Mess-Station

Die Aufgabe einer vorsorgenden Luftreinhaltepolitik ist es, die schädlichen Wirkungen von Luftverunreinigungen auf den Menschen und die Umwelt frühzeitig zu erkennen und die Ursachen gezielt zu beseitigen.

Aus diesem Grund werden in Baden-Württemberg die Konzentrationen der Luftschadstoffe (Immissionen) systematisch erfasst. Hierzu betreibt das Land Baden-Württemberg seit den siebziger Jahren ein Immissionsmessnetz zur Erfassung einzelner Luftverunreinigungen.

In Mannheim befinden sich seit über 30 Jahren drei Messstationen, die im Rahmen des landesweiten Luftmessnetzes arbeiten und verschiedene Luftschadstoffe erfassen.

Die Stationen befinden sich in Mannheim Nord (Am Steinweg), Mannheim Mitte (Reichskanzler Müller Straße) und Mannheim Süd (Mutterstadter Platz).

Straßennahe Feinstaub- und Stickstoffdioxidmessungen werden zusätzlich an den Stationen Mannheim Luisenring und Friedrichsring/U2 durchgeführt. Des Weiteren befindet sich an der Waldpforte eine Messstelle für Schwefeldioxid.

Weitere Informationen

Fachbereich Baurecht und Umweltschutz
Abteilung Umweltschutz und Gewerbeaufsicht
Collini-Center
68161 Mannhei
Tel. 0621 293-7036
Fax 0621 293-7414
fb63 [at] mannheim [dot] de (E-Mail)