Aktuelles - Nachhaltigkeitstage Baden-Württemberg

Der Fachbereich Klima, Natur, Umwelt ist zusammen mit der Klimaschutzagentur Mannheim Partner der 10. Nachhaltigkeitstage Baden-Württemberg. Im Aktionszeitraum vom 18. September bis zum 08. Oktober 2022 setzen sich engagierte Akteur*innen in ganz Baden-Württemberg dafür ein nachhaltiges Handeln verständlich, sichtbar und erlebbar zu machen. Die Schwerpunkte liegen auf den Themen Energie und Klimaschutz - Jede Tat zählt. 

Die Abteilung Klimaschutz und die Klimaschutzagentur Mannheim beteiligen sich mit folgenden Aktionen:

12.-30.09.2022 - Treten Sie ein in unsere nachhaltige Musterwohnung, Abendakademie U1, 16-19

Nachhaltige Alternativen haben es in die Regale aller Geschäfte geschafft, sind (häufig) in der Mitte der Gesellschaft angekommen und erfahren angesichts der aktuellen Weltlage nochmals größere Zustimmung. Doch einfacher ist es damit nicht geworden. Vielmehr ist die Vielzahl an Möglichkeiten unüberschaubar geworden und Widersprüche sowie Intransparenzen sorgen für Verunsicherung.

Ist es beispielweise wirklich ökologischer neue sparsamere Haushaltsgeräte zu kaufen? Stimmt es, dass der Regenwald für Sojaprodukte abgeholzt wird? 

 

Deswegen haben wir eine besondere Ausstellung auf die Beine gestellt. Die ökologische Musterwohnung wird vom 12. bis 30. September 2022 im Foyer der Abendakademie (U1, 16-19) ausgestellt. Dort haben Sie die Chance Nachhaltigkeit mit allen Sinnen zu erleben. Schlendern Sie durch die Zimmer und erfahren Sie, wie Sie die persönliche Ökobilanz entscheidend verbessern können.

Die Antworten auf Fragen wie diese wollen wir Ihnen so haptisch wie möglich näher bringen.

 

Kontaktdaten

Magdalena Schlenk

magdalena.schlenk@klima-ma.de

0621/86248410

Treten Sie ein in unsere nachhaltige Musterwohnung (n-netzwerk.de)

23.09.2022 um 10:30 Uhr - Führung durch die Musterwohnung, Abendakademie U1, 16-19

Nachhaltige Alternativen haben es in die Regale aller Geschäfte geschafft, sind (häufig) in der Mitte der Gesellschaft angekommen und erfahren angesichts der aktuellen Weltlage nochmals größere Zustimmung. Doch einfacher ist es damit nicht geworden. Vielmehr ist die Vielzahl an Möglichkeiten unüberschaubar geworden und Widersprüche sowie Intransparenzen sorgen für Verunsicherung.

Ist es beispielweise wirklich ökologischer neue sparsamere Haushaltsgeräte zu kaufen? Stimmt es, dass der Regenwald für Sojaprodukte abgeholzt wird? 

 

Deswegen haben wir eine besondere Ausstellung auf die Beine gestellt. Die ökologische Musterwohnung wird vom 12. bis 30. September 2022 im Foyer der Abendakademie (U1, 16-19) ausgestellt. Dort haben Sie die Chance Nachhaltigkeit mit allen Sinnen zu erleben. Schlendern Sie durch die Zimmer und erfahren Sie, wie Sie die persönliche Ökobilanz entscheidend verbessern können.

Die Antworten auf Fragen wie diese wollen wir Ihnen so haptisch wie möglich näher bringen.

 

Kontaktdaten

Magdalena Schlenk

magdalena.schlenk@klima-ma.de

0621/86248410

Treten Sie ein in unsere nachhaltige Musterwohnung (n-netzwerk.de)

23. - 26.09.2022  - Medientisch, Stadtbibliothek im Stadthaus N 1, 1

Im Rahmen der Nachhaltigkeitstage in Baden-Württemberg, die in diesem Jahr vom 23. – 26. September stattfinden, beteiligt sich die Zentralbibliothek mit einem Medientisch und entsprechendem Informationsmaterial. Der Schwerpunkt liegt in diesem Jahr auf den Themen Energie & Klimawandel. Gerade der Klimawandel betrifft alle Bereiche des Lebens, auch unsere Nahrungsmittel. Woher kommen diese, wie werden diese erzeugt. Regional und Saisonal sind hier die Schlagworte.

 

Kontaktdaten

Sina Weschke

sina.weschke@mannheim.de

0621/293 8903

 

24.09.2022 um 10:00 Uhr - „Mannheim geht nachhaltig", SDG-Walk zu den Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen, Rathaus Mannheim E 5, 6

Interaktiver Stadtrundgang. Hier erfahren Teilnehmende mehr über die Ziele für nachhaltige Entwicklung. Gemeinsam inspirierende Projekte und spannende Orte entdecken, an denen die SDG in Mannheim bereits umgesetzt werden. Auch die Zentralbibliothek im Stadthaus N 1 ist dabei. Hier und an den anderen Stationen in Mannheim gibt es zu Themen wie Bildungsgerechtigkeit, Urban Gardening und Klimaschutz Impulse für einen global nachhaltigen Lebensstil – denn jede*r ist gefragt, die Welt bis 2030 ein Stück gerechter und nachhaltiger zu machen!

Der SDG-Walk ist eine Kooperation des Zentrums für Globales Lernen, der Abendakademie Mannheim und der Stadtbibliothek.

Treffpunkt: Rathaus Mannheim E 5, 6

Anmeldung hier: Kursnummer B105000

 

Kontaktdaten

Sina Weschke

sina.weschke@mannheim.de

0621/293 8903

26.09.2022 um 17:00 Uhr - Führung durch die Musterwohnung, Abendakademie U1, 16-19

Nachhaltige Alternativen haben es in die Regale aller Geschäfte geschafft, sind (häufig) in der Mitte der Gesellschaft angekommen und erfahren angesichts der aktuellen Weltlage nochmals größere Zustimmung. Doch einfacher ist es damit nicht geworden. Vielmehr ist die Vielzahl an Möglichkeiten unüberschaubar geworden und Widersprüche sowie Intransparenzen sorgen für Verunsicherung.

Ist es beispielweise wirklich ökologischer neue sparsamere Haushaltsgeräte zu kaufen? Stimmt es, dass der Regenwald für Sojaprodukte abgeholzt wird? 

 

Deswegen haben wir eine besondere Ausstellung auf die Beine gestellt. Die ökologische Musterwohnung wird vom 12. bis 30. September 2022 im Foyer der Abendakademie (U1, 16-19) ausgestellt. Dort haben Sie die Chance Nachhaltigkeit mit allen Sinnen zu erleben. Schlendern Sie durch die Zimmer und erfahren Sie, wie Sie die persönliche Ökobilanz entscheidend verbessern können.

Die Antworten auf Fragen wie diese wollen wir Ihnen so haptisch wie möglich näher bringen.

 

Kontaktdaten

Magdalena Schlenk

magdalena.schlenk@klima-ma.de

0621/86248410

Treten Sie ein in unsere nachhaltige Musterwohnung (n-netzwerk.de)

29.09.2022 um 17:00, 18:00 und 19:00 Uhr - Führung durch die Musterwohnung, Abendakademie U1, 16-19

Nachhaltige Alternativen haben es in die Regale aller Geschäfte geschafft, sind (häufig) in der Mitte der Gesellschaft angekommen und erfahren angesichts der aktuellen Weltlage nochmals größere Zustimmung. Doch einfacher ist es damit nicht geworden. Vielmehr ist die Vielzahl an Möglichkeiten unüberschaubar geworden und Widersprüche sowie Intransparenzen sorgen für Verunsicherung.

Ist es beispielweise wirklich ökologischer neue sparsamere Haushaltsgeräte zu kaufen? Stimmt es, dass der Regenwald für Sojaprodukte abgeholzt wird? 

 

Deswegen haben wir eine besondere Ausstellung auf die Beine gestellt. Die ökologische Musterwohnung wird vom 12. bis 30. September 2022 im Foyer der Abendakademie (U1, 16-19) ausgestellt. Dort haben Sie die Chance Nachhaltigkeit mit allen Sinnen zu erleben. Schlendern Sie durch die Zimmer und erfahren Sie, wie Sie die persönliche Ökobilanz entscheidend verbessern können.

Die Antworten auf Fragen wie diese wollen wir Ihnen so haptisch wie möglich näher bringen.

 

Kontaktdaten

Magdalena Schlenk

magdalena.schlenk@klima-ma.de

0621/86248410

Treten Sie ein in unsere nachhaltige Musterwohnung (n-netzwerk.de)

29.09.2022 um 17:00 - 20:00 Uhr - Energie-Event,
Abendakademie U1, 16-19

Besser analog fernsehen oder streamen? Wasser im Topf oder im Kocher erhitzen? Spülen per Hand oder in der Maschine?

An diesem Abend lädt die Klimaschutzagentur Mannheim in die nachhaltige Musterwohnung ein im Foyer der Abendakademie (U1, 16-19). Hier können Sie in entspannter Atmosphäre zu verschiedenen Energiefragen ins Gespräch kommen.

 

Kontaktdaten

Magdalena Schlenk

magdalena.schlenk@klima-ma.de

0621/86248410

Treten Sie ein in unsere nachhaltige Musterwohnung (n-netzwerk.de)

ab dem 18.09. - Energiekostenmessgeräte ausleihen

Die Energiekosten steigen. Doch wie hoch sie tatsächlich gestiegen sind, zeigt sich oftmals erst beim Erhalt der Jahresabrechnung. Ein Energiekosten-Messgerät kann dabei helfen, „Stromfresserchen“ im Haushalt aufzuspüren und einen guten Überblick über den Stromverbrauch der Haushaltsgeräte zu bekommen.

Im Rahmen der Nachhaltigkeitstage Baden-Württemberg und darüber hinaus besteht die Möglichkeit, bei der Stadtbibliothek Mannheim (N1, 1) sowie der Klimaschutzagentur Mannheim (D2, 5-8) Energiekosten-Messgeräte auszuleihen. Bei der Stadtbibliothek benötigen Sie hierfür nur einen gültigen Bibliotheksausweis. Bei der Klimaschutzagentur muss für den Zeitraum der Ausleihe ein Pfand in Höhe von 10 € hinterlegt werden, das man nach Rückgabe des Geräts zurückbekommt. Das Abholen der Geräte ist zu den Öffnungszeiten Montag bis Donnerstag zwischen 9 bis 16 Uhr möglich.

 

Kontaktdaten

Magdalena Schlenk

magdalena.schlenk@klima-ma.de

0621/86248410

oder

Sina Weschke

sina.weschke@mannheim.de

0621/293 8903

ab dem 18.09. - Handy-Sammelaktion

Smartphone & Co. gehören heute zu unserem Alltag. Doch die Geräte, die für viele mittlerweile unverzichtbar erscheinen, haben eine dunkle Kehrseite. Um die Rohstoffe, die in ihnen stecken, wird vielerorts erbittert gekämpft. Der Abbau der Rohstoffe geht in vielen Ländern auf Kosten von Mensch und Umwelt.

Im Durch­schnitt wird ein Mobiltelefon nur 18–24 Monate genutzt. Danach landet es meist in der Schublade. Allein in Deutschland liegen über 199 Millionen Mobiltelefone ungenutzt herum und mit ihnen etwa 1.794 t Kupfer, 760,7 t Kobalt, 29,9 t Silber, 5 t Gold und 1,6 t Palladium. Wertvolle Rohstoffe also, die durch Recycling zurück in den Produktionskreislauf gelangen könnten.

 

Ihre alten Handys können Sie hier in unsere Handy-Sammelboxen werfen:

1. Klimaschutzagentur Mannheim (D2, 5-8): Montag bis Donnerstag zwischen 9 bis 16 Uhr

oder

2. Technisches Rathaus Mannheim (Glücksteinallee 11) Montag bis Freitag 8 bis16 Uhr

Von den Sammelpunkten gehen die Geräte dann zu Teqcycle zur Datenlöschung. Daraufhin erhalten die noch funktionsfähigen Handys ein zweites Leben, Geräte die nicht mehr funktionieren  werden fach- und umweltgerecht recycelt. Weitere Infos finden Sie hier.

 

Kontaktdaten

Magdalena Schlenk

magdalena.schlenk@klima-ma.de

0621/86248410

oder 

Laura Kaiser

laura.kaiser@mannheim.de

0621/2935358

ab dem 23.09. - Säen & Ernten, Stadthaus N1, 1

Hobbygärtner*innen aufgepasst! Das Projekt „Säen & Ernten – Saatgut tauschen in der Stadtbibliothek“ geht für dieses Jahr in die letzte Phase. Ab dem 23.09. können alle ihr trockenes, sortenreines und samenfestes Saatgut in der Zentralbibliothek abgeben. Je mehr zurück kommt, desto mehr können wir im nächsten Jahr wieder anbieten. Wir freuen uns über jeden Beitrag – getreu dem Motto „Wir machen Mannheim gemeinsam grüner“.

Die Rückholstation startet am 20. September. Zu beachten sind hierbei folgende Punkte: Es darf nur trockenes, sortenreines und samenfestes Saatgut getauscht werden. Außerdem wird darum gebeten, dass weder Hybridsaatgut, noch Kürbisgewächse abgegeben werden.

Mehr Informationen bekommen Sie hier

 

Kontaktdaten

Sina Weschke

sina.weschke@mannheim.de

0621/293 8903

 

Schauen Sie auch auf die Veranstaltungsseite der Nachhaltigkeitstage unter diesem Link: Viele Akteur*innen machen mit und bieten interessante Aktionen an!