Klimafolgenanpassung

  • Ansprechpartner

    Fachbereich Klima, Natur, Umwelt
    Abteilung Klimaschutz | Klimaschutzleitstelle
    Sabrina Hoffmann
    • E-Mail senden
    • Collinistraße 1
      68161 Mannheim
    • 0621 293-5393
    • 0621 293-7428
    Fachbereich Klima, Natur, Umwelt
    Klimafolgenanpassungsmanagement
    Viktoria Reith
  • Weitere Informationen

    Das Klimafolgenanpassungsmanagement wird von der Nationalen Klimaschutzinitiative gefördert.

    Hintergrund zur Projektförderung: Die Nationale Klimaschutzinitiative

    Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.

    Angaben und Details zum Förderprojekt

    Titel: „KSI: Klimaschutzmanagement zur Maßnahmenumsetzung des Klimafolgenanpassungs-kon¬zepts in Mannheim“ (vgl. Zuwendungsbescheid)

    Förderkennzeichen: 03K13746

    Laufzeit: 01.08.2020-31.07.2022

    Link: www.ptj.de/klimaschutzinitiative-kommunen

Konzept „Anpassung an den Klimawandel in Mannheim“

Die Stadt Mannheim verfolgt neben Klimaschutzzielen auch die Anpassung an die unvermeidlichen Folgen des Klimawandels. Die Abteilung Klimaschutz hat sich durch das Konzept „Anpassung an den Klimawandel in Mannheim“  (V117/2019), das Leitbild „Mannheim 2030“ und dem Dringlichkeitsplan auf den Weg zu einer resilienten Stadt gemacht. In einem breit angelegten Beteiligungsprozess mit stadtverwaltungsinternen Akteuren sowie mit der Mannheimer Bürgerschaft und Unternehmen wurde das Konzept „Anpassung an den Klimawandel in Mannheim“ erarbeitet, welches im April 2019 vom Gemeinderat verabschiedet wurde.

Die Folgen des Klimawandels sind bereits heute in Mannheim deutlich spürbar. Die Zunahme von Extremwetterereignissen wie Hitzewellen, Trockenperioden und Starkregenereignisse stellen die Stadt vor großer Herausforderungen. Das Konzept „Anpassung an den Klimawandel in Mannheim“ dient als wichtige strategische Entscheidungsgrundlage und Planungshilfe für Klimaschutz und Klimafolgenanpassung in Mannheim. Das Konzept zeigt die Betroffenheit durch Klimawandel in Mannheim auf, definiert Anpassungsziele und identifiziert 71 Maßnahmen in den relevanten Handlungsfeldern, beispielsweise Gesundheit, Grünflächen und Stadtstruktur.

Klimafolgenanpassungsmanagement

Zur Umsetzung des Konzepts „Anpassung an den Klimawandel in Mannheim“ wurde im August 2020 in der Abteilung Klimaschutz eine bundesgeförderte Stelle für das Klimafolgenanpassungsmanagement errichtet. Diese ist für die Koordinierung und teilweise Initiierung der Anpassungsmaßnahmen zuständig. Folgende acht Handlungsfelder wurden für die Klimafolgenanpassung in Mannheim identifiziert:

  • Übergreifende Maßnahmen

  • Öffentliche Gesundheit und soziale Infrastruktur

  • Stadtgesellschaft und Stadtstruktur

  • Verkehrswesen und Luftqualität

  • Siedlungswasserwirtschaft

  • Gebäude und Materialien

  • Industrie, Gewerbe und Tourismus

  • Grünflächen, Land- und Forstwirtschaft, Biodiversität

Durch das Management werden die Themen Klimafolgenanpassung und Klimaschutz fach- und dezernatsübergreifend verankert und in den Abläufen, Verfahren und Prozessen der Stadtverwaltung integriert. Darüber hinaus soll das Bewusstsein der Mannheimer Bevölkerung für Klimafolgen durch Bürgerbeteiligungsformate sowie Bildungs- und Informationsangebote geschärft werden.

Aktuelle Projekte zur Umsetzung des Konzepts sind u.a. die Erstellung des Mannheimer Hitzeaktionsplans in Zusammenarbeit mit dem Fachbereich Jugendamt und Gesundheitsamt, gefördert durch das Bundesprojekt SMARTilience, die Fortschreibung der Stadtklimaanalyse 2020  durch den Fachbereich Geoinformation und Stadtplanung sowie die Erarbeitung des Starkregenrisikomanagements durch die Stadtentwässerung Mannheim .

Projektbeteiligungen Klimafolgenanpassung

Die Abteilung Klimaschutz ist neben eigenen Projekten in weiteren europäischen und bundesgeförderten Projekten im Bereich Klimafolgenanpassung beteiligt. Hierzu gehören:

LoKlim – Lokale Kompetenzentwicklung zur Klimawandelanpassung in kleineren Kommunen und Landkreisen

UNCHAIN – Unpacking Climate Impact Chains

 

 

Wichtige Downloads