Grundwasser- und Gewässerschutz

Grundwasser- und Gewässerschutz

Das in den Tiefen des Bodens vorhandene Grundwasser ist vielfältigen Einflüssen und Belastungen ausgesetzt.

Es steht daher unter unserem besonderen Schutz und sollte nicht verschwendet werden.

Um diesen gewährleisten zu können, werden in Wasserrechtsverfahren der Stadt Mannheim als unterer Wasserbehörde Anforderungen hinsichtlich der Gewässergüte und Gewässerökologie, der Entnahmemenge und der technischen Voraussetzungen festgelegt.


Die Firma SCHOKINAG Verwaltungs GmbH beantragt auf ihrem Betriebsgrundstück Fruchtbahnhofstraße 31 – 41, Flurstück Nr. 2031/3, die Errichtung von vier Brunnen zur Grundwasserförderung, welches zu Kühlwasserzwecken verwendet und anschließend in den Mühlauhafen eingeleitet wird.

Bekanntgabe gemäß § 5 Abs. 2 des Gesetzes über die Umweltverträglichkeitsprüfung (UVPG) - Ergebnis der allgemeinen Vorprüfung zur Feststellung der UVP-Pflicht nach § 7 Abs. 1 UVPG -
 

Die Firma SCHOKINAG Verwaltungs GmbH, Neckarvorlandstr: 21-25 in 68159 Mannheim, bean-tragt die Errichtung von vier Brunnen zur Entnahme von max. 2.102.400 m³/a Grundwasser zu indi-rekten Kühlwasserzwecken auf dem Grundstück Fruchtbahnhofstraße 31 – 41, Flurstück 2031/3 in Mannheim-Mühlauhafen, sowie die anschließende Einleitung des unbelasteten Kühlwassers in den Mühlauhafen.

Für das Vorhaben war gem. Nr. 13.3.2 Spalte 2 der Anlage 1 des UVPG sowie §§ 7 bis 11 UVPG eine allgemeine Vorprüfung des Einzelfalls durchzuführen. Im Rahmen der Prüfung wurde festge-stellt, dass für das beantragte Vorhaben keine Umweltverträglichkeitsprüfung durchzuführen ist. Das Vorhaben kann nach Einschätzung der Behörde aufgrund überschlägiger -unter Berücksichtigung der in Anlage 3 UVPG aufgeführten Kriterien- keine erheblichen Umweltauswirkungen haben, die nach § 25 Abs. 2 UVPG zu berücksichtigen wären.

Es wird deshalb festgestellt, dass für das beantragte Vorhaben keine Verpflichtung zur Durchfüh-rung einer Umweltverträglichkeitsprüfung besteht.

Diese Feststellung ist nach § 5 Abs. 3 S. 1 UVPG nicht selbständig anfechtbar.

Mannheim, den 26.09.2022
Stadt Mannheim
Fachbereich Klima, Natur, Umwelt
- Untere Wasserbehörde -