Wirtschaft & Arbeit25.02.2013

RaumZeitLabor@Zwischenraum

Mi, 27.2 - Kreative Netzwerke präsentieren sich Der „Zwischenraum“ am Luisenring ist vieles. Zunächst war er ein leer stehendes Ladenlokal, in dem früher einmal eine Konditorei beheimatet war. Ricarda Rausch hat sich in ihrer Bachelorarbeit des Studiums für Kommunikationsdesign an der Hochschule Mannheim des Raums angenommen und ihn neu definiert und neu belebt: Für den Monat Februar wurde er zur Begegnungsstätte, temporären Bar und Galerie, zur Kleinbühne und zum Vortragsraum umdefiniert.

Am Mittwoch, 27. Februar, kommt ein anderes hochkreatives Mannheimer Netzwerk, das „RaumZeitLabor“, auf die kleine Bühne im Jungbusch. Ein Kollektiv, das sich dem „verantwortungsvollen und kreativen Umgang mit Technik“ verschrieben hat. Nicht nur wer den Begriff „Hacker“ vorschnell mit illegalen digitalen Manipulationen in Verbindung bringt, ist herzlich eingeladen, sich über die vielfältigen Aktivitäten des „RaumZeitLabors“ rund um Programmierung, 3D-Drucker und allerlei verspielte Technologie zu informieren. Die Mitglieder des „RaumZeitlabors“ stellen sich und ihre Arbeit vor und werden im Anschluss auch gleich dazu auffordern, vielleicht direkt einen Lötkolben in die Hand zu nehmen oder ganz neue andere Ideen in die Welt zu setzen.

Währenddessen können die Besucher vor Ort eine weitere Abschlussarbeit der Hochschule Mannheim, nämlich die Fotoserie „Bestia“, der Mannheimer Designerin Alexandra Strömich betrachten.

Der Beauftragte für Kultur- und Kreativwirtschaften beim Fachbereich für Wirtschafts- und Strukturförderung unterstützt das Projekt. Dabei geht es darum, unterschiedlich arbeitende Kreative aus Mannheim und Umgebung zusammenzuführen und gemeinsam nach potenziellen Schnittmengen aus Fachwissen, Ideenreichtum und Umsetzungsorientierung zu suchen.

RaumZeitLabor@Zwischenraum Mittwoch, 27. Februar, 20 Uhr, Luisenring 25a, 68159 Mannheim Mehr Informationen unter: http://www.zwischenraum-ma.de/ Wir freuen uns über Ihre Berichterstattung und bitten um Ankündigung der Veranstalung.

Stadt Mannheim | Carolin Stengel | Medienteam (Dezernat II: Wirtschaft, Arbeit, Soziales und Kultur) | Rathaus E5, 68159 Mannheim | Tel: 0621 293-2914 | carolin [dot] stengel [at] mannheim [dot] de