Nachrichten

Umwelt & Verkehr24.03.2015

Tauschbörse und Lichterfahrt mit dem Rad zur Earth Hour 2015

 Mannheim auf Klimakurs: Große Tauschbörse und Lichterfahrt mit dem Rad anlässlich der Earth Hour 2015
Mannheim auf Klimakurs: Große Tauschbörse und Lichterfahrt mit dem Rad anlässlich der Earth Hour 2015

Licht aus, Klima schützen: Weltweit gehen am Samstag, den 28. März, zwischen 20.30 und 21.30 Uhr die Lichter bei der Aktion ‚Earth Hour‘ aus, um ein Zeichen für den Klimaschutz zu setzen. Wie in den vergangenen Jahren beteiligen sich auch die Stadt und viele weitere Akteure. So wird Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz an einer Lichterfahrt des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs und der Fahrradinitiative teilnehmen. Klimafreundlich geht es mit dem Fahrrad um 19.30 Uhr in Mannheim-Lindenhof, Ecke Speyerer/Schwarzwaldstraße, los.

Kultur23.03.2015

Grundsteinlegung markiert ersten Meilenstein beim Neubau der Kunsthalle Mannheim

Grundsteinlegung des Neubaus der Kunsthalle Mannheim - Versenken der Zeitkapsel

63 Zentimeter Länge, 15 Zentimeter Durchmesser und jede Menge Symbolkraft – das sind die Dimensionen der Zeitkapsel für den Neubau der Kunsthalle Mannheim, die Minister Dr. Nils Schmid heute gemeinsam mit dem Bauherrn und Vorsitzenden der Stiftung Kunsthalle Mannheim, Dr. Manfred Fuchs, Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz und den Chefarchitekten Meinhard von Gerkan und Nikolaus Goetze im Grundstein versenkte.

Bauen & Wohnen23.03.2015

Land fördert mit 4,2 Millionen Euro die städtebauliche Erneuerung in Mannheim

Minister Dr. Nils Schmid übergibt Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz den Bewilligungsbescheid über 4,2 Millionen Euro zur städtebaulichen Erneuerung in Mannheim
Minister Dr. Nils Schmid übergibt Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz den Bewilligungsbescheid über 4,2 Millionen Euro zur städtebaulichen Erneuerung in Mannheim

Einen Bewilligungsbescheid über 4,2 Millionen Euro zur städtebaulichen Erneuerung in Mannheim hat Finanz- und Wirtschaftsminister Dr. Nils Schmid heute (23. März 2015) an Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz übergeben. Mit dem Geld wird die Stadtentwicklung auf der Konversionsfläche „Benjamin-Franklin-Village“ gefördert.

Umwelt & Verkehr23.03.2015

Aktion „Putz‘ Deine Stadt raus!“ erfolgreich beendet: 10,5 Tonnen Abfall wurden eingesammelt

Abschlussveranstaltung der Reinigungswoche
Abschlussveranstaltung der Reinigungswoche

Fast 9.000 Bürgerinnen und Bürger engagierten sich an der diesjährigen Aktion „Putz‘ Deine Stadt raus!“ und verrichteten ganze Arbeit: Insgesamt 176 Gruppen zogen in ihrem Stadtteil los und sammelten auf Plätzen und Grünflächen so viel Abfall ein, wie sie konnten. Und das Ergebnis kann sich sehen lassen: Gut 1.506 gefüllte Abfallsäcke mit rund 10,5 Tonnen Abfall kamen so zusammen.

Tourismus, Freizeit & Events23.03.2015

Pokale und Urkunden für Feuerio-Garden

Bürgermeister Michael Grötsch überreicht Präsent an Feuerio-Garden-Cheftrainerin Karin Reichelt

Ein Tisch alleine reichte nicht für die Urkunden und Pokale, die von den Aktiven Tänzerinnen und Tänzern der Großen Carnevalsgesellschaft Feuerio im vergangenen Jahr errungen wurden. Größter Erfolg war dabei die Deutsche Vizemeisterschaft im Schautanz der U15 Junioren zur James-Bond-Melodie am vergangenen Wochenende in der vollbesetzten Kölner Lanxess Arena. Doch nicht nur dazu gratulierte Bürgermeister Michael Grötsch: „Zählt man sämtliche Ergebnisse aller Garden und Schautanzgruppen zusammen, kommt man zu dem Ergebnis, dass der Feuerio in der Breite des Karnevalistischen Tanzsportes die Nummer eins in Deutschland ist.“

Wirtschaft & Arbeit23.03.2015

Einzelhandel präsentiert sich auf BdS-Gewerbeschau

Oberbürgermeister Dr. Kurz beim Rundgang auf der Gewerbeschau
Oberbürgermeister Dr. Kurz beim Rundgang auf der Gewerbeschau

Vom 21.-22. März richteten die vier Ortsverbände Sandhofen, Schönau, Waldhof/Gartenstadt und Käfertal in Mannheim-Waldhof die Gewerbeschau des Bund der Selbstständigen (BDS) aus. Auf der Leistungsschau präsentierten mehr als einhundert Unternehmen aus dem Mannheimer Norden ihre Produkte und Dienstleistungen.

Kultur23.03.2015

Artlounge eröffnet in Kurfürstenpassage

Bürgermeister Michael Grötsch bei der Eröffnung der Artlounge in der Kurfürstenpassage

In entspannter Umgebung und bewirtet von der Gastronomie in der Kurfürstenpassage Kunst genießen – das ist die Idee hinter der Art-Lounge des international ausgerichteten Verlags International Graphics. Mitten in der Passage präsentiert Verleger Lawrence Walmsley hier für drei Monate einen Auszug aus seinem 700 Seiten starken Katalog mit über 3000 Motiven, bewirtet von der Passagengastronomie des Café Pralinissimo und bildet zusammen mit dem Kunstraum P7,4 von der Kunsthandel Cameo GmbH eine Kunstbegegnungsstätte für den Austausch von Kulturschaffenden.

Soziales20.03.2015

"Altern ist vielgestaltiger geworden"

Am 12. Februar 1990 wurde der „Mannheimer Seniorenrat e.V.“ mit dem Ziel gegründet, ein politisch und konfessionell unabhängiges Sprachorgan für die Belange der Senioren zu sein. Ein Viertel Jahrhundert später feierte der Verein mit einem Festakt am 20. März, sein 25-jähriges Bestehen.

Umwelt & Verkehr20.03.2015

Einweihung des Erweiterungsbaus der Trauerhalle in Feudenheim

Einweihung des Erweiterungsbaus der Trauerhalle in Feudenheim
Einweihung des Erweiterungsbaus der Trauerhalle in Feudenheim

Felicitas Kubala, Bürgermeisterin für Umwelt, Bürgerdienste und Technische Betriebe, und der Leiter der Friedhöfe Mannheim, Andreas Adam, luden am 20. März 2015 um 16 Uhr Bürgerinnen und Bürger zur feierlichen Einweihung des Anbaus der Trauerhalle Feudenheim, Talstraße 56, ein.

Wirtschaft & Arbeit20.03.2015

Auf dem Weg zur „Smart City“

Oberbürgermeister Dr. Kurz eröffnet die Veranstaltung des Stadtmarketing
Oberbürgermeister Dr. Kurz eröffnet die Veranstaltung des Stadtmarketing

An einen außergewöhnlich innovativen Ort hat das Stadtmarketing Mannheim seine Gesellschafter und Sponsoren eingeladen: In die „Bombardier-Halle“ in Käfertal, wo Geschichte auf Zukunft trifft. Geschichte, da hier bis vor kurzem die US Army auf dem Gelände der Funari-Kaserne das Sagen hatte. Zukunft, weil Bombardier Transportation hier ein Testgelände für den Primove-Elektrobus betreibt. Ein Bus, der ohne Oberleitung, ohne fossilen Kraftstoff, leise und emissionsfrei seine Fahrgäste transportieren kann. Das Besondere: Die Elektrobatterie der Busse wird innerhalb von Sekunden an der Haltestelle über eine Induktionsladeeinheit, die unter der Fahrbahnoberfläche liegt, aufgeladen. Vergleichbar mit einer elektrischen Zahnbürste. Schon bald wird der Primove-Prototyp auf der Linie 63 im echten Öffentlichen Personennahverkehr getestet.