22.09.2022

Mannheimer Oktobermess

Die Oktobermess lockt vom 24. September bis zum 9. Oktober wieder zahlreiche Besucherinnen und Besucher aus der ganzen Metropolregion nach Mannheim auf den Neuen Messplatz. Ob blitzschnell mit der Achterbahn und anderen Fahrgeschäften unterwegs, ob hoch hinaus mit dem Riesenrad oder beim gemütlichen Verweilen im Biergarten: Auf der Oktobermess kommen alle Besucherinnen und Besucher auf ihre Kosten. Rund 120 Geschäfte laden auf dem Neuen Messplatz zu Karussellfahrten, leckeren Imbissen und kühlen Getränken ein. Jung und Alt treffen beim generationenübergreifenden Traditionsevent auf ein abwechslungsreiches Programm, bei dem Spaß und gute Laune sowie der Treffpunkt-Eichbaum als Ruhezone mit Gemütlichkeit und Atmosphäre besondere Akzente für die ganze Familie setzen.

Am Samstag, 24. September, um 17 Uhr, wird Bürgermeister Michael Grötsch mit dem Fassbieranstich im Biergarten der Kübler & Schüßler Gastro GmbH die Veranstaltung offiziell eröffnen. Den musikalischen Rahmen schafft wieder das Polizeimusikkorps Mannheim unter der Leitung von Wolfgang Rothenheber. Lautstark begleitet durch den Guggemusikzug „Newwlfezza“ wird anlässlich der Eröffnung am 24. September zuvor ein kleiner Festumzug durch die Mannheimer Innenstadt laufen. Vom Wasserturm führt der Zugweg ab 13.30 Uhr über die Fußgängerzonen Planken und Breite Straße bis zur Kurpfalzbrücke. Die Schausteller werden dabei Fahrchips und Plüschtiere an die Passanten verteilen.

An den Familientagen am 29. September und 6. Oktober profitieren die Oktobermess-Besucher von einem Rabatt in Höhe von 50 Prozent und können alle Fahrgeschäfte zu halben Preisen ausprobieren. Wer mit den VRN-Tages-Tickets zur Oktobermess fährt, erhält am Gültigkeitstag an vielen Geschäften einen Rabatt von 2,50 Euro - da lohnt sich Fahrt mit Bus und Bahn.

Für Bürgermeister Michael Grötsch ist die Oktobermess ein Traditionsfest mit Zukunft: „Mit rund 234.000 Besucherinnen und Besuchern im vergangenen Frühling konnten wir nach zwei Jahren Pandemiepause einen Besucherrekord vermelden. In der Übersetzung bedeutet das für uns, dass das Konzept stimmt und die Quadratestadt mit der Oktobermess einmal mehr zum Besuchermagnet der ganzen Metropolregion wird. Die Stimmung war fantastisch und wir sind uns sicher, dass wir mit mehr Fahrgeschäften noch mehr begeistern können.“

Christine Igel, Geschäftsführerin der EP Mannheim, sagt: „Wir freuen uns, dass wir das Angebot der großen Attraktionen gegenüber Mai ausweiten konnten. Dies ist dem Zu-sammenwirken mit der hohen Motivation meines Teams rund um Projektleiter Patrick Müller und mit allen Partnern zu verdanken. So kann der Neuen Messplatz für 16 Veranstaltungstage in eine Erlebniswelt verwandelt werden. Wir freuen uns schon jetzt auf alle Besucherinnen und Besucher, aber auch auf den Kindernachmittag am 5. Oktober, zu dem wir Heimkinder aus Mannheim einladen.“

„Mit neuen innovativen Fahrgeschäften bieten wir auch unseren Stammgästen neue Erlebnisse. Wir sind sicher, dass bei dem bunten Mix an Attraktionen für jeden etwas dabei ist“, sagt Stephan Schuster, Vorsitzender des Mannheimer Schaustellerverbands.

Öffnungszeiten:

24.09. bis 9.10.2022
Sonntag bis Donnerstag: 13:00 bis 22:00 Uhr
Freitag, Samstag sowie vor Feiertagen: 13:00 bis 23:00 Uhr

Die wichtigsten Termine im Überblick:

Sa, 24.09.2022 Fassbieranstich mit Bürgermeister Michael Grötsch im Biergarten der Kübler & Schüßler Gastro GmbH
Kleiner Festumzug durch die Mannheimer Innenstadt

Do, 29.09.2022 Familientag der Schausteller mit halben Preisen und Sonderangeboten

Mi, 05.10.2022 Kindernachmittag mit Heimkindern aus dem Stadtgebiet Mannheim
Die EP-Mannheim und des Mannheimer Schaustellerverbands laden eine Gruppe von Kindern mit ihren Betreuerinnen und Betreuern auf einen gemeinsamen Mess-Rundgang inkl. anschließendem Imbiss ein.

Do, 06.10.2022 Familientag der Schausteller mit halben Preisen und Sonderangeboten

Strategische Ziele der Stadt

  • Piktogramm Soziale und kulturelle Teilhabe, gesellschaftliches Miteinander und lebenslanges Lernen

    Mannheim gewährleistet Bildungsgerechtigkeit und verhindert Armut. Die soziale und kulturelle Teilhabe aller Mannheimerinnen und Mannheimer
    ist sichergestellt.

Erfahren Sie mehr über die strategischen Ziele der Stadt

Medien