Nachrichten

Sport & Gesundheit21.11.2014

„Rasanter“ Besuch im Rathaus

Max Biedermann zu Besuch bei OB Dr. Kurz
Max Biedermann zu Besuch bei OB Dr. Kurz

Er ist erst 17 Jahre alt und ist seit Jahren Stammgast auf den Siegerpodesten der Kart-Klassen Deutschlands: Max Biedermann, Rennfahrer aus der Mannheimer Gartenstadt. Schon viermal war er Deutscher Meister. 2010 wurde er jüngster deutscher Meister im Jugend Superkart, 2011deutscher Kart Jugendmeister AVD und DMV , 2012 deutscher Meister aller Klassen im Kart und 2013 deutscher Meister im Superkart. Gerade wurde er zweiter in der Formel Renault 2.0 Wertung, eine Motorsportklasse, die nur zwei Stufen unter der Formel 1 liegt und als Kaderschmiede für die Königsklasse im Renngeschehen gilt.

International20.11.2014

Gemeinsame Strategie für Rhein-Alpen Korridor

Hochkarätig besetztes Panel mit Oberbürgermeister Dr. Kurz
Hochkarätig besetztes Panel mit Oberbürgermeister Dr. Kurz

Er ist die Schlagader für den Gütertransport zwischen Nord- und Südeuropa: Der rund 1.200 Kilometer lange Verkehrskorridor zwischen Rotterdam und Genua verbindet wichtige europäische Wirtschafts- und Logistikzentren und ist für den Personen- und Gütertransport auf Schiene, Wasser und Straße von zentraler Bedeutung. Jetzt hat das 2010 gestartete INTERREG-Projekt ‚Corridor 24 Development Rotterdam-Genoa (CODE24)‘ seine Strategie zur Weiterentwicklung des Rhein-Alpen Korridors präsentiert. EU-Kommissar Günther Oettinger unterstrich durch eine Ansprache bei der zweiten internationalen Korridorkonferenz die strategische Bedeutung des Projekts.

Wirtschaft & Arbeit20.11.2014

Verleihung der Rheinschifffahrtsplakette zum 146. Geburtstag der "Mannheimer Akte"

Verleihung der Rheinschifffahrtsplakette
Verleihung der Rheinschifffahrtsplakette

Zum zwanzigsten Mal veranstaltete der Mannheimer Schiffahrtsverein von 1894 e. V. (MSV) im Kurfürstlichen Schloss Mannheim ein großes Schifffahrtsbankett zu Ehren der Revidierten Rheinschifffahrtsakte von 1868, die seit nunmehr 146 Jahren für freie Fahrt auf dem Rhein sorgt. Rund 100 Gäste aus der Schifffahrtsbranche, Politik, Wirtschaft, Gesellschaft, Forschung und Lehre versammelten sich am 19. November 2014 im Rittersaal, um gemeinsam der historischen Unterzeichnung der sogenannten "Mannheimer Akte" zu gedenken, die bis zum heutigen Tag nichts an internationaler Bedeutung und Aktualität verloren hat.

Bildung & Wissenschaft20.11.2014

Neubau am Ursulinen-Gymnasium offiziell eingeweiht

Bildungsbürgermeisterin Dr. Ulrike Freundlieb und Schulleiterin Gitta Grimm bei der offiziellen Einweihung
Bildungsbürgermeisterin Dr. Ulrike Freundlieb und Schulleiterin Gitta Grimm bei der offiziellen Einweihung

Ein auf Video festgehaltenes Versprechen, die Schule zu besuchen, bekräftigte Dr. Ulrike Freundlieb, Bürgermeisterin für Bildung, Jugend und Gesundheit, erneut. Denn dieses Mal führte sie ein anderer, besonders freudiger Anlass ins Ursulinen-Gymnasium: Den Neubau zur Erweiterung galt es offiziell seiner Bestimmung zu übergeben. 

Bauen & Wohnen20.11.2014

Wettbewerb ist entschieden – Ideen für den Südeingang zum Hauptbahnhof liegen vor

Logo Glückstein Quartier
Logo Glückstein Quartier

Die Preisträger für den Architekturwettbewerb des von Bilfinger erworbenen Grundstücks im Glückstein-Quartier sind ausgewählt. Den ersten Preis gewann das Architekturbüro Turkali aus Frankfurt. Auf den Plätzen zwei und drei folgen hks Architekten und Gesamtplaner aus Erfurt und das Büro Schmucker und Partner aus Mannheim. Eine zwölfköpfige Jury unter Vorsitz von Peter Cachola Schmal, Direktor des Deutschen Architekturmuseums in Frankfurt, hatte die anonymisierten Entwürfe von 16 renommierten Architekturbüros bewertet.

Politik & Verwaltung20.11.2014

Kontaktstellen „Frau und Beruf“ feierten 20jähriges Bestehen

Podiumsdiskussion zum Jubiläum der Kontaktstellen "Frau und Beruf"
Podiumsdiskussion zum Jubiläum der Kontaktstellen "Frau und Beruf"

Seit 20 Jahren setzen sich die Kontaktstellen „Frau und Beruf“für Frauen im Erwerbsleben ein. Anlässlich des Jubiläums lud das Ministerium für Finanzen und Wirtschaft die zehn Kontaktstellen seines Landesprogramms ins Haus der Wirtschaft nach Stuttgart ein.

International20.11.2014

Chinesischer Generalkonsul besucht Mannheim

Besuch des Chinesischen Generalkonsuls
Besuch des Chinesischen Generalkonsuls

Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz und eine Delegation aus Gemeinderat, Verwaltung und Vertretern aus Wirtschaft und Verbänden, begrüßten gestern (19.11.) den Chinesischen Generalkonsul Liang Jianquan und Konsularattache Kou Tianqing zu seinem Antrittsbesuch im Rathaus.Beide Seiten zeigten sich von der schnellen Entwicklung der Zusammenarbeit und Annäherung beeindruckt. „Wir befinden uns in einer Intensivierungsphase der Zusammenarbeit und Kooperation mit unseren Partnerstädten, daher ist Ihr Besuch in besonderer Weise für die Intensivierung unserer Beziehungen wichtig“, begrüßte Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz den Generalkonsul.

Sport & Gesundheit19.11.2014

Klinikum: Expertenkommission konstituiert

Universitätsklinikum Mannheim
Universitätsklinikum Mannheim

Die vom Aufsichtsrat des Universitätsklinikums Mannheim eingesetzte Untersuchungskommission aus unabhängigen Hygiene- und Organisationsexperten hat am Dienstag, 18. November, mit einer konstituierenden Telefonkonferenz aller Mitglieder ihre Arbeit aufgenommen.

Tourismus, Freizeit & Events19.11.2014

Vorstellung der 2. Stufe des Ideen- und Realisierungswettbewerbs Grünzug Nordost im Hauptausschuss

Grünzüge in Mannheim
Grünzüge in Mannheim

Im Hauptausschuss des Gemeinderats wurde gestern, 18. November, die Inhalte der Auslobung zur zweiten Stufe des Ideen- und Realisierungswettbewerb Grünzug Nordost und Bundesgartenschau 2023 vorgestellt.

Wirtschaft & Arbeit18.11.2014

Entspannt zum Weihnachts-Shopping in die Mannheimer City

Vorstellung des Park&Ride-Konzepts
Vorstellung des Park&Ride-Konzepts

Zehntausende Menschen aus der Metropolregion Rhein-Neckar und darüber hinaus besuchen in der Adventszeit die Mannheimer Innenstadt zum Einkaufen oder die beliebten Weihnachtsmärkte. Damit die City für Bewohner und Gäste gut erreichbar bleibt, setzt die Stadt Mannheim in dieser Zeit gemeinsam mit der Rhein-Neckar Verkehr GmbH (rnv), der Mannheimer Parkhausbetriebe GmbH und der Werbegemeinschaft Mannheim City e.V. ein umfassendes Verkehrskonzept um: Ein kostenloses Park&Ride-Angebot und kostenfreies Parken in ausgewählten Parkhäusern tragen dazu bei, die Verkehrssituation zu entspannen.