Metropol-Card

Eine für alle. Die Metropol-Card.

 

32 Bibliotheken – ein Ausweis: Die Metropol-Card
Unter dem Motto „32 Bibliotheken – ein Ausweis“ entfällt für Inhaber der Metropol-Card die mehrfache Jahresgebühr bei den teilnehmenden Bibliotheken. Die Metropol-Card muss lediglich in jeder Bibliothek, die man mit der Karte nutzen möchte, einmalig registriert werden (in Ludwigshafen und Mannheim genügt dies in einer der Bibliotheken, die zum jeweiligen Bibliothekssystem gehören). Dafür ist die Vorlage des Personalausweises oder eines Passes mit zusätzlichem Adress-Nachweis erforderlich sowie die Quittung der Bibliothek, bei der die Jahresgebühr für die Metropol-Card bezahlt wurde.

Rund 2.000.000 Medien in 32 Gemeinden
Rund 2.000.000 Medien stehen in den 32 teilnehmenden Bibliotheken zur Verfügung. In Mannheim und Ludwigshafen können neben den Zentral- und Musikbibliotheken auch alle Zweigstellen in den Stadtteilen genutzt werden, ebenso die Mobile Bibliothek in Mannheim sowie der Bücherbus in Heidelberg
Insgesamt gilt die Metropol-Card damit in mehr als 80 Ausleihstellen!

Mehr Angebot für weniger Geld
Statt in jeder teilnehmenden Bibliothek Jahresgebühren zu bezahlen, steht das gesamte Angebot für lediglich 20,00 Euro pro Jahr zur Verfügung!

Umtausch vorhandener Ausweise möglich
Wer von dem Angebot Metropol-Card profitieren will, kann sich in einer der beteiligten Bibliotheken anmelden und dort auch die Gebühr für einen Zeitraum von zwölf Monaten zahlen. Vorhandene Bibliotheks-Ausweise können in die Metropol-Card getauscht werden, Restlaufzeiten werden dabei berücksichtigt.

Bitte beachten Sie, dass Medien, die in einer der Städte entliehen wurden, dort auch wieder zurückgegeben werden müssen, ein Leihverkehr ist leider nicht möglich. Leihfristverlängerungen können ebenfalls nur von der entleihenden Bibliothek vorgenommen werden. Außerdem gilt die jeweils am Ort der Entleihung gültige Benutzungs- und Gebührenordnung.

Selbstverständlich ist es weiterhin möglich, nur die Bibliothek in einer der Gemeinden zu nutzen. Es bleibt dann beim gewohnten Ausweis und den bekannten Konditionen.

 

Weiterführende Informationen:

 

Galerie