Abfall von A bis Z

  • Ansprechpartner

    Abfallwirtschaft Mannheim

  • Weitere Informationen
    • Energiesparlampen nicht in den Restmüll werfen! Sie können beim Recyclinhof Im Morchhof 37 oder bei dem der ABG in der Max-Born-Straße 28 abgegeben werden.

    • Benutzen Sie Einkaufskorb oder Stoff-Tragetasche statt Plastiktüten

    • Mehrweg statt Einweg – bevorzugen Sie Pfandsysteme

    • Greifen Sie zu verpackungsarmen Produkten

    • Achten Sie auf langlebige und reparaturfreundliche Artikel

    Wichtige informationen zurm Glasrecycling finden Sie hier.

Schon beim Einkaufen entscheiden Sie, wie rasch sich Ihr Abfallbehälter zu Hause füllt. Vermeiden Sie deshalb Waren mit überflüssiger Verpackung und Wegwerfprodukte. Überlassen Sie Abfall nicht dem Zufall und denken Sie an folgende Faustregeln:
Verwerten lässt sich ein großer Teil des täglichen Abfalls – aber nur, wenn Sie die verschiedenen Wertstoffe getrennt sammeln. Nutzen Sie deswegen unser Angebot an Sammelsystemen.

Trennen ist Pflicht
Die Abfallwirtschaftssatzung verpflichtet alle Benutzer der städtischen Abfallentsorgung, Abfälle zur Verwertung, Verpackungen und schadstoffbelastete Abfälle getrennt einzusammeln und entsprechend zu entsorgen. Wer mehr darüber wissen will, kann die Satzung kostenlos anfordern.
Für die Entsorgung von Abfällen aus dem gewerblichen Bereich sowie aus Heimen, Anstalten, Behörden usw. bestehen gesonderte Regelungen. Hier helfen Ihnen unsere Abfall- und Umweltberater gerne weiter.

Um Ihnen das Trennen im eigenen Haushalt zu erleichtern, haben wir hier einige Sortierhinweise zusammengestellt.