Spielplatzkonzept

Spielplatzkonzept Mannheim – nachhaltig und bedarfsgerecht

Mannheim hat mit 276 öffentlichen Spielplätzen (Stand Dezember 2017) bereits heute ein großes und vielfältiges Angebot für Kinder und Jugendliche, das Spiel, Spaß und jede Menge Bewegung ermöglicht.

Aufträge aus der Politik sowie der Kinderbeauftragten der Stadt und Hinweise aus der Bürgerschaft hat die Verwaltung zum Anlass genommen, um ein Spielplatzkonzept zu entwickeln. Mit dem Konzept will die Stadt für die nächsten zehn Jahre die Weichen für eine anspruchsvolle Spielplatzlandschaft in Mannheim stellen, die den Bedürfnissen der Kinder und der nachhaltigen Unterhaltung gerecht wird.

Spielplätze unter bestimmten Kriterien betrachtet

Das Spielplatzkonzept wurde in Zusammenarbeit mit dem Frankfurter Landschaftsarchitekturbüro Schelhorn erstellt. Die Mannheimer Spielplätze wurden unter bewährten Gesichtspunkten wie Erreichbarkeit, Ausstattung, Flächengröße und Altersdifferenzierung bewertet. Dabei widmeten sich die Betrachtungen besonders dem grundsätzlichen Spielbedarf innerhalb eines Quartiers.

Die Spielplatzanalyse wurde in verschiedenen Schritten durchgeführt. Dazu wurden alle Spielplätze zunächst in Kategorien eingeteilt und nach fachlichen Kriterien einzeln bewertet und vor Ort begutachtet.

Sanierung und Neugestaltung

In enger Abstimmung zwischen dem damaligen Fachbereich Grünflächen und Umwelt (heute Eigenbetrieb Stadtraumservice), den Bezirksbeiräten, der Kinderbeauftragten und der Stadtplanung wurden insgesamt 41 der 278 öffentlichen Spielplätze für eine Neugestaltung beziehungsweise Sanierung vorgeschlagen. Diese sollen gemeinsam mit Kindern, Eltern sowie Anwohnerinnen und Anwohnern vor Ort durch Beteiligungsprozesse gestaltet werden. Anregungen aus der Bürgerschaft und aus dem Kindergipfel fließen zugleich bei der Priorisierung der einzelnen Projekte mit ein. Langfristiges Ziel ist es, in allen Stadtteilen individuelle Quartiersspielplätze mit Alleinstellungsmerkmalen zu entwickeln und ausreichend Spiel- und Bewegungsraum altersgerecht zur Verfügung zu stellen.

Für weitere 42 Spielplätze ist vorgesehen, Kindern statt klassischer Spielgeräte mehr bespielbaren und begrünten Freiraum zu schaffen. Diese Entwicklung zu extensiven, bespielbaren Grünflächen soll in unterschiedlicher Ausprägung stattfinden.

Abschließend beraten und beschlossen wurde das Spielplatzkonzept am 31. Mai 2016 im Gemeinderat.

Hier finden Sie weiterführende Informationen sowie die Präsentationen der Veranstaltungen:

Lesen Sie hier die Beschlussvorlage des Spielplatzkonzeptes.

Vortrag im Ausschuss für Umwelt und Technik

Spielplätze nördlich des Neckars

Spielplätze südlich des Neckars

Im Spielplatz-Finder können Sie sich alle Spielplätze in Mannheim anzeigen lassen.

Eine Liste mit allen öffentlichen Spielplätzen in den Stadtteilen finden Sie hier.