Fernmeldeturm

Der Mannheimer Fernmeldeturm ist das modernste Wahrzeichen Mannheims. Mit seinen mehr als 212 Metern Gesamthöhe ist er das höchste Bauwerk der Stadt. Pünktlich zur Bundesgartenschau, die 1975 in Mannheim stattfand, wurde der Turm fertiggestellt. Die Fundamentplatte des Fernmeldeturms ist drei Meter dick und hat einen Durchmesser von 27 Metern. Darunter reichen 64 Pfähle bis zu elf Meter tief in die Erde hinein. Der Turmschaft aus Stahlbeton misst im unteren Bereich 13 Meter. Nach oben hin verjüngt er sich zunehmend, so dass der Durchmesser auf 166 Metern Höhe nur noch vier Meter sechzig beträgt. Dort beginnt die über 40 Meter hohe Antenne.

Neben den Fernmeldeeinrichtungen beherbergt der Turm eine Aussichtsplattform und auf 125 Metern Höhe ein Restaurant. Der Gastraum dreht sich einmal in der Stunde um die eigene Achse und erlaubt so einen phantastischen Rundblick über Mannheim und die Rheinebene bis hin zum Odenwald und dem Pfälzerwald. Zwei Aufzüge stehen bereit, um die Besucher nach oben zu befördern.

Adresse: Hans-Reschke-Ufer 2, 68165 Mannheim
Haltestelle: Luisenpark
Weitere Informationen zum Drehrestaurant: www.skyline-ma.de

 

Kartenzoom
Javascript is required to view this map.

Fernmeldeturm
Hans-Reschke-Ufer 2
68165 Mannheim
Deutschland
Telefon:
+49 621 419290

Ihr Weg zu uns

Planen Sie Ihre Anreise mit

Eintrittspreise & Öffnungszeiten

http://www.skyline-mannheim.de/lift-preise/