Glückstein-Quartier - Innere Erschließung

Nach der fristgerechten Verlegung der Südtangente wird nun durch die Stadt in einem nächsten Schritt die Innere Erschließung des Glückstein-Quartiers, in Form der Glücksteinallee sowie der (verlängerten) Windeckstraße, hergestellt. Dazu rollen ab Anfang März erneut die Bagger.

In einem ersten Schritt wird bis Ende 2014 auf der „ehemaligen Bahninsel“ die Glücksteinallee von der Kreuzung Gontardstraße bis zur Kreuzung Landteilstraße, abseits des Verkehrs, hergestellt.

Nach den Planungen der Stadt soll Anfang 2015 bereits der Verkehr auf der neuen Straße rollen. Bis Ende 2015 werden dann die Glücksteinallee im Bereich Feuerwache Mitte sowie die (verlängerte) Windeckstraße hergestellt.

Nach Realisierung der Glücksteinallee sowie der (verlängerten) Windeckstraße können die einzelnen Baugrundstücke zwischen Glücksteinallee und Südtangente bebaut werden. Auch ist die Neugestaltung des Hanns-Glückstein-Parks durch die Infrastrukturmaßnahmen möglich.

Die Kosten der Maßnahme „Glücksteinallee sowie verl. Windeckstraße“ belaufen sich auf rund 8,7 Mio. EUR. Ein Maßnahmebeschluss des Gemeinderates erfolgte bereits im Dezember 2013.

Galerie

Wichtige Downloads