Städtebauliche Machbarkeitsstudie Stem Kaserne

Direkt an der Autobahn 656, an Suebenheim angrenzend, befindet sich die Stem Kaserne. Die potenziellen Entwicklungsmöglichkeiten des rund drei Hektar großen Geländes wurden in einer städtebaulichen Machbarkeitsstudie untersucht und in einem Dialogprozess mit Bürger*innen diskutiert. Ein Team aus Stadtplaner*innen, einem Verkehrsplaner sowie einer Schallgutachterin erarbeiteten hierbei Vorschläge für Nachnutzungsmöglichkeiten der ehemals von der US-Armee genutzten Stem Kaserne. Durch eine anschauliche Darstellung der Analyse und der Nutzungsvorschläge wurde mit der Studie die Grundlage für den Dialog mit der Öffentlichkeit erarbeitet. Mittels Informationsabenden für Bürger*innen wurden mögliche Nutzungen diskutiert und erarbeitet. Diese vier Arbeitsschritte wurden bearbeitet:

  1. Analyse und Grundlagenermittlung (1. Termin Bürger/innen 19.09.2018)
  2. Konzeption und Entwicklung von drei Entwurfsvarianten (2. Termin Bürger/innen 28.11.2018)
  3. Planerische Empfehlung zur Nachnutzung des Geländes (3. Termin Bürger/innen 04.04.2019)
  4. Abschließende Bearbeitung der ausgewählten Vorschläge

Nachfolgend als Download verfügbar sind die Präsentationen der öffentlichen Termine, Zwischenergebnisse sowie die zusammenfassende Dokumentation der Studie: