Nachrichten

Sicherheit & Ordnung17.03.2017

50.000 Zuschauer verfolgen Blaulichtumzug in Mannheimer Innenstadt

Der Blaulichtumzug vor Mannheims Wahrzeichen, dem Wasserturm
Der Blaulichtumzug vor Mannheims Wahrzeichen, dem Wasserturm

83 Einsatzfahrzeuge mit eingeschaltetem Blaulicht, die mit Einsetzen der Dämmerung in einer Kolonne durch Mannheim fahren. Ein beeindruckendes Bild, das heute Abend in einer einmaligen Aktion in der Innenstadt zu sehen war. Der Blaulichtumzug bildete den symbolischen Abschluss des aktuellen Umzugs von der alten Feuerwache Mitte zum neuen Domizil an der Neckarauer Straße.

Umwelt & Verkehr17.03.2017

Aktion „Putz´ Deine Stadt raus!“ startet

Umweltbürgermeisterin Felicitas Kubala und Dr. Stefan Klockow, Leiter Eigenbetrieb Abfallwirtschaft Mannheim, geben mit Kindern der Schönau Grundschule den Startschuss zur Reinigungswoche 2017

Mehrere Tausend engagierte Bürgerinnen und Bürger beteiligen sich jedes Jahr an der Mannheimer Reinigungswoche, zu der die Stadt Mannheim 2017 bereits zum 14. Mal aufruft. Unter dem Motto „Putz‘ Deine Stadt raus!“ werden vom 18. bis zum 25. März wieder über 8.450 Freiwillige Abfall im öffentlichen Raum einsammeln.

Soziales17.03.2017

Maimarkt-Matinée des Seniorenbüros: Der Vorverkauf hat begonnen

Am Dienstag, 2. Mai 2017, wird die beliebte Maimarkt-Matinee des Seniorenbüros veranstaltet. Im Festzelt auf dem Maimarktgelände wird ab 10 Uhr ein abwechslungsreiches Musik- und Unterhaltungsprogramm angeboten. Mit dabei sind die „Stieflziacha“ mit Stimmungsmusik und Barbara Boll vom Captiol mit aktuellen Hits. Außerdem können sich die Besucher auf den Auftritt von Dr. Markus Weber als „Fräulein Baumann“ freuen. Dr. Markus Weber ist durch die Frankentaler Fernsehprunksitzung und als Gründungsmitglied der „Spitzklicker“ bekannt.

Sicherheit & Ordnung17.03.2017

Blaulichtumzug zur neuen Hauptfeuerwache – Werbung für das Ehrenamt

Route des Blaulichtumzugs. Grafik zum Vergrößern anklicken.
Route des Blaulichtumzugs. Grafik zum Vergrößern anklicken.

Rund 80 Einsatzfahrzeuge von Feuerwehr, Hilfsorganisationen und THW, die sich in der Dämmerung mit eingeschaltetem Blaulicht in einer Kolonne durch die Mannheimer Innenstadt bewegen. Dieses beeindruckende Bild wird am Freitag, dem 17. März in einer einmaligen Aktion zu sehen sein.

Kultur17.03.2017

Vom Einzelstück zur Industrie 4.0: TECHNOSEUM eröffnet Ausstellungsbereich zum Automobilbau

Ab sofort gibt es in der Dauerausstellung den neuen Bereich Automobilbau zu sehen. Kulturbürgermeister Grötsch sprach bei der Eröffnung.

Ein Auto „Made in Germany“ steht wie kaum ein anderes Produkt für deutsche Wertarbeit. In Deutschland, wo 1886 das Auto erfunden wurde, ist der Automobilbau eine Schlüsselindustrie, die heute vor großen Herausforderungen steht. Seiner bewegten Geschichte von den Anfängen in Mannheim bis zu den Zukunftsaussichten widmet das TECHNOSEUM in seiner Dauerausstellung den neuen Abschnitt „Automobilbau“. Prof. Dr. Hartwig Lüdtke, Direktor des TECHNOSEUM, Kulturbürgermeister Michael Grötsch und Ulrich Steinbach, Ministerialdirektor im Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg, eröffneten am Donnerstagabend, 16. März, im Rahmen einer Feierstunde den neuen Bereich, der neben 18 Autos und 23 Zweirädern auch interaktive Stationen für die Besucher bereithält.

Bauen & Wohnen16.03.2017

Stadt, Architektenkammer und Verein stellen Maßnahmen für den Erhalt der Multihalle vor

Blick in den Innenbereich der Multihalle
Blick in den Innenbereich der Multihalle

Nach dem Gemeinderatsbeschluss zum Projekt Multihalle im Juni 2016, die Halle vorerst nicht abzureißen, hatten sich die Stadt Mannheim und die Architektenkammer Baden-Württemberg (AKBW) als Kooperationspartner zusammengeschlossen und gemeinsam den „Multihallenverein“ gegründet. Den aktuellen Stand zur Vereinsgründung sowie zu Voruntersuchungen und zur Öffentlichkeitsarbeit für die Multihalle stellten Vertreterinnen und Vertreter der Stadt und der Architektenkammer sowie des Vereins im Rahmen einer Pressekonferenz am 15. März in der Multihalle vor.

Umwelt & Verkehr16.03.2017

Sperrmüllabfuhr in Mannheim: Anruf genügt!

Die Abfallwirtschaft Mannheim entsorgt jährlich rund 9.000 Tonnen Sperrmüll sauber und schnell.
Die Abfallwirtschaft Mannheim entsorgt jährlich rund 9.000 Tonnen Sperrmüll sauber und schnell.

Alte Matratzen, ausgediente Kinderwagen, Omas altes Sofa – wohin damit? Kein Problem, denn die Abfallwirtschaft Mannheim holt den Sperrmüll der Bürgerinnen und Bürger direkt vor dem Haus am Straßenrand ab. Bis zu zweimal im Jahr ist dieser Service kostenlos.

Wie funktioniert der Sperrmüll auf Abruf?

Umwelt & Verkehr16.03.2017

MANNHEIM AUF KLIMAKURS: Earth Hour 2017

Plakat zur Earth Hour 2017 in Mannheim

Zum siebten Mal wird es wieder dunkel in Mannheim: am 25. März zwischen 20:30 und 21:30 Uhr sind nicht nur weltweite Wahrzeichen anlässlich der Earth Hour unbeleuchtet, sondern auch viele Mannheimer Gebäude.  Vom Wasserturm über den Fernmeldeturm bis hin zur Abendakademie werden die Lichter ausgemacht. Viele Unternehmen, Geschäfte und Privatpersonen beteiligen sich und setzen so ein Lichtzeichen für mehr Klima- und Umweltschutz.  Die Earth Hour findet weltweit bereits seit zehn Jahren statt. Ihren Anfang nahm die Aktion im Jahr 2007 in Sydney.

Politik & Verwaltung16.03.2017

Ehemaliger Bundestagsabgeordneter Bugl überreicht Autobiografie

Prof. Josef Bugl überreicht Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz seine Autobiografie

Zu Helmut Kohl sagte er am Telefon, dass er ein anderes Demokratieverständnis habe und legte auf. 1981 wurde er in der Bild-Zeitung als ein sogenannter „Todeskandidat“ der Roten Armee Fraktion aufgeführt. Als Ulf Merbold – der sich diese Woche ins Goldene Buch der Stadt Mannheim eingetragen hat – 1983 als erster Astronaut der Bundesrepublik ins All aufbrach, war er vor Ort im Kennedy-Space-Center 

Politik & Verwaltung15.03.2017

Wall GmbH erhält Nutzungsrechte für Außenwerbung in Mannheim

MVV Verkehr GmbH und Stadtplanung haben sich für das FGU-Modell „Avenue“ als Prototyp entschieden.

Die Wall GmbH (ehemals JCDecaux Deutschland GmbH) erhält ab dem Jahr 2019 die Nutzungsrechte für die Außenwerbung in Mannheim. Das Unternehmen wird 550 Fahrgastunterstände (FGU) installieren und betreiben und ist damit berechtigt, bis zu 530 hinterleuchtete Werbetafeln (500 City-Light-Poster, 30 City-Light-Boards) und bis zu 20 hinterleuchtete Säulen im Stadtgebiet aufzustellen und werblich zu nutzen. Das Besondere: Die Wall GmbH ist bereits aktueller Betreiber der FGU und Werbeträger in Mannheim.