Nachrichten

Umwelt & Verkehr21.10.2014

2. Türkisch-Deutscher Umwelttag in Mannheim schlägt Brücken

Bürgermeisterin Dr. Ulrike Freundlieb und Serhat Aksen, Generalkonsul der Republik Türkei in Karlsruhe, auf dem 2. Türkisch-Deutschen Umwelttag
Bürgermeisterin Dr. Ulrike Freundlieb und Serhat Aksen, Generalkonsul der Republik Türkei in Karlsruhe, auf dem 2. Türkisch-Deutschen Umwelttag

„Umweltpolitik ist Bildungspolitik“, ist Dr. Ulrike Freundlieb, Bürgermeisterin für Bildung, Jugend und Gesundheit, auf dem 2. Türkisch-Deutschen Umwelttag in der Jungbuschhalle Plus x überzeugt, „denn Umweltpolitik beginnt im Kopf und hört beim nachhaltigen Handeln eines jeden einzelnen von uns auf.“ Auf Initiative des von Gülcan Nitsch in Berlin ins Leben gerufenen „Yeşil Çember“, des „Grünen Kreises“, ist der Umwelttag in Mannheim die 16. Veranstaltung dieser Art bundesweit 

Bürgerservice20.10.2014

125 Jahre Rathaus Neckarau

Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz übergibt das Jubiläumsgeschenk
Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz übergibt das Jubiläumsgeschenk

Insgesamt 32 besondere Jubiläen hatte der Vorsitzende des Vereins Geschichte Alt-Neckarau, Alt-Stadtrat Helmut Wetzel für das Jahr 2014 aufgelistet: „Neckarau ist auch der an Jubiläen reichste Vorort. Ein Zeichen großen Selbstbewusstseins – quasi das Bayern Mannheims“, stellte Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz augenzwinkernd fest. Er war gleich zu einem Doppelten Jahrestag in den Mannheimer Süden gekommen, feierte 125 Jahre Neckarauer Rathaus und 115 Jahre Eingemeindung des einst reichsten Dorf Badens zu Mannheim.

Bauen & Wohnen20.10.2014

Letzte Sehstation und Beginn der Abstimmung

Letzte Sehstation 2014: evangelisches Gemeindezentrum Neuhermsheim
Letzte Sehstation 2014: evangelisches Gemeindezentrum Neuhermsheim

Das evangelische Gemeindezentrum in der Johannes Hoffert Straße 1 ist die zwölfte und somit letzte Sehstation zum Baukulturpreis 2014. In den letzten 24 Wochen konnten sich Architekturbegeisterte an den Sehstationen über die baukulturellen Schätze Mannheims informieren. Nachdem nun die letzte Sehstation aufgestellt wurde, darf jeder für seine Lieblings-Sehstation abstimmen. Die Sehstation mit den meisten Stimmen wird mit dem Mannheimer Baukulturpreis 2014 ausgezeichnet.

Kultur20.10.2014

Mannheimer feiern das 6. Oktoberfest in der Quadratestadt

Oktoberfest 2014
Oktoberfest 2014

Drei Hammerschläge benötigte Bürgermeister Michael Grötsch, dann war das sechste Mannheimer Oktoberfest eröffnet, spielten die „Münchner G’schichten“ auf und 3200 feierfreudige Kurpfälzer verbanden die Lebensfreude der Metropolregion mit bayrischer Stimmung und Gemütlichkeit. Bis zum 8. November, jeweils an Freitag- und Samstagabend, wird das Festzelt gegenüber dem Carl-Benz-Stadion zur Außenstelle Bayerns und die Kurpfalz erinnert sich an ihre Wittelsbacher Wurzeln. 

Kultur20.10.2014

KulturQuer QuerKultur Rhein-Neckar e.V. feiert sein 15-jähriges Jubiläum

Bürgermeister Michael Grötsch gratuliert dem KulturQuer QuerKultur Rhein-Neckar e.V. zum Jubiläum
Bürgermeister Michael Grötsch gratuliert dem KulturQuer QuerKultur Rhein-Neckar e.V. zum Jubiläum

„KulturQuer QuerKultur Rhein-Neckar e.V. ist seit vielen Jahren ein sehr geschätzter Akteur in Mannheims Kunst- und Kulturlandschaft“, ehrte Kulturbürgermeister Michael Grötsch die Vielzahl von Aktivitäten, Projekten und Veranstaltungen des Vereins. Anlässlich des Jubiläums beeindruckte dieser am Samstag (18. Oktober) die zahlreich erschienenen Gäste mit einem vielfältigen, künstlerischen Programm, das die Schwerpunkte der Vereinsarbeit sowie der Projekte – Kunst, Kultur, kulturelle Bildung, Stadtentwicklung und interkultureller Dialog – widerspiegelte.

Kultur17.10.2014

11. Nachtwandel erleuchtet Jungbusch

Nachtwandel im Jungbusch - Ensemble der Musikhochschule spielt bei der Eröffnung

Zwischen Hafen und City hat sich der Jungbusch zu einem atmosphärischen und urbanen Stadtteil gewandelt. Beim 11. Nachtwandel werden erneut Künstler, Kulturschaffende sowie Kreative die schillernden Seiten des dynamischen Stadtteils ins Licht rücken. Über 800 Künstler und Kreativgruppen aus Stadtteil und Stadt werden sich am Kulturfest, das in diesem Jahr am 24. und 25. Oktober jeweils zwischen 19 und 24 Uhr an 60 verschiedenen Lokalitäten im Jungbusch stattfindet, beteiligen.

Kultur17.10.2014

Die Päpste und die Einheit der lateinischen Welt

rem bereiten mit namhaften Partnern die Sonderausstellung „Die Päpste und die Einheit der lateinischen Welt“ vor

Die Mannheimer Reiss-Engelhorn-Museen bereiten gemeinsam mit der Universität Heidelberg und dem Vatikan die Sonderausstellung „Die Päpste und die Einheit der lateinischen Welt“ vor. Noch nie zuvor hat ein Ausstellungsprojekt die Geschichte des Papsttums umfassend dargestellt.

Bildung & Wissenschaft17.10.2014

Neue Turnhalle für die Hans-Christian-Andersen-Schule – und ein Veranstaltungsort für das Quartier

Unter den Augen der Bildungseule wurde offiziell die neue Veranstaltungshalle eingeweiht
Unter den Augen der Bildungseule wurde offiziell die neue Veranstaltungshalle eingeweiht

Im Rahmen der „Rochade Schönau“ realisierte die Bau-und Betriebsservice GmbH (BBS) im Auftrag der Stadt Mannheim für die Hans-Christian-Andersen-Schule den Neubau der Turnhalle. „Mein Dank gilt an dieser Stelle allen, die den Prozess bis zur Fertigstellung des Neubaus begleitet haben“, weiß Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz bei der offiziellen Einweihung um die Dimension des Projektes, „einen wesentlichen Beitrag hierzu haben Herr Bielmeier von der Bau- und Betriebsservice GmbH (BBS) und sein Team geleistet.“ 

Bauen & Wohnen16.10.2014

Die Siegerentwürfe für die Stadtvillen am Hanns-Glückstein-Park stehen fest

Der Bieterwettbewerb für die Wohnungsbaugrundstücke am Rand des Hanns-Glückstein-Parks ist entschieden. Um die städtebauliche und architektonische Qualität zu sichern, hat die Stadt einen Investorenwettbewerb mit integrierter Planung ausgelobt. Gleichzeitig haben die Investoren ein Kaufpreisangebot für die Grundstücke abgegeben. Die neunköpfige Jury wählte aus den insgesamt zehn Architekturentwürfen die besten Planungen aus. „Wir haben sehr gute Beiträge erhalten“, freut sich Baubürgermeister Lothar Quast. „Dies bestätigt, dass es sinnvoll ist, Stadtentwicklung über Wettbewerbe zu betreiben.“

Wirtschaft & Arbeit16.10.2014

Wichtiger Schritt zur Gestaltung der Energiewende

Firmensitz der MVV Energie AG Mannheim
Firmensitz der MVV Energie AG Mannheim

Wie die MVV Energie AG heute mitteilte, strebt das Unternehmen, dessen Mehrheitsaktionär die Stadt Mannheim ist, mit dem rheinlandpfälzischen Projektentwickler Juwi (Wörrstadt) eine enge Partnerschaft beim Ausbau der erneuerbaren Energien an.„Dies ist ein wichtiger und richtiger Schritt, um als kommunaler Energieversorger die Energiewende in Deutschland mitzugestalten", erklärt Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz die Position der Stadt.