise Bildung, Infrastruktur, Klimaschutz und Kultur, aber auch Fragen, die unser demokratisches Selbstverständnis betreffen, eingehend beleuchtet. Zwei Dinge waren uns dabei wichtig: die Berücksichtigung der 17 globalen Nachhaltigkeitsziele und die Einbindung der Bürgerinnen und Bürger. Auf der Ebene 2 des Rosengartens erleben Sie hautnah die Zukunft unserer Stadt.

Ich wünsche Ihnen einen informativen und unterhaltsamen Tag im Rosengarten und freue mich auf das persönliche Gespräch mit Ihnen.

-Dr. Peter Kurz, Oberbürgermeister

 

Häufig gestellte Fragen zum Neujahrsempfang

 

Wann ist Einlass beim Neujahrsempfang?

Einlass ist am 6.1.2019 um 10.00 Uhr. Um 10.30 Uhr findet ein Sektempfang im Foyer, Ebene 0, statt. Die Veranstaltung endet um 17 Uhr.

Wird es Einlasskontrollen geben?

Ja, um die Sicherheit der Gäste zu gewährleisten werden auch in diesem Jahr wieder Einlasskontrollen in der allgemein üblichen Form durchgeführt.
Die Maßnahmen sind mit der Polizei abgestimmt.

 

Um einen möglichst reibungslosen Ablauf dieser Kontrollen zu gewährleisten möchten wir Sie darum bitten, folgende Hinweise zu berücksichtigen:

 

Bitte finden Sie sich frühzeitig im Rosengarten ein. Hausöffnung ist um 10 Uhr. Getränke, Flüssigkeiten und Speisen sind am Eingang abzugeben, es sei denn es handelt sich um aus gesundheitlichen Gründen unerlässliche Produkte. Messer, spitze Gegenstände, Feuerwerkskörper, Reizgas und Motoradhelme dürfen ebenfalls nicht mitgenommen werden.

Gibt es Parkmöglichkeiten?

Ja, gebührenpflichtige Parkplätze stehen in der Tiefgarage CC Rosengarten zur Verfügung. Wir empfehlen die Nutzung des ÖPNV. Die nächstgelegenen barrierefreien Haltestellen befinden sich am Wasserturm und am Rosengarten. Bei weiteren Fragen zur Barrierefreiheit stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer
0621 293 2002 oder per Mail unter rainer.gluth@mannheim.de zur Verfügung.

Welche Informationen zur Barrierefreiheit gibt es?

Programm: Während des Empfangs des Oberbürgermeisters im Mozartsaal (11 bis 13 Uhr) werden Gebärdensprachdolmetscher anwesend sein.

 

Anreise: Die nächstgelegenen barrierefreien Haltestellen sind "Wasserturm" und "Rosengarten".

 

Weitere Informationen: Hinweise zur Barrierefreiheit des Rosengartens finden Sie unter: http://www.rosengarten-mannheim.de/tagungen-kongresse/barrierefrei/

 

Bei weiteren Fragen zur Barrierefreiheit des Neujahrsempfangs stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer 0621/293 2002 oder per Mail unter rainer.gluth@mannheim.de zur Verfügung.

Brauche ich eine Einladung, um am Neujahrsempfang teilnehmen zu können?

Nein, alle Veranstaltungen sind öffentlich, die Bevölkerung ist herzlich eingeladen.

Wie kann ich mich über das Programm informieren?

Das offizielle Programm können Sie hier als PDF-Datei herunterladen. Im Rosengarten selbst erhalten Sie am Infocounter (Ebene 0, im Bereich des Haupteingangs) individuelle Hinweise und das Programmheft.

Was ist "Mannheim 2030"?

Der Leitbildprozess "Mannheim 2030" ist das Hauptthema des Neujahresempfangs 2019. Mannheim hat sich auf den Weg gemacht, die 17 Nachhaltigkeitsziele (Sustainable Development Goals/SDG) der Vereinten Nationen umzusetzen und seinen Beitrag für eine nachhaltigere und gerechtere Welt zu leisten. Alle Informationen zum Leitbildprozess finden Sie unter www.mannheim.de/2030 oder auf dem Beteiligungsportal www.mannheim-gemeinsam-gestalten.de.

Wird es Bilder von der Veranstaltung geben?

Ja, bei der Veranstaltung werden Bild-, Ton- und Videoaufnahmen gemacht werden. Diese dienen Dokumentationszwecken und der Öffentlichkeitsarbeit wie z.B. der Nachberichterstattung auf der Website sowie auf den Social-Media-Kanälen der Stadt Mannheim.

Die Bilder können am Montag, 7. Januar 2019 ab 18 Uhr auf der Online-Galerie http://andreashenn.com/neujahrsempfang-2019 angesehen und
heruntergeladen werden. Die Bilder stehen dort ca. 2 Wochen zur Verfügung.

 

 

Wichtige Downloads