Kinder, Jugend, Familie - 10.07.2024

Kinderhaus in K2 feiert sein 75. Jubiläum

Bildungsbürgermeister Dirk Grunert gratuliert der Einrichtung zum Jubiläum

 

Das Eltern-Kind-Zentrum (ElKiZ) in K2 feierte heute (9. Juli 2024) sein 75-jähriges Bestehen und blickt damit auf eine lange Tradition in den Quadraten zurück. Seit der Gründung im Jahr 1949 als Kindergarten und Hort hat sich das Haus über die Jahrzehnte stets weiterentwickelt.
 
Das historische Gebäude, 1872 erbaut und denkmalgeschützt, war zunächst 1873 die erste öffentliche Volksschule Mannheims. Von 1936 bis 1949 beherbergte es eine jüdische Schule, bevor es zum Kindergarten und Hort umgewandelt wurde. 1999 feiertet die Einrichtung bereits das 50-jährige Bestehen mit einer großen Jubiläumsfeier, die den Auftakt zu weiteren Entwicklungen markierte.
 
Im Zuge der Modernisierung und des Hort-Ausbaus an den Schulen wurde der Hort 2008 geschlossen. Während der zweijährigen Sanierungsphase von 2008 bis 2010 wurden die Kindergartenkinder in Containern auf dem Bolzplatz in K6 untergebracht. Die umfangreiche Renovierung, die insgesamt 3 Millionen Euro kostete, umfasste den Anbau eines zweiten Rettungswegs, die Installation eines Fahrstuhls, neue Brandschutztüren, moderne Bäder und Küchen sowie die Gartensanierung. Zudem wurden ein neuer Krippenraum und ein Raum für die Angebote des Eltern-Kind-Zentrums eingerichtet.
 
Seit der feierlichen Wiedereröffnung am 27. Oktober 2010 ist die Einrichtung stolz darauf, Kinder aus 24 Nationen mit 27 verschiedenen Sprachen zu betreuen und in ihrer Entwicklung zu begleiten. Die pädagogische Arbeit richtet sich nach den Interessen und Bedürfnissen der Kinder, wobei die Förderung und das Erlernen der deutschen Sprache zentrale Elemente sind. Bewegung und kulturelle Aktivitäten wie Ausflüge in Museen, Theater, Zoos und vieles mehr sind feste Bestandteile des Einrichtungsprogramms.
 
Bildungsbürgermeister Dirk Grunert nahm an der heutigen Jubiläumsfeier zusammen mit vielen Kindern, Eltern und weiteren Gästen teil und freute sich über das besondere Jubiläum: „K2 hat eine lange Geschichte, die mit dem Leben vieler Mannheimerinnen und Mannheimern, besonders in den Quadraten, verknüpft ist. Trotz der schwierigen Gegebenheiten eines denkmalgeschützten Altbaus, hat es das Kinderhaus immer wieder geschafft, mit der Zeit zu gehen und sich kontinuierlich zum Wohle der dort betreuten Kinder weiter zu entwickeln. Wir alle können stolz auf diese tolle Einrichtung im Herzen der Innenstadt sein.“
 
Eine besondere Weiterentwicklung der Einrichtung ist ab September 2024 geplant, dann wird das Kinderhaus zu einer Familien-Kita ausgebaut und kann damit die Bedürfnisse des gesamten Familienverbundes noch besser in den Blick nehmen.

Globale Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen

Piktogramm 04 Hochwertige Bildung

Erfahren Sie mehr über die Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen

Strategische Ziele der Stadt

  • Piktogramm Soziale und kulturelle Teilhabe, gesellschaftliches Miteinander und lebenslanges Lernen

    Mannheim gewährleistet Bildungsgerechtigkeit und verhindert Armut. Die soziale und kulturelle Teilhabe aller Mannheimerinnen und Mannheimer
    ist sichergestellt.

Erfahren Sie mehr über die strategischen Ziele der Stadt

Medien